Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
News 2017 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Taiji - Japan
Delfinfang Färöer
DOLPHIN CARE - R. C.
Delfinarien
ProWal engagiert sich
Unsere Ziele
Was Sie wissen sollten
Delfin-Zucht
Wohin mit den Delfinen?
Auswilderung
The Cove / Die Bucht
Fischküche
Chlor / Ozon
Delfin-Flug-Transporte
Sinnlose Delfintherapie
Ex-Delfin-Trainerin
Stellungnahmen
Biologe
Kids für freie Delfine
Der Freund
Happy und Sam
Lehrerin Nürnberg
Ein Delfin klagt an
IMPORTVERBOT Delfine
...Solidaritätsliste
Zoo-Verbände
Anti-Delfinarien-Bild
Entwicklungen 2017
Entwicklungen 2016
Entwicklungen 2015
Entwicklungen 2014
Entwicklungen 2013
Entwicklungen 2012
Entwicklungen 2011
Entwicklungen 2010
DAS KÖNNEN SIE TUN
SPENDEN
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
EU-AKTION 15/16/17
ASPRO - Online-Aktion
HARDERWIJK - Online
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Delfinarien weltweit
Delfinarien China
PEZOO - Online-Aktion
Marokko - Online-Aktion
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
Tierheim China
Tierheim China - PATEN
YULIN - China
YULIN - Online-Aktion
Jugend-Ecke
Medien-Archiv
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
SPENDEN
Dauerauftrag
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3,- Euro
BOOST
GOODING
BENEFIND
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Partner
Links
Impressum - Konto


01. Mai 2008 - Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!

Die Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


Weitere Infos unter: ..EINFUHRSTOPP Delfine 




NÜRNBERG: Schluss mit dieser skandalösen Tierquälerei! Bereits 34 tote Delfine! Fünf der acht noch lebenden Meeressäuger sind Wildfänge! Bild: Ein Großer Tümmler zieht in der "Stadt des Tierleids" in einem kargen Betonloch einsam seine Kreise.



Cathy war einer der Delfine, welcher in den 1960er-Jahren für die TV-Serie "Flipper" in Gefangenschaft gehalten wurde. Nach sieben Jahren verlor der berühmteste Delfin der Welt seinen Lebenswillen und begann im Jahr 1970 Selbstmord! Cathy war so verzweifelt, dass sie ihre Atmung einstellte. Davon ist ihr Trainer, Ric O`Barry, bis heute überzeugt. Nachdem der Delfin in seinen Armen verstarb, gab Ric O`Barry seinen "Job" auf und engagiert sich bis heute für die Schließung der ca. 200 Delfinarien weltweit. Übrigens:  Ric O`Barry, der Mitbegründer des Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF), wird an unserer Kundgebung am 9. Mai in Berlin teilnehmen! Infos unter: 09. Mai Demo - Berlin  


Direkte Beteiligung am  Raubbau der Meere! Es existieren von ehemals neun immer noch vier Anlagen in Deutschland, in denen Delfine (Sotalias und Große Tümmler) in Gefangenschaft gehalten und für kommerzielle Zwecke mißbraucht werden.


die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!


1.) Andreas Morlok - Radolfzell - www.walschutzaktionen.de

Stoppen Sie endlich die Delfinquälerei und beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland! Die Bundesregierung kann nicht glaubwürdig den japanischen, norwegischen, dänischen und isländischen Walfang verurteilen, wenn sie es selbst duldet, dass in unser Land Meeressäuger (u. a. Delfine & Wale) importiert und für kommerzielle Zwecke ausgebeutet werden!

Tier- und artgerecht ist nur die Freiheit im Meer!

Ein fühlender und klar denkender Mensch kann nichts anderes wollen!


2.) Tierschutzverein Noris e. V. – Nürnberg - www.Tierschutzverein-Noris.de

Der Platz hier würde nicht ausreichen, um alle Gründe aufzuführen, die ein absolutes und ausnahmsloses Delfin - Einfuhrverbot rechtfertigen würden. Deutschland als zivilisierte Nation sollte hier mit guten Beispiel vorangehen.


3.) Anke Wichmann - Hamburg

Wer stoppt endlich diesen barbarischen Wahnsinn? Delfine gehören in den Ozean!


4.) Tierschutzverein Herne-Wanne e.V. - Herne - www.tierheim-herne-wanne.de

Ich schließe mich im Namen des TSV dieser Forderung des Einfuhrverbotes von Delfinen und allen wildlebenden Tieren an. Weiterhin wünschen/fordern wir die Einhaltung und Verstärkung des Natur- und Tierschutzgesetzes weltweit.


5.) Ute Füsgen - Berlin

Wildtiere gehören in ihr natürliches Umfeld!


6.) Aktive Tierhilfe e.V. - 96164 Kemmern - www.aktivetierhilfe-bamberg.org

Delfine sollen in Freiheit leben! Verhängen Sie endlich einen Einfuhrstopp für Delfine und verhindern Sie Ausbau und Neubau von weiteren Delfinarien. Auch Tierschützer sind bekanntlich Wähler!


7.)


8.) Barbara Carp - Jakobsdor

Alle Delfinarien schließen - keine Delfine einführen. Schluß damit.


9.) Heike-Ingeborg & Hartmut Karwatzki - 45139 Essen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir möchten uns mit diesem Schreiben an Sie persönlich wenden, da Sie vom Volk im Vertaruen gewählt wurden, um die Interessen der Bürger in unserem Land zu vertreten.

Wie Sie sicherlich aus den zahlreichen Medienberichten in den letzten Monaten vernommen haben, ist bezüglich des Themas Delfine in Gefangenschaft „ein beachtlicher Ruck durch Deutschland" gegangen. Sicherlich ist Ihnen bekannt, dass es in diesem Land immer noch Delfinarien in Nürnberg, Soltau, Münster und Duisburg gibt, in denen Meeressäuger gefangen gehalten und für kommerzielle Ziele ausgebeutet werden. Eine tier- und artgerechte Haltung der Meeressäuger ist in diesen Betonbecken absolut nicht möglich. Das beweist und belegt schon die hohe Todesrate von 34 verstorbenen Delfinen alleine in Nürnberg.

Einen Bildungsauftrag erfüllen diese Anlagen nicht, denn sie informieren viel zu einseitig und nur über die Interessen der Zoobetreiber. Eine erfolgreiche Delfintherapie (Dolphin Assisted Therapy – DAT) entspricht eher der Wunschvorstellung der Delfinarienindustrie, als die der Realität. Es gibt keine wissenschaftlichen Belege darüber, dass behinderten- oder kranken Menschen mit Hilfe einer Delfintherapie langfristig geholfen wurde. Noch nie wurde eine Krankheit oder eine Behinderung dadurch geheilt. Deshalb wird die Delfintherapie auch nicht von der Bundesregierung unterstützt und auch von keiner Krankenkasse bezahlt.

Wir, als verantwortungsbewusste Bundesbürger, lehnen die Delfingefängnisse aus moralischen und ethischen Gründen kategorisch ab!

Dieses Begehren ist überparteilich und soll keiner Wahlkampfveranstaltung dienen, denn es tangiert alle Fraktionen.

Wir möchten Sie ganz persönlich darum ersuchen, sich für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland einzusetzen. Es muss alles daran gesetzt werden, einen Importstopp durchzusetzen, unabhängig davon, ob es sich um Tiere aus dem europäischen Zuchtprogramm oder Wildfänge, die über andere Länder eingeführt werden, handelt.

Ein ausnahmsloses Einfuhrverbot dieser Tiere ist  umgehend wie dringend erforderlich um auch ein vorbildliches Zeichen in der Welt zu setzen. Die Bundesrepublik Deutschland kann nicht glaubwürdig den japanischen, isländischen und norwegischen Walfang verurteilen, wenn das Land gleichzeitig selbst Meeressäuger importiert und in Betongefängnisse einsperrt.

Wir bitten Sie daher sehr eindringlich, nicht auf den Zuständigkeitsbereich irgendeiner Behörde zu verweisen, denn nicht nur selbige allein, sondern auch Sie ganz persönlich sind für dieses Anliegen zuständig und verantwortlich!

Weiterhin verweisen wir darauf, dass nicht nur Ihre Wähler Ihr ganz persönliches Engagement in dieser Angelegenheit zur Kenntnis nehmen werden, sondern auch die Medien, welche permanent über dieses Thema berichten.

Anbei möchten wir gerne noch auf zwei Videodokumentationen hinweisen, die Ihnen veranschaulichen sollen, wie beispielsweise Delfine in Japan gefangen werden.

http://www.glumbert.com/media/dolphin   

http://www.20min.ch/unterhaltung/people/story/10291050   

Etwa 20 000 Delfine (!) werden jedes Jahr in Japan völlig unsinnig und brutal getötet. Das nachweislich mit überhöhten Quecksilberwerten verseuchte Delfinfleisch wird nach Angaben japanischer Politiker in Taiji/Japan an Schulkantinen und an Supermärkte abgegeben. Richard O`Barry, der Ex-Flipper-TV-Trainer und Mitbegründer des deutschen Wal- und Delfinschutz-Forums (
www.wdsf.de ) deckte diese Skandale auf. Auch wird das Fleisch der Delfine als Hundefutter vertrieben und auch als Dünger auf die Felder geworfen. Die schönsten und potentesten Tiere werden für mehr als 50 000 US-Dollar an Delfinarien in aller Welt verkauft. Es gab auch schon Versuche, solche Tiere nach Deutschland zu verkaufen! Die Dominikanische Republik verbot erst Mitte November 2007 die Einfuhr von Delfinen aus Japan, die dort von einem Delfinarium bestellt wurden. Siehe dazu: http://www.openpr.de/news/171076.html  

Gäbe es also folglich keine Delfinarien mehr, dann wären auch die Delfinabschlachtungen nicht mehr lukrativ und müssten eingestellt werden.

Mehrere Millionen Mitglieder von Organisationen, welche sich dieses Jahr gegen die deutschen Delfinarien aussprachen und auch wir würden es sehr begrüßen, Sie selbst an vorderster Front wahrnehmen zu dürfen, wenn es darum geht, den „Tierschutz als Staatsziel" in unserem Land wahrhaftig und aufrichtig umzusetzen.

Bitte tragen Sie mit Ihren immensen Kontakten, politischen Einflüssen und Fähigkeiten dazu bei, ein Einfuhrverbot von Delfinen in die Bundesrepublik Deutschland zu beschließen! Für Ihr politisches wie menschliches Enagement bedanken wir uns bei Ihnen sehr herzlich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen aus Essen

Heike-Ingeborg & Hartmut Karwatzki

(Wal- & Delfinpaten der WDCS)


10.) Dagmar Ebert -  Kiel -  www.tiere-in-not-kiel.de   

Die Bundesrepublik Deutschland muss ein weltweites Zeichen setzen und den Raubbau an der Natur stoppen. Importverbot für Delfine - jetzt!


11.) Franziska Gerhardt - D-79108 Freiburg

Das Vorhaben, Delphinarien (aus-) zu bauen und dafür womöglich noch Delphine "einzuführen", ist eine Bankrotterklärung, an Tierschutz, Umweltschutz und einen Mindeststandard an "Menschlichkeit".


12.) Reiner Schopf – Grünkordshagen

Alle Tiere haben ein Recht auf ein artgerechtes Leben. So einfach ist das.


13.) Vera Resch - Dublin

Delfine dürfen nicht in Gefangenschaft leben. Das ist grausam und unnötig!


14.) Barbara Kabadakis - München

Delphine sind sehr intelligente WILDtiere. Sie haben ein RECHT AUF FREIHEIT. Der Mensch soll die Tiere in Ruhe lassen!


15.) Kirsten Heinzel - 24232 Schönkirchen
 
Unterhaltung kann niemals ein Grund für Tierquälerei sein und alle Erfahrungen zeigen: Delfine sind in Gefangenschaft nicht artgerecht zu halten.


16.) Politischer Arbeitskreis für Tierrechte in Europa - PAKT e.V.
- Düsseldorf - www.paktev.de

Angesichts der auch wissenschaftlich gesicherten Gründe, die gegen jeglichen menschlichen Missbrauch der Delfine sprechen, solidarisieren wir uns mit allen Initiativen, die dem Schutz dieser Meeressäuger dienen. 

Edgar Guhde, Vors. PAKT e.V.


17.) Marion Wille - 86653 Monheim

Ich fordere unsere Politiker auf, für ein Einfuhrverbot für Delfine in Deutschland einzutreten.


18.) Karin Hölzer-Zerbst - 86709 Wolferstadt

Ich bin für ein Verbot der Delfinimporte nach Deutschland.


19.) Tierschutz Puszta Ungarn Süd - Hajos/Ungarn

Wir unterstützen die Forderung: Keine Einfuhr von Delphine nach Deutschland!


20.) Fam. Dr. Simon - HEIDELBERG

"Die wahre Grösse eines Volkes erkennt man daran,
wie es seine Tiere behandelt."

MAHATMA GANDHI


21.) Michael Siethoff - Iserlohn

Artgerecht ist nur die Freiheit


22.) Gönna Pfeil - Schwetzingen

Delfinarien gehören zu den ungezählten Verbrechen, die der Mensch an Tieren begeht. Schluss damit!


23.) Tierhilfe a.l.f.a. - Wien - http://www.alfa.or.at  

Delfine müssen in Freiheit leben können, dass sie in Gefangenschaft sterben, ist doch wohl eindeutig bewiesen. Daher : Schließung aller Delfinarien und striktes Einfuhrverbot für Delfine.


24.) Mariola Heinrich - 57548 Kirchen - www.MariolasZuhause.de  

Ich unterstütze diese Forderung. Schützen Sie die noch vorhandene Natur.
Mit Tierquälerei Geld zu verdienen ist verachtenswert und unmenschlich. Ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen ist Ihre Pflicht!

Mariola Heinrich


25.) Alfred Haack - arche 2000 Tierhilfe aktiv e.V. – Quickborn


26.) Susanne Häger – Kalletal - www.franziskushof-tierschutzverein.de

Tut endlich was und stoppt die Einfuhr!


27.) astrid suchanek - Mannheim

Delphine gehören ins Meer und nicht in einen Zoo! Auch die verlogene sog. Arterhaltung im Zoo findet nicht im Zoo statt, sondern nur in der Natur. Daher: Naturerhaltung und nicht Tierversklavung im Zoo!

Die Mütter stoßen voll Verzweiflung ihre Babies nach der Geburt ab, um ihnen ihr elendes Sklavendasein zu ersparen. Auch hier erdreisten sich die Zooprofiteure, die Mütter und Kinder weiter zu versklaven, indem sie die Babies künstlich aufziehen und: wenn sie groß sind wie Knut, verschachern sie sie an irgendwelche Geschäftemacher, die die Tiere weiter jämmerlich versklaven. Die Tier"freunde" der Firma Zoo verschachern ihre einstigen Babies sogar bis nach China, wo sie am elendsten dahinvegetieren müssen und für Potenzmittel ermordet werden (Bären, Tiger).

Sogar in die kriminellen Tier"versuchs"labore verschachern die tierlieben Zoosklavenhalter ihre Tiere! Es wird gezüchtet und gezüchtet und gezüchtet, nur damit immer Babies da sind, mit denen man Kohle machen will. Sind die Babies groß: Ab mit den Tieren - egal wohin! So geht das nicht!!!!!  Kein Mensch sollte in einen Zoo gehen, denn er sorgt damit für die Verbrechen an den Tieren !!!!! Tiere gehören in die Freiheit und nicht im Zoo und bei anderen Geschäftemachern versklavt!!!!!

Die Tiere fühlen und empfinden genau wie wir. Sie leben in den gleichen sozialen Strukturen wie wir. Sie sind nicht unsere Sklaven. Wir wollen auch keine Sklaven sein. Warum sorgen wir dann für die Versklavung der Zootiere mit unseren Eintrittsgeldern???? Zoobesuch und Circusbesuch sind nicht Ausdruck von Tierliebe, sondern sorgen für das große Elend der Tiere. Wer das nicht will, geht nicht in Zoo und Circus - und nicht zu Rodeo und sog. Stier"kampf".

Diese Verbrechen alle gehören endlich aus der Welt !!!!! Jeder einzelne kann dafür sorgen, indem er eben nicht mehr hingeht.  

Wie sagte Brecht? Stell Dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin! Bei Zoo, Circus, Rodeo, Stier"kampf", Jagd usw. herrscht der gleiche Krieg, da herrschen jeden Tag, jede Stunde, jede Minute Krieg und Terror!!! Die Tiere sind versklavt von Geburt bis zum Tod. 

Schaffen wir das ab!!!!


28.) Angelika Scheidt - Frankfurt

Wildtiere gehören in ihren natürlichen Lebensraum


29.) Christine Engelschall - München

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland. Diese können in Zoos und Aquarien nicht artgerecht gehalten werden!


30.) AKT- Aktion konsequenter Tierschutz GmbH - 67308 Biedesheim - www.akt-mitweltethik.de  

Walartige gehören zu jenen Tierarten, die trotz größtem Haltungsaufwand nicht artgemäß und verhaltensgerecht gehalten werden können! Selbst größte Becken sind für sie nur Spucknäpfe - ihre Sonarorientierung- und Kommunikation lässt ihr Leben, begrenzt durch fünf Wände, wie das in einem Resonanzkörper erscheinen - sie stellen deshalb die Sonarorientierung- und Kommunikation in Gefangenschaft ein und werden zu Autisten.


31.) Peter H. Arras - 67308 Biedesheim - www.akt-mitweltethik.de  

Walartige gehören zu jenen Tierarten, die trotz größtem Haltungsaufwand nicht artgemäß und verhaltensgerecht gehalten werden können! Es gelang mir 1994 mit Unterstützung von 15 Organisationen, das Delphinarium im pfälzischen Hassloch (Holidaypark) abzuschaffen. Sehr beschämend für unser Land, dass trotz aller Erkenntnisse noch immer Walartige in Gefangenschaft gehältert (von Haltung im Sinne von artgemäß kann überhaupt keine Rede sein), verheizt und emotional missbraucht werden dürfen.


32.) Yvonne Cluse - München

Delfinarien beschränken die Bewegungsfreiheit der Delfine enorm und können auf keinen Fall eine artgerechte Haltung bieten.
Deshalb müssen umgehend alle bestehenden Delfinarien geschlossen sowie der Neubau des Nürnberger Delfinariums gestoppt werden.


33.) Tierhilfe - Mensch & Tier e. V. - Wehrheim - www.tierhilfe-menschundtier.de  

Wir fordern die Bundesregierung auf, schnellstens ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


34.) Gabriele und Hans Werner Menzel - Altena

Delfine gehören in die Freiheit!


35.) Heidrun Schultz - 16278 Angermünde - www.tierischer-einsatz.de  

Nur das Meer ist artgerecht! Und genau dorthin gehören die Delfine - nicht in den Knast!!!


36.) Helga Swoboda-Stahl - Kerken

Delfine leiden in Gefangenschaft. Sie müssen in ihrer natürlichen Umgebung bleiben. Sie gehören ins Meer, nicht ins Delfinarium!


37.) Peter Jablonowski - Düsseldorf

Delfine brauchen unseren Schutz. Wir müssen sie schützen, statt sie als unfreiwillige Entertainer zu missbrauchen.


38.) Christina Ledermann - Düsseldorf

Tiere sind nicht zu unserer Unterhaltung da. Zudem sind Delfine eine bedrohte Tierart. Sie müssen in ihren natürlichen Lebensräumen geschützt werden.


39.) CARMEN SANDER - MÜNCHEN

Diese intelligenten Tiere sollten nicht in Gefangenschaft leben müssen. Delfine verkraften es sehr schlecht in einem Pool zu leben.
Bitte bringen Sie keine Delfine mehr nach Deutschland.
Danke.


40.) Jutta Glapiak - Berlin

Importverbot für Delfine


41.) Erwin Sattler - 82166 Gräfelfing-München

Delfine gehören ins Meer und nicht zur Schau gestellt.


42.) Petra Starke - Hannover

Einfuhrverbot für Delphine


43.) Astrid Suchanek - Mannheim

Keine Tiere in den Zoo!! Zoo und Circus gehören abgeschafft. Delphine aus dem Ozean zu verschleppen, ist ein Verbrechen. Tiere gehören in die Natur, sie sind nicht unsere Sklaven.


44.) Antonietta Tumminello - Duisburg

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


45.) Schmidinger Kurt - Wien


46.) Elisabeth Richter - Brunn

Ich ersuche dringend, ein Einfuhrverbot für Delphine zu erlassen. DANKE!


47.) Peter Beck - Winterthur / CH

Delfine gehören ins Meer und nicht in Delfinarien (man könnte auch Delfin-Gefängnisse sagen). Daher unterstütze ich den Aufruf für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


48.) Hasenöhrl - Brunn/Geb.

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!


49.) Isabell Cezanne-Geradts - Bad Camberg

Delfine sind hochsozialisierte und intelligente Wesen. Sie in Gefangenschaft zu halten, egal aus welchen Gründen, ist Tierquälerei. Delfine sollen da leben wo es für sie von der Natur aus vorgesehen ist... im Meer und nur dort können sie ihrer Art entsprechend leben.


50.) Gerda Krebs - Wien

Keine gefangenen Delfine nach Deutschland!!!!!!!!!


51.) Kathi Zöhrer - Wien

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


52.) Dr. Gerhard Heybrock - Montabaur

In einer Zeit aller nur denkbaren Möglichkeiten der Bild- und Kommunikationstechnik und des Wissens über Arten und Ökosysteme ist das Fangen von Tieren zu Anschauungszwecken der Öffentlichkeit ein Akt, der ins Museum des 19. Jahrhunderts gehört. Gänzlich abzulehnen ist er für Tiere mit großen Raumansprüchen, hohem Bewegungsdrang, ausgeprägten individuellem Sozialverhalten und höchster Intelligenz wie Delfinen. Die Freiheitsberaubung von Delfinen aus ihrem Sozialverband und ihre Inhaftierung in künstlichen Wasserbecken als Schauobjekte einer unterhaltungs- und informationsüberfütterten Öffentlichkeit ist nicht nur eine vermeidbare, sondern sogar vollkommen überflüssige und damit verbrecherische Form der Tierquälerei. Den Betrieb von Delfin-Gefängnissen (sogen. Delfinarien) verstehe ich nicht nur als Verbrechen gegenüber den betroffenen Wesen (Delfine), sondern empfinde sie auch als Handlung entgegen menschlicher Vernunft und Gewissen und somit einen Verstoß gegen Artikel 1 der UN-Menschenrechts-Charta von 1948, nach der Menschen als mit Vernunft und Gewissen begabte Wesen gelten.

Wann endlich kommt die Zeit, wo die Menschheit ihren nicht menschlichen Verwandten die gleichen Grundrechte auf Unversehrtheit, Freiheit und Selbstbestimmung zuerkennt wie sich selbst? Es ist eine Schande, dass immer noch Egoismus, Profitgier und Sonderrechte von Minderheiten dazu beitragen, dass nicht einmal die selbst ernannten Kultur-Nationen imstande sind, wenigstens den intelligentesten Arten der Erde derartige Rechte zuzugestehen.


53.) Thill Jean – Mamer - Luxemburg

Stellen Sie sich vor Gorillas würden uns Menschen in den Dschungel einführen, in einen umzäunten Kasten zur Besichtigung durch die Dschungelbewohner setzen, und zwar lebenslang ... . Na also!


54.) Dr. Michaela Lehner - Wien

Freiheit für Delfine!!!


55.) Stiftung Mensch und Tier - Neubiberg - www.stiftung-mensch-und-tier.de  

Wir fordern ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


56.) Natasa Aleksic - Ludwigsburg

Stoppt das Leiden von Säugetieren!


57.) Gisela Jell - WIEN

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


58.) Gymnasium auf dem Asterstein - Koblenz - www.gymn-asterstein.de  

Das Wichtigste ist immer die Erhaltung des natürlichen Lebensraumes. Wenn in irgendeiner Weise davon abgelenkt wird, kann das nur bedeuten, das man sich auf Glasglocken-Strategien einlässt, so dass letzten Endes gar kein "normales" Leben freier Tiere mehr auf diesem Planeten möglich sein wird.
Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch wir Menschen mit Atemmasken und gekauftem Sauerstoff umhergehen. Es gibt bereits Freizeitparks, in denen eine solche Glaskuppel eine tropische Atmosphäre für reiche Urlauber ermöglicht. Pervers.


59.) Martina und Jürgen Gerlach - 69483 Wald-Michelbach

Delphine gehören in die Weltmeere, dort, wo ihr natürlicher Lebensraum ist. Sie in Gefangenschaft zu knechten, ist ein Verbrechen an der Natur und den Tieren! Keine Delphinarien!!!


60.) Alfred Jenne - 76887 Bad Bergzabern

Keine Haltung von Wildtieren zu Sensationszwecken!


61.) Gerty Kuch-Jenne - 76887 Bad Bergzabern

Auch Tiere haben Gefühle - hört endlich auf Tiere zu quälen!


62.) Tierschutzbund Innerschweiz - Luzern - www.tierschutzbund-innerschweiz.ch  

WIR SIND FÜR EIN AUSNAHMSLOSES EINFUHRVERBOT IN ALLE DELFINARIEN DER WELT! LASST DIE DELFINE IN IHRER NATÜRLICHEN UMGEBUNG, DEM MEER WO SIE HINGEHÖREN!!!


63.) Astrid Suchanek – Mannheim

Schluss mit jeglicher Tierquälerei! Kein Mensch will gequält und missbraucht werden. Wieso wagt er sich dann, die Tiere zu quälen, zu versklaven und zu ermorden?!


64.) Rebmann Mirjam - Bern

vegetarisch zu leben ist sexy!


65.) Simone Leidig - Offenburg

Stoppen Sie jegliche Einfuhr von Wal- und Delfinprodukten nach Deutschland!


66.) Ingolf Leidig - Offenburg

Nein zu Delfin- und Walprodukten in Deutschland!


67.) Marie-Jeanne Ruppert – Differdange - Luxemburg

Wale und Delfine gehören in den Ozean. Keine Delfinarien in Deutschland!


68.) Hannelore Barke - Bremen - www.hundesenioren.de  

Die Einfuhr von Delfinen nach Deutschland muss unbedingt gestoppt werden.


69.) Philipp Strohm - Hamburg

Delphine gehören ins Meer, nicht ins Delphinarium, oder wollen Sie ihr Leben in einer Telefonzelle verbringen?


70.) Elisabeth Petras - Hamburg

Delfine in Gefangenschaft zu Halten ist leider artgerecht nicht möglich. Daher ist der Import und der weitere Ausbau der Haltung zu unterlassen! Wo es möglich ist, sollten die Tiere ausgewildert werden.


71.) Birgit Eggers-Spängler - München

Es wird Zeit, dass die Menschen erst einmal sich selbst fordern/quälen, bevor sie es mit Tieren tun.


72.) Roger Schär - Schweiz

Für Tiere hat der Teufel keine Hörner und Klumpfüsse, sondern eine Menschenfratze!!!


73.) Conni und Jan Wilde - Hoppegarten

Die Steuergelder zum Bau von Delphinarien sollten besser zum Schutz von Walen und Delphinen der Meere verwendet werden. Dabei brauchen wir von Rügen aus gar nicht so weit zu schauen, kämpft doch in unserer Ostsee der Schweinswal seit längerer Zeit ums Überleben. Sicher gibt es viele Möglichkeiten, auch Kinder für diesen sehr konkreten Tierschutz vor Ort zu begeistern, anstatt ihnen den Besuch in einem Delphinarium anzubieten. Die Finanzierung von Schutz- und Schauprojekten könnte außerdem eine gute Zukunftsinvestition sein, bei der alle mehr über unsere bedrohte Meereswelt erfahren würden.


74.) Tierschutzinitiative Menschen für Tiere e.V. - Oberndorf-Boll
-
www.menschenfuertiere.de  

Artgerecht ist nur die Freiheit!
Konsequenterweise bedeutet das ein Einfuhrverbot für Delfine - diese Konsequenz fordern wir von der zuständigen Regierung.


75.) Initiative gegen Tierelend - Gallenkirch - www.tierelend.at

Delfine gehören ins Meer ... man soll den Tieren ihre Freiheit gönnen.


76.) Andrea Hagn - Hallein

Tier- und artgerecht ist nur die Freiheit im Meer!


77.) Doris Kummer - Eisenstadt/Austria

Stoppen Sie bitte diese Tierquälereien! Delphine gehören ausschließlich ins Meer!


78.) Bettina Roeder - Mannheim

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


79.) Miriam Allmaier - Ertingen

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland und generell eine Abschaffung der Ausbeutung aller Lebewesen


80.) Roswitha Hechenberger - Barwies

Respektiert die würde von Tieren, nein zur Einfuhr von Delfinen, nein zur Geschäftemacherei auf Kosten von Tieren insbesondere von Delfinen.


81.) Zach Birgit - 73730 Esslingen

Ich bin für ein absolutes Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


82.) Claudia Hensel - Wuppertal

Weil den Tieren hier kein artgerechtes Leben gegeben werden kann


83.) Vera Resch - Dublin, Irland

Delfine sollten niemals in Gefangenschaft gehalten werden. Dies ist grausam und überflüssig!


84.) Manfred Schwarzer - Alfeld

Sind nicht schon genug von den freundlichen Meeressäugern an Stress in den Delphinarien gestorben? Ich fordere die Freiheit für diese liebenswerten Tiere. Was maßt der Mensch sich eigentlich noch alles an?


85.) Mirjam und Thomas Cordt - Erbes-Büdesheim

Wir unterstützen die Forderung nach einem Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland


86.) Cedric Hoffmann - Freden

Der Lebensraum der Delphine ist das Meer und nur dort gehören sie hin und nicht in Delphinarien. Die Menschen können Delphine in Freiheit beobachten, wenn sie am Meer Urlaub machen u. ein Boot chartern. Stoppt diesen Einfuhrwahnsinn!


87.) Etelka Patai - Wien

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


88.) Olivia Schulz - Alfeld

Mit welchem Recht beraubt der Mensch diesen friedlichen Gesellen die Freiheit. Delphine gehören nicht lebenslang in den "Delphinarium Knast" sondern ins weite Meer. Ich fordere die Schließung der Delphinarien und fordere einen Einfuhrstop.


89.) Johanna Schwarzer - Alfeld

Delphine gehören in der Freiheit belassen. Kein Mensch hat das Recht, die freiheitsliebenden Tiere derart einzupferchen und ihnen ein Leben im Knast zuzumuten.


90.) Sonja Siebke - Berlin

Alle Tiere haben ein Recht auf Freiheit.


91.) Reiner Siebke - Berlin

Es ist wirklich traurig, dass Tiere für unsere Geschäfte leiden müssen. Bitte verhindern Sie die Ausbeutung derer, die der menschlichen Willkür ausgesetzt sind und verbieten Sie die Einfuhr von Delfinen nach Deutschland!


92.) Janina Siebke - Berlin

Tiere leben nur für sich, nicht für die Menschen, also lasst sie in Ruhe.


93.) Bianca Stock - Kramsach

Delfine gehören ins offene Meer, in die Ozeane!! Und nicht als eingesperrte Sklaven in Zoos, Delfinarien oder andere Gefängnisse!!


94.) Barbara Hohensee - Berlin

Delfine gehören nicht dem Menschen. Artgerecht ist nur die Freiheit. Das gilt für jedes Lebewesen!


95.) Kathrin - Hildesheim

Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland!!!


96.) Dora Hardegger, Animal Life - Zürich - www.animal-life.ch  

Wir fordern ein absolutes Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


97.) Emminger Maria - Wien

Hiermit fordere ich ein ausnahmsloses Importverbot von Delfinen.


98.) Tierschutzverein Animals-Chance e.V. - Herborn - www.animals-chance.de  

Delphine sind sehr sensible wildlebende Tiere die in Gefangenschaft nichts zu suchen haben, daher ersuchen wir ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delphinen nach Deutschland.


99.) Elke Franz - Oppenweiler

Tiere sind Lebewesen - wie du und ich. Also hört endlich auf, mit ihnen gedankenlos, eigenmächtig und quälerisch umzugehen!


100.) Marie Klöden - Berlin

Ich bin für das Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!


101.) Dorner Nicola - Neu-Ulm

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


102.) Th. Reppenhagen - Wittstock

Artgerecht ist nur die Freiheit!


103.) Jennifer Wrobel - Berlin 

Lasst die Delfine im Ozean...


104.) Elke Pichler - München

Lasst die Delfine im Meer!


105.) Leuckert Doris - Würzburg - www.katzenhilfe-wuerzburg,de  

SOFORTIGES Einfuhrverbot für Delfine.


106.) Sabine Hahndl - Krems/Donau - www.hundu.at  

Jedes Tier hat eine Seele und sollte als Lebewesen behandelt und betrachtet werden. Das Du Dir nicht antun möchtest, das füge auch keinem Tier zu!


107.) Verena Hammerschmidt - Wien

Tiere gehören in ihre natürliche Umgebung und nicht als unfreiwillige Statisten in eine sterile Umgebung...


108.) Christoph Ullrich - München

Keine Delfine in deutsche Zoos!


109.) Martine Van Adorp - Brussels - Belgien

This is inacceptable. Stop it now!


110.) Stud. Dir. Wilfrid M. Jores - 21224 Rosengarten

Ich fordere ein Einfuhrverbot nicht nur für die Bundesrepublik Deutschland, sondern für die EU!


111.) Sybille Griebler - Bad Ems

Lasst die Delfine im Meer, denn nur dort können sie artgerecht leben!


112.) DAS TIER + WIR, Stiftung für Ethik im Unterricht - Bern – CH - www.tierundwir.ch  

Wir fordern aus ethischen Gründen ein weltweites Verbot von Delphinarien!


113.) Frauke Lympius - Lübeck

Schließung aller Delfinarien


114.) Fabian von Muehlenen - Haegglingen - CH

Bitte verbieten Sie die Einfuhr von Delfinen.


115.) Angela Grillmeier - München

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen


116.) Pietra von Muehlenen - Haegglingen - CH

Bitte verbieten Sie die Einfuhr von Delfinen.


117.) Dr. Christiane Hohensee - Berlin

Wir haben schon genug Probleme derzeit wieder mit den Schweinswalen in der Nordsee und man muss die Existenz der hoch sensiblen Säugetiere nicht noch zusätzlich belasten.


118.) Maya Conoci, Tierethiklehrerin - Eggethof – CH - www.tierundwir.ch  

Ich fordere aus ethischen Gründen ein weltweites Verbot von Delphinarien!


119.) Wal- und Delfinschutz-Forum - Hagen-Hohenlimburg - www.wdsf.de  

Siehe Homepage


120.) Tierschutzverein Franziskushof e.V. - Kalletal - www.franziskushof-tierschutzverein.de

 Alle Länder dieser Welt stehen in der Verantwortung für die Tiere; Tierquälerei muss global bekämpft werden.


121.) Thomas und Sabine Steil - Gundersheim

Stoppt den Delfinhandel !!!!

Delfine gehören in die freie Natur und nicht in kleine Aquarien!!!


122.) Michael Boehm - Sistrans

Diese intelligenten Tiere sind wie so viele andere auch, nicht geeignet, in Gefangenschaft gehalten zu werden. Es ist dies nichts anderes als Tierquälerei.


123.) Martina Patterson - Zuelpich

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


124.) Marion Lochner - Nürnberg

In Nürnberg tobt seit Monaten die Diskussion über die geplante "Delfinlagune"
So wie es scheint, hat der Tiergarten gewonnen, die Lagune wird gebaut, leider ...
Wer mag, kann im Internet nachgoogeln, wieviele Delfine in Nürnberg in den vergangenen Jahren verendet sind; unvorstellbar, das dies nun weitergehen soll.

Solidarische Grüsse aus Nürnberg - der Stadt der "Lagune"

Marion Lochner


125.) Eva Gomez - Flensburg - www.fairbeauties.com  

Ich bin für freie Meerestiere!
Keine gefangenen Delfine mehr!


126.) Michaela Goldhorn - Salzgitter - www.fellchen-in-not.de  

Ich fordere ein generelles Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland - schon existente Delfinarien dürfen keinesfalls ausgebaut, sondern müssen geschlossen werden - Verbot zum Bau neuer Anlagen. Es ist eine Schande was diesen hochintelligenten und äußerst sensiblen Tieren angetan wird, ES IST EINE SCHANDE ÜBERHAUPT DAGEGEN PROTESTIEREN ZU MÜSSEN...


127.) Gerti Zeisberger - Simbach

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland, Schließung der Delfinarien.


128.) Kordula Michels - Lübeck

Lasst die Delfine da, wo sie sind.


129.) Marie-Luise Strewe - Lenningen

Delphine gehören nicht in Gefangenschaft! Artgerecht ist nur das Meer!  


130.) Etelka Patai - Wien

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND !!!


131.) Dr. Martin Reifinger - Weinsteig

Delfine können nur im Meer artgerecht leben; Tiere nicht artgerecht zu halten, ist Tierquälerei!!


132.) Claudia Niemann - Hannover - www.clanie.cabanova.de

Delfine gehören in Freiheit und nicht in Gefangenschaft!!!!


133.) Sabine Sabe - Asendorf

Ich fordere ein Einführverbot für Delfine nach Deutschland!


134.) Weese - Ulm

Wenn diese Tiere nicht von alleine ins "Delphinarium" geschwommen sind, werden sie dort gegen Ihren Willen festgehalten. Würde Ihnen das gefallen? ...


135.) Ingrid Fechner - Annaberg

Machen Sie endlich Schluss mit dem Raubbau und den begangenen Verbrechen an Tieren und Natur, bevor es noch nicht zu spät ist!! (Wild-)Tiere gehören in die Freiheit! Delfine in ihren artgerechten Lebensraum - das offene Meer!!


136.) Claudia Gomes - Funchal - Portugal - www.lobosonda.com

Delphine? - Nur in Freiheit!


137.) Miwa Kunz-Kuwahara - Heddesheim und Tokio - www.cvfaf-germany.org  

Delfine gehören nur ins freie Meer. Sie müssen und können nur in der Freiheit leben, wie wir es alle tun. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es auch in Japan viele Delfinliebhaber gibt, die mit Recht für diese wunderschönen Tiere kämpfen. Nicht alle sind herzlose Monster.


138.) Ingeborg Livaditis - Schoenaich

Tiere gehören nicht in Gefangenschaft!


139.) Elke Paus - Baden-Baden

Delphine gehören nicht in trostlose Betonbecken, wo sie zur Gaudi eines infantilen Publikums irgendwelche Mätzchen aufführen müssen, sondern in ihr natürliches Umfeld: das Meer!


140.) Marion Kraus - Heidenheim

Ich unterstütze diese Forderung. Es ist Tierquälerei, Delfine in Gefangenschaft zu halten. Keinesfalls dürfen weitere Delfine nach Deutschland importiert werden.


141.) Ursel Chikhaoui - Lübeck

Wild- und Säugetiere gehören in Freiheit


142.) Silke Bitz - Freiburg

Delfine dürfen nicht zu Handelsware degradiert werden - ihr Schutz im natürlichen Lebensraum muss das oberste politische Ziel sein.


143.) Gregor Resch - 73102 Birenbach

Es ist allerhöchste Zeit, Tiere - vor allem Wildtiere - in ihrem angestammten Lebensraum zu belassen und zu beschützen!

Einen Delphin, der die unendliche Weite des Meeres gewohnt ist, als Clown für johlende Zuschauer in ein kleines Schwimmbecken zu quetschen, ist Tierqälerei in Höchtsform! Man sollte die dafür Verantwortlichen lebenslang in eine kleine Toilette einsperren bei Wasser und Brot - dann würde vielleicht eine Gesinnungsänderung eintreten!


144.) Anita Renner - Schwaebisch Hall

Es ist eine "Qual ohne Ende", diese hochintelligenten Lebewesen in sogenannten Delfinarien einzusperren!


145.) Alessandra Häusermann - Hohen Neuendorf

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


146.) Julia Fromm / TSV-Europa - Rudersberg - www.tierschutzvereineuropa.com

Schade dass Delfine immer so "fröhliche" Gesichter haben... die Qualen ihrer Seele die sie in Gefangenschaft erleiden müssen, bleiben für die dümmlichen Besucher eines Delfinariums oder dessen Betreiber offenbar unerkannt, sonst würden sie dem Leid der armen Tiere ein Ende setzten und es durch ihren Besuch nicht auch noch untersützten!


147.) Yvonne Krömer - Lippstadt

Delfine sollen frei leben!!


148.) Bodo Adenauer - Soest

Ein Delfin gehört nicht eingesperrt


149.) Lydia Stiefelmaier - 73252 Lenningen

Ich bitte die Bundesregierung höflichst um ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delphine nach Deutschland


150.) Christina Prechtl - Innsbruck

Jedes Lebewesen hat ein Recht auf Freiheit - Wildtiere einzusperren ist ein Verbrechen!


151.) Johanna Schwarzer - Alfeld

Die Tierquälerei muss endlich ein Ende haben. Delphine gehören ins Meer und in die Freiheit. Ein Mensch will auch nicht ein Leben lang im Knast sitzen.


152.) Ulrike Parensen - Framersheim

Ich fordere ein absolutes Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland !Es geht hier um lebende, intelligente, fühlende Wesen und nicht um leblose Ware!


153.) Dieter Stelmaszyk - 1100 Wien

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


154.) Evelyn Rohrbach - 78052 Villingen-Schwenningen

Wildtier und Haltung ist paradox. Gefangenhaltung produziert zahlreiche unlösbare Probleme zu Lasten der eingesperrten Tiere und der Natur insgesamt.


156.) Stefan Ade - 78052 Villingen-Schwenningen

Wildtiere gehören in die freie Natur. Die Natur muss vor menschlichem Raubbau geschützt werden.


157.) Ingrid Schneider - Leutenbach

2008 Jahr des Delfins und hoffentlich ein gutes Jahr für diese Tiere. Delfine dürfen auf keinen Fall in ein kleines Becken.

Kein Applaus für Tierquälerei !!


158.) Karin Metzger - Heidenheim

Einfuhrverbot für Delfine für ganz Europa!


159.) Birgit Dibbern - Schalksmühle - www.hundeerziehung4you.de  

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


160.) Rosmarie Zaehringer - 79100 Freiburg

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


161.) Tumminello, Antonietta - Duisburg

Delfine sind für Delfinarienbesitzer ein gutes Geschäft: Sie locken Zuschauer an und lassen die Kassen klingeln. Doch hinter den Kulissen der scheinbar spielerischen Darbietung läuft ein unerbittliches, für den Delfin oft tödliches Geschäft ab: Viele Delfine sterben bereits während des Fanges und des Transports. Im chemisch aufbereiteten Wasser der engen, kahlen Becken und dem fehlenden biologischen und sozialen Umfeld leben die Tiere unter Stress und Haftpsychose.

Die Sterblichkeit der gefangenen Delfine ist außerordentlich hoch. Die Tiere sterben häufig an Lungenentzündung, Herzversagen, Kreislaufkollaps und Vergiftungen.

Die Lebenserwartung ist entsprechend niedriger als in Freiheit. Es ist unverantwortlich, diese hochentwickelten Tiere in Gefangenschaft zu halten, weil ihnen selbst die elementarsten Grundbedürfnisse vorenthalten werden: In freier Wildbahn leben Delfine in Gruppen von bis zu 100 Tieren zusammen, erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h, können bis zu 500 Meter tief tauchen und werden 10 Jahre älter als in Gefangenschaft.


162.) Vera Kamp - Köln - www.tierhilfe-cadiz.org  

Absolutes Einfuhrverbot. Und keinen Dosenthun mehr essen.


163.) Tina Franzgrote - Haltern am See - www.grausame-wahrheit.de.vu  

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


164.) Isabell - Cezanne-Geradts 

Ich fordere keinen Bau von Delfinarien-Delfine können nur in Freiheit ein artgerechtes überlebensfähiges Leben führen!!!


165.) Ö.A.T. Frau Gödl - Zistersdorf - www.oeat.at  


Ich fordere den sofortigen Stop des Delfinfanges und des Walfanges und der Einfuhr nach Europa ..da die Tiere dieser Welt ein Recht auf Leben haben und alle Menschen dieser Welt vor dieser Schöpfung Achtung haben müssen.
Das Meer und die Tiere sind nicht Eigentum einer Gruppe von Mördern sondern Eigentum des Schöpfers und zur Erhaltung der Natur und des Meeres gegeben.
Eine Schande, dass manche Menschen denken sie würden für ihre grauenhaften Taten nicht büßen!!!!!


166.) Schüler für Tiere - Köln - www.schueler-fuer-tiere.de

Delfine sind keine Demonstrationsobjekte, sondern fühlende Lebewesen. Sie haben das Recht, frei in den Weltmeeren zu leben, ohne von Menschen in kleinen, engen Betonbecken vorgeführt zu werden

Solange Menschen denken,

dass Tiere nicht fühlen können,

solange fühlen Tiere,

dass Menschen nicht denken können....


167.) Kögel Anja - Fürth

The animals of the world exist for their own reasons. They were not made for humans any more than black people were made for whites or woman for man.


168.) Schneider Monika - 64658 Fürth

The animals of the world exist for their own reasons. They were not made for humans any more than black people were made for whites or woman for man.


169.) Hundeschule-Tina-Weldle - Neuss - www.hundeschule-tina-weldle.de  

*Respekt* vor dem Leben der Wildtiere - DELFINE - würde unseren geistigen, ethischen und sozialen Entwicklungsstand im 21 Jahrhundert dokumentieren.
Bitte ändern Sie das lang gewünschte Gesetzt, zum Wohle der Wildtiere - *DELFINE* dass diese Tiere nicht in die EU– Deutschland eingeführt werden. Danke.


170.) Tina Weldle - Neuss

Delfine sind keine Demonstrationsobjekte, sondern fühlende Lebewesen. Sie haben das Recht, frei in den Weltmeeren zu leben, ohne von Menschen in kleinen, engen Betonbecken vorgeführt zu werden.


171.) Internationaler Tierschutzverein Grenzenlos e.V. - Schwarmstedt - www.itvgrenzenlos.de  

Die Gründe für den Schutz von Walen, Delfinen in ihrer originären Umwelt sind hinreichend bekannt. Sie dürfen nicht der Geldgier geopfert werden.


172.) Christina Kremer - Bergheim - www.fueralletiere.de  

Es ist offensichtlich, dass Delfinarien ausschließlich wirtschaftlich als Kassenmagnet motiviert sind. Die Misserfolge in der Nachzucht in Nürnberg zeigen nur zu deutlich, dass eine artgerechte Haltung von Delfinen nicht möglich ist. Dem Kommerz durch die Einfuhr von Delfinen Vorschub zu leisten, ist ethisch überhaupt nicht gerechtfertig. Wenn Tierschutz nicht nur ein leeres Wort sein soll, dann dürfen keine Delfine eingeführt und die Delfinarien müssen geschlossen werden.


173.) SCHULE UND TIERSCHUTZ - Bergisch Gladbach - www.schule-und-tierschutz.de  

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND

Artgerecht ist nur die Freiheit!!!!!!!!!!!!!


Tiere sind unsere Mitlebewesen und wir haben kein Recht, ihnen ihre Freiheit zu nehmen.


Nur durch die Vermittlung von Achtsamkeit, Respekt und Mitgefühl schaffen wir die Voraussetzungen für eine lebenswerte Welt für Mensch und Tier.


174.) Kögel Susanne - 76344 Leopoldshafen

The animals of the world exist for their own reasons. They were not made for humans any more than black people were made for whites or woman for man.


175.) Liebisch Uwe - 74196 Neuenstadt - Stein

The animals of the world exist for their own reasons. They were not made for humans any more than black people were made for whites or woman for man.


176.) Sibylle Mueller - Ulm

Ich fordere ein sofortiges Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


177.) Kögel Brigitte - 76344 Leopoldshafen

Es geht nicht darum, ob sie denken oder sprechen können. Es geht einzig und allein darum, ob sie leiden können.

Jeremy Benthan


178.) Gerda Krebs – Wien

Delfine gehören ins Meer!!!!!


179.) Maya Conoci - Eggethof - www.tierundwir.ch  

Ich fordere weltweites Delfin-Halteverbot!


180.) Roger Schär - Schaffhausen - CH

Dieses Tierleid muss gestoppt werden!!!


181.) Cordula Lützenkirchen - Kürten

Lasst dem Meer seine Tiere!!!


182.) Wiegand - Dresden - www.hilfefuerhunde.de  

Wie lange soll das noch so weiter gehen? Bis es gar keine Delfine und Wale mehr gibt?


183.) Aennelore Raab - Hannover

Die Einfuhr dieser Tiere gehört verboten, da es nicht möglich ist, sie in Gefangenschaft artgerecht zu halten! Es ist perfide, Delfine zur Unterhaltung der Menschen und wegen der Geldgier einiger zu quälen! Und nichts anderes als Quälerei ist die Haltung in einem Delfinarium.


184.) Annemarie - CH-8556 Wigoltingen

Ausnahmsloses Importverbot


185.) Rolf Borkenhagen - Saarbrücken - http://www.tvg-saar.de  

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen


186.) Britta Röser - Aschaffenburg

Ich unterstütze ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland gerne. Es wird generell höchste Zeit, der Natur mit all ihren Lebewesen den Respekt, die Achtung und das Verständnis entgegenzubringen, das ihr gebührt.


186.) AKUT-CH Aktion Kirche und Tiere - CH-6372 Ennetmoos - www.aktion-kirche-und-tiere.ch  

Wir fordern von unserer christlich geprägten Gesellschaft ein stärkeres Engagement für unsere Mitgeschöpfe, die Tiere. Der Respekt im Umgang mit dem Tier muss ein wichtiger Teil von verantwortungsvollem Denken und Handeln sein.
Wildtiere, Wassertiere, Delphine in Gefangenschaft? Darf man dies akzeptieren da man weiß, dass das Gefangensein ‚unseren’ Haustieren schon seit Jahrhunderten Probleme bereitet?!


187.) Ute Hübner - Freiburg - www.tierschutzverein-europa.eu  

Wir fordern die Bundesregierung auf, endlich etwas für diese intelligenten Meeressäuger zu tun!

Danke, Ute Hübner


188.) Iris Schmidt - Nähe Baden-Baden

Hören Sie auf, das barbarische Abschlachten der Meerestiere zu unterstützen! Und verbieten Sie die Einfuhr der intelligenten Mitgeschöpfe nach Deutschland!


189.) Petra von Kopp-Tierschutzgruppe Rüppurr e.V. - Gnadenhof Garscha - 76684 Odenheim - www.gnadenhof-garscha.de  

Es ist an der Zeit, dass diese tierquälerischen Fang und Haltungsmethoden endlich aufhören und eingestellt werden.


190.) Tierschutzverein Wetzlar e.V. - Wetzlar

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


191.) Helgard Böhme - Mannheim

Importstop sofort!!! Die Tiere gehören ins Meer und nicht von Menschen begafft in ein Gefängnis. Ansonsten stecken wir alle Politiker in ein Delphinarium. Da kann sich das Volk dann ebenfalls bilden - sog. Bildungsauftrag. Die Frage dabei ist, was es sich an denen zu bilden gäbe.


192.) Internationaler Bund d. Tierversuchsgegner - Wien - www.tierversuchsgegner.at  

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


193.) Inge Mahr - D-Braunfels

Ich fordere ein Einfuhrverbot nicht nur für die Bundesrepublik Deutschland und die EU sondern auch das Abschlachten der Delfine in Japan.


194.) Gabriele Zimmermann - Romanshorn - CH

Ich unterstütze die Forderung nach einem Einfuhrverbot für Delfine.


195.) Rudolf Steffen - 58135 Hagen - www.tierrechtstermine.de

Einfuhrstopp für Delphine - sofort!


196.) Angerer, Gabriele - Halle

Einfuhrverbot für Delfine - diese klugen Tiere gehören ins offene Meer.


197.) Sabine Müller - 35578 Wetzlar

Tierquälerei hat in einer sozialisierten und hochentwickelten Gesellschaft einfach nichts zu suchen. Tun sie was für die Bürger dieses Landes und die Tiere der Erde. Enttäuschen Sie uns bitte nicht und helfen Sie. Sie können es!!!!!!


198.) Angelika Scheidt - Frankfurt

Ich bin strikt gegen die Einfuhr von Delfinen nach Deutschland


199.) SIMBIOSIS-Mensch u.Natur e.V. - Schleswig - www.promonte.de  

Wir fordern ein Einfuhrverbot für Meeressäugetiere nach Deutschland.

K.Braunert


200.) Peter Simon/Hindu Gemeinde e. V. - Berlin

Als Veganer neigt man unumwunden dazu, jegliche "Benutzung" von Tieren schlichtweg abzulehnen.
Da es immer findige Geschäftsleute gibt, die kein Mitgefühl mit Delfinen haben, diese ohne weiter einsperren, noch dazu bzw. auch unter dem Vorwand, Bildung zu bieten, sollte mit dem Einfuhrverbot ein klarer Hinweis gegeben werden: So nicht!

Veganer sind Tierrechtler.


201.) Philipp Johannes - Dardesheim - www.pjj-neufi.de  

Ich schließe mich vollumfänglich der Forderung an: Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen! 


202.) Britta Bauer – Schwabach 

Der einzige artgerechte Lebensraum für Wildtiere ist die Freiheit! Jegliche Gefangenschaft bedeutet grausame Folter!!!!!!

Deshalb fordere ich den vollständigen Einfuhrstopp für Delfine und auch alle anderen Wildtiere und ein generelles Nachzuchtverbot in Zoos! 


203.) Stefan Geradts - Bad Camberg

Keine Delfine in Gefangenschaft!!


204.) Eckard Wendt - 21435 Stelle

Tiere in Folterhaft nur zur Befriedigung der Sensationslust? Abartiger geht es nun wirklich nicht.
Statt Delfin-Therapie, die auf Tierquälerei basiert, auf Therapie mit Pferden ausweichen. Das geht weitgehend ohne Beeinträchtigung für die Pferde!


205.) Ingrid Wendt - 21435 Stelle

Der Zweck kann nie und nimmer jedes Mittel rechtfertigen! Delfine in sehr beengten Planschbecken zu halten, ist grenzenlose Tierquälerei.


206.) Micaela Oertel - Brachttal

Keine weitere Einfuhr von Delfinen nach Deutschland!


207.) Sylvia Laver - Winterthur / Schweiz - www.vegi-tierfutterversand.vegetarismus.ch/

Das (Gefangen)Halten von Meeressäugern ist Tierquälerei und gehört verboten


208.) AGfaN e.V. - Hamburg - www.tierschutz-landwirtschaft.de

 Keine Wildtiere in Zoos oder zu therapeutischen Zwecken einsperren!


209.) Birgit Hehn - Hamburg

Delfine in Gefangenschaft zu halten, bedeutet einen langsamen Mord.

Delfine sind Freunde der Menschen, warum wollt Ihr sie umbringen?

Ein Delfin in Freiheit ist nur schön, in Gefangenschaft ist es nur traurig.

Warum tut Ihr das diesen großartigen und freundlichen Tieren an, nur zu Eurer Belustigung?

SCHÄMT EUCH!


210.)Angelika Spatz - 40668 Meerbusch

Delfine und andere Tiere gehören nicht in Zoos sondern in ihre Umgebung, wo sie geboren und aufgewachsen sind. Alles andere ist Tierquälerei.


211.) Viktor Storz - 78467 Konstanz

Ganz klar keine Haltung in geschlossenen Delfinarien im Landesinneren und der Küste ohne freien Zugang zum Meer.
Anders sehe ich die Nachzucht von durch Wilderei und Ausrottung durch die Bestie Mensch bedrohten Tieren und ganz bestimmten Tierarten wie z.B. Reptilien u. Fischen in Zoos, da hier eine der letzten Möglichkeiten besteht, interessierten Menschen außerhalb der Metzgerei die Tierwelt nahe zu bringen.


212.) die Tierfreunde e.V. - Siegen - www.die-tierfreunde.de  

(Art)gerecht ist nur die Freiheit!


213.) Thomas Wachter - Pullach

Die deutsche Regierung macht sich mit ihren Umweltschutz-Forderungen lächerlich wenn andererseits Delfine zur Volksbelustigung aus ihrer natürlichen Umgebung herausgerissen werden. Ich fordere ein sofortiges Einfuhr-Verbot!


214.) Ines Odaischi - D 68526 Ladenburg

Die Heimat der Delphine ist der Ozean, und dort sollte man sie um ihretwillen auch lassen! Schließlich möchten sie leben, wie es ihnen gefällt, und nicht, wie es dem Menschen gefällt. Das ist doch nicht so schwierig zu begreifen!


215.) Thaler Christine - Inning am Holz

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


216.) Sabine Jedzig - 08233 Treuen

Es macht mich traurig zu sehen, wie man Delfine nach Deutschland einführt, um sie dann in Gefangenschaft zu halten. Ich fordere die Bundesregierung auf jetzt endlich zu handeln, um ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!!!


217.) Arrocker - Trautmannsdorf

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


218.) Sabine Geisler - Pattensen

Jeder Handel mit Delfinen ist mit einem gesunden "Menschenverstand" nicht vereinbar!


219.) Martin Bothe - Pattensen

Es wird Zeit, dass nicht die Profitgier das Handeln der Menschen bestimmt, sondern die Einsicht, dass nicht der Mensch die Krone der Schöpfung ist und entsprechend zu handeln hat!


220.) Christina Geisler - Hannover

Schluss mit der Verschleppung und Haltung in Gefangenschaft von Delfinen!


221.) Brigitte Fickler - Aßlar

Wilde Tiere lebenslang in Gefangenschaft zu halten, damit die Menschen sich einerseits belustigen und anderseits ihre Profitgier befrieden können, zeigt wie pervers die Menschheit ist. Ich fordere ein Einfuhrstop für alle wilden Tiere.


222.) Manfred Heise – 47059 Duisburg Innenhafen - www.davids-revenge.de

... denn schließlich sind sie ebenfalls Geschöpfe Gottes.

Christus spricht:


Was ihr getan habt einem von diesen meinen  
geringsten Brüdern,
das habt ihr mir getan.
(Mt. 25, 40b)


Ich kenne viele
dieser ganz Geringen!
Da ist der Alte,
der so viel verlor,
verarmt an Zuspruch,
Liebe, an den Dingen;
er brauchte Hilfe,
etwas Zeit, ein Ohr ...

Da ist die Frau,
sie wohnt in meiner Nähe,
von der Gerüchte
und Geschichten gehn.
Manch einer tut,
als ob er sie nicht sähe,
wenn er sie sieht
und lässt sie grußlos stehn.

Da ist der Mensch,
mit Nöten nicht zu zählen;
gebeugt, geschlagen,
krank und hoffnungslos;
da ist der Bruder,
den die Sorgen quälen,
da ist die Schwester,
deren Leid so groß!

Und da bin ich
und will mich gerne sparen,
entziehe mich
und lasse sie allein,
will meine Kraft,
die Zeit, das Gut bewahren,
will zwar ein Christ,
doch nicht ihr Bruder sein.

Und da ist Christus,
der uns ruft und sendet;
denn nur für uns
lebt dieser Heiland nicht!
Er spricht uns an:
Was ihr an jene wendet,
tut ihr für mich,
sie tragen mein Gesicht!

UND IST ES NICHT AUCH SO, DASS ALLES WAS EIN MENSCH JE TUT UND DENKT IRGENDWANN ZU IHM ZURÜCK KOMMT?



Wenn wir Tierschützer und Tierliebhaber es nicht schaffen zusammen  
mit der Politik und Gesellschaft die sinnlose Tötung von Lebewesen  
– aus welchem Grund auch immer – zu beenden, so werden unzählige  
weitere Tiere sterben. Für nichts und wieder nichts.


223.) Dora Hardegger - Zürich - www.animal-life.ch  

Ein generelles Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland wäre dringend nötig


224.) Gertraude Schiffel - Pirna

Artgerecht ist nur die Freiheit!


225.) Marjolein Bruinen - Waldniel

Verbot auf Einfuhr von Delfinen


226.) Frauke Landgraf - Unterlüß

Importverbot für Delfine


227.) Eva Rossetti - Solothurn

Einfuhrverbot!!


228.) Heilig – Berlin


229.) Dirk Thielebürger - Hannover

Stopp von Delfin-Einfuhr


230.) Jutta Turan - Bensheim

Bitte stoppt die Einfuhr von Delfine lasst sie da wo sie hingehören.


231.) Pietra von Muehlenen - Haegglingen

Bitte setzten Sie sich ein, für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland. Besten Dank.


232.) Fabian von Muehlenen - Haegglingen

Bitte setzten Sie sich ein, für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland. Besten Dank.


233.) Hans Burger - Wien

Einfuhrverbot für Delphine


234.) Eva Gomez - 24943 Flensburg - www.fairbeauties.com  

Delfine sind Wildtiere- sie einzusperren - auch zu Zwecken der Zwangsarbeit (tiergestützte Therapie o.ä.) ist tierschutzwidrig! und ethisch nicht zu vertreten


235.) Gertrude Schuhmann - Retz

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland


236.) Susanne Kreuzer - Schwechat

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


237.) Karla Müller - Mannheim

Ich setze mich für ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland ein. Sie sollten in ihrem angestammten Lebensraum verbleiben, bei uns ist keine artgerechte Haltung möglich.


238.) Thomas Heinrich - 57548 Kirchen

Alle Delfinarien sollen geschlossen werden. Delfine und alle Tiere dürfen nicht in ZOOS krepieren. Freiheit in ihrem natürlich Umfeld ist die einzige Lösung.


239.) Schmidt - Rastatt

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


240.) Susanne Hasenöhrl - Brunn/Geb. - A

Ich befürworte das Einfuhrverbot nach Deutschland


241.) Gerda Krebs - Wien

Kein " artfremdes " Tier nach Deutschland!!!


242.) Coordination et Information en Faveur des Animaux Martyrs - Opio/France

Wildtiere, ob zu Wasser oder zu Land, müssen in Freiheit belassen werden. Sie leiden zu lassen (schon bei Fang und Transport gibt es 60% Todesfälle), nur um Zoos oder Schauaquarien zu Geld zu verhelfen, ist mehr als verwerflich. Gefangenschaft bedeutet Tod für die Tiere! Schluss mit Delfinarien etc.


243.) Alfred Jenne - Bad Bergzabern

Einfuhrverbot und Haltung für Delfine nach und in Deutschland


244.) Ursel Chikhaoui - 23564 Lübeck

Sofortiges Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


245.) Brigitte Bussmann - Bergheim - www.meinewebseite.net/mitgeschoepfe  

Artgerecht leben Delphine und andere walartige Säugetiere nur im Meer.


246.) Etelka Patai - Wien

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND!!


247.) Monika Bussmann - Kerpen-Horrem

Delfine sind keine Tiere, die in Gefangenschaft artgerecht leben können.


248.) Michael Unterweger - 6240 Radfeld - Österreich

Unterstütze Einfuhrverbot


249.) Elisabeth Emami - Linz

Unterhaltung kann niemals ein Grund für Tierquälerei sein und alle Erfahrungen zeigen: Delfine sind in Gefangenschaft nicht artgerecht zu halten.


250.) Michaela Seeger - Großberghofen

Die Heimat der Delfine sind die endlosen Weiten der Ozeane. Stoppt den Wahnsinn einzelner Naturschänder; ein Einfuhrverbot für Delfine muß umgehend umgesetzt werden. Jedes Delfinarium stellt eine einzige Perversion dar.


251.) Arbeitsgemeinschaft fuer artgerechte Nutztierhaltung e. V. - Hamburg - www.tierschutz-landwirtschaft.de  

Die übliche Haltung in Delfinarien verursacht den Tieren mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Leiden, vielleicht auch Schmerzen. Weder Volksbelustigung noch Kommerz sind vernünftige Gründe für eine derartige Tierquälerei.


252.) Viola Weidner - 91207 Lauf

Artgerecht ist nur das Meer! Wozu intelligente Meeressäuger einsperren und vor sich hin vegetieren lassen? Nur damit die Kassen klingeln?! Wer das will, gehört auch in eine "Badewanne" gesperrt!


253.) Sr. Marjolein Bruinen - Waldniel

Einfuhrverbot für Delfine


254.) Menschen für Tierrechte Nürnberg e.V. - Nürnberg - www.tierrechte-nuernberg.de  

Die Todesstatistik des Delfinariums im Tiergarten Nürnberg zeigt es deutlich: 34 tote Delfine und eine hohe Jungtiersterblichkeit sind ein trauriger Beweis dafür, dass die Haltung von Meeressäugern in Gefangenschaft nicht zu verantworten ist.
In 36 Jahren Zucht überlebten von insgesamt 21 Geburten nur 5 Tiere! Eines davon, Neike, verstarb bereits im Alter von knapp 6 Jahren.

Ohne Wildfänge können die Delfinarien nach wie vor nicht existieren.

Bitte setzen Sie der unwürdigen Zurschaustellung dieser Tiere ein Ende und beschließen Sie ein Einfuhrverbot für Delfine!


255.) Gabriele Naumann - Puchheim

Ich bin für das Einfuhrverbot!


256.) Simone Alberti - Nürnberg

Delfine sind hochsensible Meeressäuger. Ihr natürlicher Lebensraum hat eine so grosse Dimension wie sie in keinem Delfinarium/ Zoo auch nur annähernd simuliert werden kann.
Viele Tiere sterben bereits beim Fang für Delfinarien und beim Transport. Daher stimme ich für ein absolutes Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


257.) Sebastian Gärtner - Ergolding

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


258.) Fam. Dr. Simon - Heidelberg

"Die wahre Grösse eines Volkes erkennt man daran,
wie es seine Tiere behandelt."

Mahatma Gandhi


259.) Frank Geringer - Nürnberg

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND!


260.) Isolde Jokl - 35781 Weilburg

Es ist eine sinnlose und nicht zu unterstützende Quälerei, Delphine und andere Meerestiere in diesen Betonkäfigen zu halten, nur wegen des Profites und der Neugier der Menschen, die sich das ansehen.
An das Leid der Tiere denkt keiner.
Deshalb bin auch ich für ein absolutes Einfuhrverbot für Delphine und den weiteren Aus- oder Neubau von Delfinarien.

Unsere Regierung sollte sich was schämen, dies zu unterstützen.

261.) Sibylle Hock - 78224 Singen - www.hunde-igel.ag.vu  

Ich fordere, daß die Tiere in Ihrem natürlichen Lebensraum bleiben sollen! Sie haben es schon schwer genug! Schluss mit der Tierquälerei!


262.) Gaby Strasser - Sinsheim

Diese Pseudo-Tiererhaltung in Delfinarien und der fragwürdige Einsatz von Delfin-Therapien muss unterbunden werden.

Kein Tier hat dieses Schicksal verdient!


263.) Patric Strasser - Sinsheim

Delfine haben in unseren Zoos NICHTS verloren!


264.) Gudrun Enders - Wald-Michelbach

Wildtiere gehören grundsätzlich nicht in Gefangenschaft. Davon kann und darf es keine Ausnahmen geben.


265.) Lucy Brigzinsky - München

Delfine gehören in die Freiheit!!


266.) Loraine Sehlbach - Villmar

Ich bin auch für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!


267.) Iris Schmidt - Nähe Baden-Baden

Bitte stoppen Sie die grausame Behandlung dieser intelligenten Meeressäuger! Bieten Sie den furchtbaren Massakern der Japaner, Norweger, Dänen u.s.w. die Stirn. Zeigen Sie Herz & Verstand und helfen Sie mit, die grenzenlose Ausbeutung unserer Mitgeschöpfe zu stoppen.


268.) Tierschutzverein Franziskushof e.V. - Kalletal - www.franziskushof-tierschutzverein.de  

Es sollte mittlerweile der letzten mitfühlenden Seele klar sein, daß es Tierquälerei ist, freilebende und freiheitsliebende Tiere in Gefangenschaft zu halten.


269.) Manfred Boos - Ludwigsburg


270.) Renate Flühr - Sinsheim

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


271.) Sylvia Sikder - Hohenbrunn

Bitte um sofortiges Einfuhrverbot von Walen, Delphinen, Meeresgeschöpfen überhaupt....


272.) Annemarie Frischmann - Axams - A

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Delphine!


273.) Miriam Basedau - Hamburg - www.hofbasedau.de

Schluß mit der Einfuhrerlaubnis von Delfinen!!!!!!!


274.) Angelika Soltwedel - 53879 Euskirchen


275.) Michael Saturnus - Tierschutz-Köln - Köln - www.tierschutz-koeln.de

Eine artgerechte Haltung ist nur in Freiheit möglich und nicht in Gefangenschaft!


276.) Renate Völkel - Nürnberg

Ich fordere absolutes Einfuhrverbot für Deutschland


277.) Vera Resch - Dublin

Delfine sollten nicht in Gefangenschaft gehalten werden. Das ist einfach grausam!


278.) Menschen für Tierrechte e.V. Renate Völkel - Nürnberg

Wir fordern das absolute Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland


279.) Gelbrich - Offenbach am Main

Wildtiere gehören nicht in Gefangenschaft und Deutschland muss auch hier ein Vorbild werden.


280.) Karolin Koch - Berlin

Delfine gehören einzig und allein in ihren natürlichen Lebensraum (wie alle anderen Wildtiere auch); alles andere ist grausame Tierquälerei!!!Bitte setzen Sie sich für ein ausnahmsloses Einfuhrverbot dieser Tiere ein!


281.) Manuela Weinberger - Meerbusch

Einfuhrstopp für Delfine nach Deutschland


282.) Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Schleswig-Holstein e.V. - Lübeck

Selbst anerkannte Organisationen und Experten sprechen sich gegen Delfinarien aus. Delfine in Gefangenschaft haben fast kein Nachwuchs und wenn doch, stirbt dieser meist. Das sollte uns doch zu denken geben.

Lassen wir diesen Tieren ihre Freiheit, dann können wir uns auch an ihnen erfreuen!

Deshalb meine Bitte an die Bundesregierung: bereiten Sie all dem ein Ende und beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen.

Vielen Dank,
F. Lympius


283.) Marie-Luise Strewe - Lenningen

Lasst die Delfine da, wo sie hingehören - ins Meer! Sie sind nicht geschaffen worden, um alberne Kunststückchen vorzuführen oder uns als Therapeuten zu dienen!


284.) Monika Thau - Düsseldorf

Ich bitte hiermit die Bundesregierung, ein sofortiges Einfuhrverbot von Delphinen für Deutschland zu beschliessen.


285.) Dr. Walter und Barbara Bröcker - 40625 Düsseldorf

Wir unterstützen aus ganzem Herzen diesen Aufruf.


286.) Arbeitskreis Tierschutz Gütersloh Menschen für Tierrechte - 33332 Gütersloh - www.Tierschutz-Guetersloh.de 

Wie lange noch müssen die Tiere und ich Menschen mit Steinzeitmetalität ertragen. Wann wird die Speisekarte der Menschen keine Tierkadaver mehr anbieten? Vor zweitausend Jahren ist Christus für die Gewaltlosigkeit ans Kreuz geschlagen worden. Wann wird dies von meinen Mitmenschen wahrgenommen?


287.) Ulla Hiltafski - Lübeck - www.concept-worx.de

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


288.) Bredemeier - Detmold

Forderung des Einfuhrverbots von Delfinen


289.) Aktionsgemeinschaft für Tiere e.V. - 40764 Langenfeld/Rheinland - www.agtiere.de

Was Du nicht willst, was man Dir tut, das füg auch keinem anderen zu.

Christa Becker, 1. Vors. der AGT e.V.


290.) Renate Fuchs - Eichgraben

Es ist eine Schande, wie mit unseren Mitgeschöpfen umgegangen wird.


291.) Kerstin Rodenberg - Rickenbach

Delfinarien schließen, so schnell wie möglich, keine Wildtiere in Gefangenschaft!


292.) Prof. Dr. rer. nat. Dietrich Schwägerl - Ottobrunn

Delphine gehören ins Meer, nicht in Aquarien.

Schluss mit dem "Macht-euch-die-Erde-untertan"-Terror gegen die lebendige Vielfalt!


293.) Van Adorp Martine - Brussels - Belgien

Peace for the dolphins.


294.) Polster Manuela - Bamberg

Ich bitte sie von Herzen, sperren sie keine "freien" Delfine in ein Schwimmbecken. Wir können diese Tiere einfach nicht artgerecht halten.


295.) Müller Nina - München - www.dalmatiner-in-not.de

Stoppt die Quälerei an Wildtieren. Die meisten Menschen sind schon mit der einigermaßen artgerechten Haltung von Haustieren völlig überfordert, da müssen wir auch noch Wildtiere in Käfige und Aquarien sperren. Wozu ist das gut? Das quält die Tiere nur zusätzlich und kann eine Ausrottung nicht verhindern, solange wir den natürlichen Lebensraum nicht respektieren und weiter zerstören.

Lasst Flipper endlich leben statt in Aquarien zu unserem "Vergnügen" dahinzuvegetieren.


296.) Dominique Monnet - Hamburg

Delfine gehören nicht in Gefangenschaft - absolutes Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland und anderswohin


297.) Andrea Auer - Spanische Tiernothilfe - Bad Reichenhall - www.spanische-tiernothilfe-auer.de

Stoppen Sie die Einfuhr von Definen. Sämtliche Delfinarien, die meiner Meinung nach nur zur Freizeit-Belustigung von überdrüssigen Menschen in unserer Wohlstandsgesellschaft dienen, sollten geschlossen werden. Lassen Sie diese wunderbaren Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum "Weltmeere" ihr freies Leben genießen. Oder möchten Sie Ihr Leben in einer kleinen Zelle in einer künstlichen Welt verbringen - besser: dahin vegetieren - und vor Kummer frühzeitig sterben? Sicher nicht!  


298.) Brylka Beate - Rheinberg - www.menschx.de.vu  

"Nur wer zuhört kann auch antworten."
Hören sie zu, sehen sie hin.
Veränderung ist nicht schwer, schwer ists, wenn man es nicht wagt. Wagen wir es in einer aufgeklärteren Welt zu leben!


299.) Eckard Wendt - 21435 Stelle

Laßt die Tiere leben, wo sie hingehören: in Freiheit.
... und erhaltet ihnen einen gesunden Lebensraum!


300.) Elisabeth Emami - Linz

Das Vorhaben, Delphinarien (aus-) zu bauen und dafür womöglich noch Delphine "einzuführen", ist eine Bankrotterklärung, an Tierschutz, Umweltschutz und einen Mindeststandard an "Menschlichkeit".


301.) Martina und Jürgen Gerlach - 69483 Wald-Michelbach

Stoppen Sie bitte sofort den Missbrauch der Delfine, die diesen mit ihrem qualvollen und viel zu kurzem Leben bezahlen müssen.


302.) Sylvia Sikder - Hohenbrunn

Bitte um absolutes Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


303.) Romana Rathmanner - Wien

Delfinarien sind tierquälerisch. Delfine haben ein angeborenes Recht auf ihr artgerechtes Leben im Meer.


304.) Daniela Mayr - Putzbrunn

Keine Einfuhr für Delfine nach Deutschland!


305.) Thill Jean - Mamer - Luxemburg

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


306.) Gerhard Seiz - Ditzingen

(Wild-) Tiere sollen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben, ob Eisbär, Delfin oder andere. Eine Haltung in Zoos oder anderen Plätzen kann nicht den natürlichen Bedingungen entsprechen.


307.) Sandra Morlath - Baumholder

Delfine gehören wie alle andere Wildtiere in die FREIE NATUR!! Wir fordern unbedingt ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


308.) Ottilie Gass - 93095 Hagelstadt

Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland


309.) Ao. Univ.-Prof. Dr. Gabriela Kompatscher - Innsbruck

Ich möchte mich der Forderung nach einem Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland anschließen.


310.) Jutta Rauscher - 55239 Gau-Odernheim

Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.


311.) Annemarie Rempke - 64395 Brensbach - www.desmo-dogs.de

Allen Wildtieren sollte die Möglichkeit gegeben sein, artgerecht zu leben.
Dies ist in Gefangenschaft niemals möglich.


312.) Simone Graf / Tierschutzverein Bad Dürkheim - Bad Dürkheim

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland! Und zwar UMGEHEND!!!!!!


313.) Ladwig Sigrid - 67159 Friedelsheim

Für ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland ist es höchste Zeit!


314.) Elisabeth Riegler - 2084 Weitersfels

Delphine müssen in Ihrem Lebensraum belassen werden um Ihre Aufgaben in unserem Universum erfüllen zu können.
Schliesslich möchte der Mensch ja auch nicht ungefragt einfach woanders hin gebracht um z.B. als Attraktion verkauft zu werden.


315.) Thomas und Sabine Steil - Gundersheim

Es ist einfach nur traurig, daß zum Vergnügen der Menschheit immer noch so viele Tiere leiden müssen und in viel zu engen Zoos, Aquarien, etc. dahinvegetieren !!!


316.) Erwin Sattler - 82166 Gräfelfing - www.erwinsattler.de

Wir sollten nur Tiere im Zoo zeigen, denen man ein tiergerechtes Leben bieten kann.


317.) Gisela Menig - Würzburg

Im Ozean leben Delfine in großen Gruppen und legen täglich weite Entfernungen zurück. Es ist unverantwortlich Wildtiere aus ihrem natürlichen Lebensraum herauszureißen um sie im Tiergarten zur Schau zu stellen. Diese Haltung ist für die hochintelligenten Meeressäuger eine Quälerei!


318.) Josef Koller - Schwabach

Nur die Freiheit ist "Artgerecht" !

Egal ob Mensch oder Tier, ein jedes Lebewesen sollte das Recht auf Freiheit haben!


319.) Lydia Brunner - Nürnberg

Ich schäme mich für Nürnberg, dessen Zoo traurige Berühmtheit durch seine Delfinhaltung erlangte


320.) Hluchy - Nürnberg

Delfinarien abschaffen, ebenso Haltung Exotischer Tiere im Zoo


321.) Rita Kleb - Ludwigshafen

Die liebenswerten Meeressäuger mit ihrem scheinbar lächelnden Gesichtsausdruck haben schon mehrfach Menschenleben gerettet! Und wie dankt es ihnen Homo sapiens? Er lässt sie in den Treibnetzen qualvoll verenden, andernorts schlachtet er sie brutalst ab, wieder andere Zeitgenossen entreißen sie ihrem angestammten Lebensraum, ihrem Familienverband, ihren Freunden, verfrachten sie in eine ihnen wildfremde Gegend und lassen sie in einer "Pfütze" dahinvegetieren! Aus Dankbarkeit, dass ihnen dieser "Luxus" zuteil wird, dürfen diese wunderbaren, friedlichen Meeresriesen auch noch alberne Kunststückchen vorführen, oder werden als Therapeuten für behinderte Menschen missbraucht! Das kann und darf nicht sein, zumal der Erfolg solcher Delfintherapien mehr und mehr angezweifelt und zu Recht von keiner Krankenkasse finanziert wird. 

Die Natur ist kein Selbstbedienungsladen, in der sich jeder "Schnäppchenjäger" seine perversen Wunschvorstellungen erfüllen und sein gestörtes Verhältnis zur Natur befriedigen kann, in dem er seine "Wunschkandidaten" aussuchen und ebenso willkürlich wie gewinnträchtig vermarkten kann! Das hat mit Artenschutz nichts, aber auch gar nichts zu tun! 

Keiner hat das Recht, Tiere ihrer Freiheit zu berauben, sie zu  versklaven, und ihnen Dinge abzuverlangen, die ihnen unter Zwang beigebracht werden mussten! Tiere dürfen nicht zu unserem Amüsement  zweckentfremdet und zeitlebens in Betongefängnissen gefangengehalten werden! Derartige Vergewaltigungen spiegeln das geistige Niveau solcher Profiteure wider! Delfinarien dürfen weder weiter betrieben, noch neue errichtet werden!

Jedes Lebewesen findet nur in seinem natürlichen Lebensraum die optimalsten Bedingungen zum Überleben, und den gilt es, zu schützen und zu erhalten!

Mein Appell: Schluß mit den Wildfängen, und  Schluß mit der Tierquälerei in Delfinarien!

Ich plädiere für ein sofortiges und absolutes Einfuhrverbot!


322.) Angelika Wohlfarth - München

Artgerecht ist nur das Meer! Delphine gehören in die Freiheit, nicht ins Delphinarium!

Deshalb:

Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland!


323.) Markus Hoffmann - Bielefeld

Bitte beschliessen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!


324.) Yasmine Voelkel - Bielefeld

Bitte beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!


325.) Gabriele Buchheister - Salzgitter

UNBEDINGT: EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


326.) Martina Szyszka - Wuppertal - www.sos-galgos.net

Delfine können nicht artgerecht in Gefangenschaft gehalten werden, schon alleine diese Tatsache reicht aus, um sich gegen ein Einfuhrverbot auszuspechen.


327.) Frankfurter Katzenschutzverein - Frankfurt am Main www.frankfurter-katzenschutzverein.de/

Es ist sehr bedauerlich, dass sich kommerzielle Interessen zu Lasten des Tierschutzes auswirken, denn Delfinarien dienen ja wohl in erster Linie dem Erlebnis- und Unterhaltungszweck der Besucher und rechtfertigen die Belastung gerade solcher intelligenten und sozialen Tiere in keiner Weise.

Der Stress, dem die Tiere durch die reizarme Umgebung ausgesetzt sind, durch die sie ja zwangsläufig auch natürlichen Verhaltensweisen und Sozialstrukturen beraubt werden, sollte ein Grund mehr sein das Bestreben die Besucherzahlen mit dem „Event-Marketing“ Delfinarium  zu erhöhen, zu überdenken. Und ganz gleich um welches Tier es sich handeln mag, ob Delfin oder die zwischenzeitlich domestizierte und als Haustier beliebte Katze: die Pflicht dem Tier eine artgerechte Lebensweise zu ermöglichen obliegt jedem Halter. Und dieser Pflicht mag ein Delfinarium nun nicht nachkommen.

Daher unterstützen auch wir, der Frankfurter Katzenschutzverein mit mehr als 1000 Mitgliedern und Förderern, Andreas Morlok und die Anti-Delfinarien-Kampagne, denn Tierschutz darf nicht vor der eigenen Haustür enden.


328.) Tierschutz Puszta Ungarn Süd - 6344 Hajos/Ungarn

Wir möchten die Aktion mit vielen unserer Freunde, die leider keinen PC haben, unterstützen.

Diese Meerestiere gehören in keine Gefangenschaft, wo sie sich aus lauter Verzweiflung umbringen!!!

Wir fordern ein absolutes Einfuhrverbot.

H.Mitze


329.) Bernd Schmerer - 71540 Murrhardt

Guten Tag,

die Erfahrungen mit Delfinarien zeigen, dass die klugen Tiere dort sehr unglücklich und gequält sind. Und nur, damit die Massen was zu gaffen haben. Das braucht niemand wirklich!

Bitte geben sie der Menschlichkeit Vorrang vor Gaffertum oder sog. Forscherdrang!

Mit freundlichem Gruß

Bernd Schmerer


330.) Michaela Latzel - Detmold - www.manegefreivontieren.de

Ich fordere die Bundesregierung dringend auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


331.) Ingrid Doll - Ratekau

Ein Beschluß über das Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland sollte eigentlich selbstverständlich und oberwichtig sein!


332.) Gaby Strasser - Sinsheim

Delfine sind nur in ihrer natürlichen Heimat schön anzusehen: in Freiheit!


333.) Patric Strasser - Sinsheim

Selbst unser 8 J. alter Sohn will keine Delfinarien und Zoos mehr besuchen!


334.) Ivonne - Arnsberg

Ein Einfuhrverbot von Delfinen!


335.) Manuela Weinberger - Meerbusch

Ich fordere ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


336.) Bärbel Engler - Ringsheim - www.catshotel.de

Hiermit fordere ich die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen


337.) Anjuli Plavac - Ehrenkirchen

Man sollte ENDLICH den Tieren den Freiraum lassen, den sie brauchen und nicht selbstsüchtig über alles bestimmen wollen!


338.) Martina Lang - Stegen

"Ethik gegenüber dem Menschen und Rohheit gegenüber den Tieren
sind zwei Verhaltensweisen, die sich nicht vereinbaren lassen,
denn die Grausamkeit gegen die Tiere geht nahtlos in Grausamkeit
gegen den Menschen über."

Robert Jungk


339.) Manfred Boos - Ludwigsburg

Delfin-Einfuhrverbot nach D ist längst überfällig


340.) Priska Pauer - Breisach

Stoppt die Qual dieser freundlichen, intelligenten Tiere!!


341.) Anita Sellner - Töging am Inn

Bitte beschließen Sie ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland! Danke


342.) Andreas Sellner - Töging am Inn

Ich bin für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland! Bitte setzen SIE sich auch dafür ein.


343.) Elvira Schäffler - Augsburg

Bitte setzten Sie sich für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland ein.


344.) Andrea Sinseder - Mettenheim

Ich bin für ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


345.) Franz Sinseder - Mettenheim

Einfuhrstopp für Delfine nach Deutschland!


346.) Karl Sellner - Töging am Inn

Bitte - Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland! Danke


347.) Doris Lackner - Kissing

Keine Delfine für Deutschland - BITTE !!!!


348.) Nicole Mäschig - Gerabronn - www.second-chance-pfotenhilfe.de  

Erspart den Tieren doch bitte endlich das Leiden!!!



349.) Sonja Pfannebecker – Gundersheim

Die Welt ist kein Machwerk, und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig. (Arthur Schopenhauer). Lasst die Delfine in ihrer Freiheit!!! Sie gehören uns nicht und wir haben nicht das Recht sie zu versklaven!
 

350.) Heidemarie Kleb – Ludwigshafen

351.) Marliese Schwarz – Ludwigshafen

352.) Irmgard Merk – Ludwigshafen

353.) Manfred Merk – Ludwigshafen

354.) Irene Bauer – Ludwigshafen

355.) Thomas Bauer – Ludwigshafen

356.) Klara Krämer – Ludwigshafen

357.) Harald Mühlhölzer – Ludwigshafen

358.) Gerhard Mühlhölzer – Ludwigshafen

359.) Ruth Wild – Ludwigshafen

360.) Berta Lambert – Ludwigshafen

361.) Pirmin Lambert – Ludwigshafen

362.) Hans-Jürgen Ebel – Ludwigshafen

363.) Jonny Schubert – Ludwigshafen

364.) Roland Bauer – Ludwigshafen

365.) Peter Liedtke – Ludwigshafen

366.) Elvira Rost – Ludwigshafen

367.) Ilse Förster – Ludwigshafen

368.) Cäcilie Dissinger – Ludwigshafen

369.) Dr. Jirina Vesela - Mannheim

370.) Horst Geiger - Mannheim

371.) Thomas Geiger - Mannheim

372.) Lucie Geiger - Mannheim

373.) Ruth Hövelmann - Mannheim

374.) Inge Setzer - Mannheim

375.) Ruth Fütterer - Mannheim

376.) Ida Felden - Mannheim

377.) Peter Temmer - Mannheim

378.) Christa Wendt – Neustadt

379.) Isolde Wohlfahrt – Heddesheim

380.) Ingrid Stephan – Gießmannsdorf

381.) Armin Stephan – Gießmannsdorf

382.) Dr. Isabella Holst – Worms

383.) Elfriede Holst – Worms

384.) Heike Bohn – Lautersheim

385.) Erika Müller – Bissersheim

386.) Margit Schulz – Altleiningen

387.) Roland Schreiter – Modautal

388.) Eva Steingrüber – Maxdorf

389.) Manfred Klinger - Maxdorf

390.) Maria Willem - Frankfurt,

391.) Maritna Welch - Mannheim

392.) Bärbel Wagner – Mutterstadt

393.) Ina Becker – Speyer

394.) Andreas Jilg - Bad Dürkheim

395.) Renate Wöhlck – Hamburg

396.) Klaus Möckel – Weisenheim

397.) Margot Bressler – Hassloch

398.) Rosi Zacher – Berlin

399.) Isolde Stumpf - Rödersheim-Gronau

400.) Gudrun Stürmer – Frankfurt

401.) Karl-Heinz Stürmer – Frankfurt

402.) Josephine Stoltze - Gießen


403.) Sabine Sabe - Asendorf

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


404.) Stephanie Johanna Goldbach - Berlin-Charlottenburg

Keine Tiere dürfen mehr auf dieser Erde leiden, weder Delfine noch andere!

405.) Tobias Goldbach - Hofbieber, Hessen

Ich schließe mich der Forderung komplett an.
 

406.) Markus Goldbach – Hofbieber
 

407.) Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan - Berlin - www.berlin-vegan.de  

Tierqual ist unnötig und grausam und durch nichts zu rechtfertigen!

 
408.) Niko Mangelmann - Offenbach am Main

Kein Mensch hat das Recht, Tiere auszubeuten und zu ermorden!

 

409.) Rico Naber - Berlin

Ein Einfuhrverbot von Delfinen ist seit vielen Jahren überfällig und muss endlich umgesetzt werden!

 

410.) Ulrike Fleck - Offenbach a.M.

Delfine sind so intelligente und wundervolle Tiere...

 

411.) Walter Goldbach - Hofbieber

Delfinprodukte gehören abgeschafft

 

412.) Stefan Merten - Frankfurt/Main

Helfen Sie endlich mit, das Delfingemetzel zu stoppen!

 

413.) Anna Goldbach - Hofbieber

Stoppen Sie den Support für Delfinmord!

 

414.) Roswitha Goldbach - Hofbieber

Delfinmassaker sind grausam.


415.) Claudia Hensel - Wuppertal

Wir können den Tieren definitiv keine artgerechte Haltung bieten. Die Tiere sollen dort bleiben, wo sie sich am Wohlsten fühlen.

IN FREIHEIT


416.) Sandra Edelkamp -  Rosendahl

es wird höchste Zeit...


417.) Karin Seeger - 68775 Ketsch

Delfine sind für das freie Meer bestimmt und dürfen niemals in einem kleinen Becken gehalten werden wie es hier in Deutschland immer noch vorkommt.

Deshalb bitte ich um ein Einfuhrverbot von Definen nach Deutschland.


418.) Dr. Stefanie Orgs - Göttingen

Ich fordere ein totales Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland. Delfine gehören in ihre natürliche Umgebung, so weit diese überhaupt noch einen dauerhaften Lebensraum bieten kann.

Sollten die Menschen meinen, ihr Biotop zerstören zu müssen, müssen sie eben mit der Konsequenz leben, auf diese ihre Mitsäugetiere künftig zu verzichten, weil sie ausgerottet wurden.

Ein Fernsehersatz für übersättigte Kinder sind Delfine jedenfalls nicht und auch kein medizinisches Hilfsmittel, nur, weil sie im Gegensatz zu heimischen Tierarten in diesem Bereich medienwirksam vermarktet wurden.


419.) Edith Kirchberger - Pichl - A


420.) Eva Brück - Düsseldorf

Kein einziger Delfin darf mehr in einem Zoobecken schwimmen!


421.) Mag. Susanne Miklas - Krems -  A

Ich bitte Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von den geselligen, sensiblen und intelligenten Delphinen zu beschließen!


422.) Rosmarie Zaehringer - 79100 Freiburg

Ich schäme mich für meine Mitmenschen, die unseren Mitgeschöpfen das alles antun!


423.) Familie Schwering - Garbsen

Beenden Sie endlich diese SINNLOSE Quälerei!!!!


424.) Lovsky, Sergey - 6344 Hajos/Ungarn

Auch Menschen der Ukraine fordern den Stopp für Delfin- und Walfang


425.) Tierheilpraxis - 86653 Monheim

Ich bin für ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.

Marion Wille


426.) Peter Kahr - Innsbruck - www.TirolerTierEngel.com

Die Gewinnsucht des Menschen zerstört diese Welt, unter anderem auf Kosten der Tiere.
Furchtbar...

Peter Kahr


427.) Tiernothilfeverein Sondershausen e.V. - Sondershausen - www.tierservice-sondershausen.com

Wir unterstützen diese Forderungen voll und ganz. Delfine und Wale müssen unbedingt geschützt und für unsere Kinder erhalten werden!


428.) Karin Hölzer-Zerbst - 86709 Wolferstadt

Ich bin für ein Einfuhrverbot "Delfine nach Deutschland"


429.) Viktor Winkovic - Idstein - http://home.arcor.de/viktor.winkovic/  

Einfuhrverbot für Delphine!


430.) S. Sender - Erkrath

Das (Gefangen)halten von Meeressäugern ist Tierquälerei und gehört verboten!!!


431.) Tierheim.at - Wien - www.tierheim.at  

Stoppt diesen Unsinn


432.) Sabine Schneider - 57074 Siegen

Bitte laßt doch endlich die Tiere in ihrer Freiheit und in Ruhe. Geldgeilheit kann so grausam sein! Muß man immer auf Kosten von Schwächeren verdienen? Eine "Zivilisation", die solche Greultaten vollbringt, ist verachtenswert! Nur durch Protestaktionen kann man was erreichen!


433.) Melanie Wedel - Röthenbach an der Pegnitz - http://www.dersilvesterunfall.de.vu  

Delfine gehören in die Freiheit des Meeres und nicht in enge "Badewannen"!!


434.) Klaus Braunert *SIMBIOSIS-Mensch und Natur e.V. - Kropp bei Schleswig - www.promonte.de  

Ich schließe mich dieser Forderung an: "Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!"


435.) Friederike Grünthal - 81925 München

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland

Kein Markt für ermordete Delfine!

Friederike Grünthal


436.) Heidrun Schultz - 16278 Angermünde - www.tierischer-einsatz.de  

Sie haben eine Verantwortung - nicht nur für Geld und Wirtschaftsbeziehungen.


437.) VERENA SCHROEDER - Hamburg

Stoppen sie die Einfuhr, die Delphine gehören ins Meer.


438.) Killing - Darmstadt - www.anandaprana.de 

Mir blutet das Herz, sehen zu müssen, wie der Mensch jeglichen Respekt vor Gottes Schöpfung verloren hat.

Die Brutalität mit der bei dem Fang unserer Mitgeschöpfe -Wale & Delfine- vorgegangen wird, erschüttert mich aufs tiefste. Wenn zuständige Politiker es wagen, das wort Nächstenliebe zu benutzen und dulden, wie auf grausamste Weise ihre Mitgeschöpfe abgemetzelt werden, dann büst dies ihre Glaubwürdigkeit ein.
Ein Mensch. der sich mit dem Begriff Nächstenliebe in Zusammenhang bringt, ist entweder in seinem Herzen so mit ihr gefüllt, dass er gar nicht anders kann als sich zu verströmen, wie die Sonne, ohne eine Auswahl zu treffen - und nicht bei der kostbaren Wesensart der Delphine halt macht, oder er ist ein Dieb, der den Namen Liebe nicht verdient hat und ihn stielt, um so seine Interessen durchzusetzen und versucht, im Namen von etwas "wahren Grossen" dem er aber nie in der Tiefe begegnet zu sein scheint...

An "ihren Taten" werdet ihr sie erkennen und nicht an ihren blutleeren Sprüchen...

Prana


439.) Claudia Rösch - Wemding

Delfine sollen in Freiheit leben, deshalb bin ich für ein Einfuhrverbot nach Deutschland.


440.) Sandra Ahl - Frankenthal

Delfine sollen artgerecht leben können! Und das kann nur im freien Lebensraum möglich sein.
Darum: Verbietet die Einfuhr von Delfinen und stoppt damit die kommerzielle Ausbeutung!


441.) Claudia Meisters - Essen - www.tierheilpraktiker-essen.de

Wann hört das endlich auf, dass diese Tiere so bestialisch abgeschlachtet werden?


442.) Anja Chmura - Marl

Ich weiß nicht, worauf unsere Politiker eigentlich npch warten. Ich bitte Sie endlich was zu unternehmen.

Bitte stoppen Sie den Import von Delfinen. Es sind so wunderbare Tiere, wir sollten sie beschützen.

Stoppt endlich diese Grausamkeit!!!


443.) Christina  Holler - 97922 Lauda-Königshofen

Ich fordere ein sofortiges Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


444.) Udo Dautermann - Unkenbach

Ich fordere endlich ein generelles Einfuhrverbot für Delfine und andere Meeressäuger


445.) Bärbel Ahlers - Elche

Sofortiges Einfuhrverbot!


446.) Initiative Tierschutz - Tiere in Not e.V. - Eisleben - www.initiativetierschutz-tiereinnot.de

Sofortiger Stopp für den Transport von Delfinen nach Deutschland


447.) Susanne Fiebich-Hübner - Siegen

Wann hören die Menschen auf zu töten????? Man kann sich nur schämen zu der Gattung Mensch zu gehören!!!


448.) Igelhilfe e.V. - Berlin - www.igelhilfe.de

Diese brutale Behandlung hochintelligenter Säugetiere muss endlich beendet werden. Lasst sie, wo sie hingehören - in der freien Natur!


449.) Lorbach Regina - 50129 Bergheim 

Bitte stoppt das Einführen der Delfine nach Deutschland!
Lasst die Tiere leben!!!!!


450.) Tatjana Schäfer - 65779 Kelkheim

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!! Diese
Tierquälerei muß aufhören !!!


451.) AnimalsUnited - München - www.jugend-fuer-tiere.de

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


452.) Marina Peper - Dortmund

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


453.) Claudia Ebert - Frankfurt

Delfine sollten in ihrem .......Lebensraum bleiben und nicht in Zoos oder Aquarien. Sie sind sensible Tiere die ihre Freiheit brauchen.


454.) Silke Fischer - Sinzig

Der Handel mit Wildtieren muss weltweit verboten werden.


455.) Matthias Hofmann - Nürnberg

Die Einfuhr von Delfinen nach Deutschland muß gestoppt werden, um die weitere Ausbeutung dieser Meeressäugetiere zu verhindern!


456.) Göhrig Raffaela - Euerbach

Ein sofortiges Verbot ist dringend notwendig.


457.) Vivian Wolfgang - Wien

Ich fordere, daß Wale und Delfine nicht eingeführt werden dürfen! Sie müssen leben dürfen!


458.) Thomas Wachter - Pullach

Schluß mit der Ausbeutung von Meeeresbewohnern zur Belustigung ignoranter Massen!!


459.) Alois Mayr - Putzbrunn

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


460.) Yvonne Hornig - Wuppertal

Solange die Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.

(Paracelsus)


461.) Pia Trossen - 53489 Sinzig

Stoppt den WAHNSINN!


462.) Iris Pfister - Nürnberg


463.) Sabrina - Saarbrücken

Ich finde es wiederlich was man mit diesen wunderbaren Tieren anstellt, es ist grausam und abstossend! Ich hoffe und bete, dass das bald ein Ende nimmt.


464.) Carina Sehlbach - Villmar

Stoppen Sie endlich das Einführen von Delfinen nach Deutschland!!!


465.) Claudia Wiehler - Freising

Delfine sind die Könige der Meere, weil sie nichts mehr lieben, als ihre grenzenlose Freiheit in ihrem natürlichen Lebensraum - dem Meer! Nicht im Delfinarium!!! Niemand hat das Recht diesen Tieren ihre Freiheit zu rauben!


466.) Simone Muth - Eisingen - www.protect-animals.com

Quält diese wunderbaren und intelligenten Lebewesen nicht länger - FREIHEIT ist das, was sie zum Leben brauchen!

Strengstes Importverbot sollte endlich selbstverständlich sein!!


467.) Michaela Latzel - Detmold - www.manegefreivontieren.de

Jedes Wildtier gehört in die FREIHEIT! Stoppt endlich die erbarmungslose Ausbeutung der Tiere! Auch Delfine gehören nicht in Becken sondern in die Ozeane!


468.) Samojeden-Nothilfe e.V. - Böhmfeld - www.samojeden-nothilfe.de

Wir möchten, dass Delfine, und auch alle anderen Meeressäuger, in ihren natürlichen Lebensräumen artgerecht leben dürfen. Sie sollen ihre Freiheit geniessen dürfen, und nicht wegen irgendwelchen egoistischen Zwecken von Menschen ausgebeutet werden. Was würde der Mensch sagen bzw. denken, wenn man mit ihm das anstellt, was er so vielen Tieren antut!

Lasst den Tieren ihren Freiraum und stoppt diese Quälereien!

Wir würden uns wünschen, dass viel mehr Menschen die Flora und Fauna zu schätzen wissen, und diese auch schützen wollen.


469.) Enders - Osnabrück

Schluß mit der Ausbeutung!


470.) Carmen Mc Closkey - Mannheim

Die Ausplünderung der Natur und die in keinster Weise erforderliche Ausbeutung der Delfine zu kommerziellen oder wissenschaftlichen Zwecken muss aus vielerlei Gründen unverzüglich ein Ende finden!

Außerdem:

1.) Delfine gehören artgemäß ins Meer und nicht ins artquälerische Planschbecken und

2.) jedes Tier hat ein Recht auf ein artgemäßes Leben, auch wenn viele Menschen dies nicht wahrhaben wollen.

Von daher fordere ich die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


471.) Menschen für Tiere Breckerfeld e.V. - Breckerfeld - www.mft-breckerfeld.de

Kein Tier darf in Gefangenschaft leben und leiden zur Belustigung und zum Freizeitvertreib.

Keine Delfine in Delfinarien!!!!!!!!!!!!!!


472.) Tierschutz Calw u. Umgebung e.V - Calw - www.tierschutz-calw.de

Wir sind gegen die Einfuhr von Delfinen!

Lasst doch diese schönen und intelligenten Tiere im Meer wo es Ihnen gut geht. Wir Menschen werden als Bestrafung in Gefängnisse eingesperrt, wieso wird den Delfinen das selbe angetan ohne das sie etwas gemacht haben?


473.) Kirchgäßner - Tiefenbach

Sofortiger Einfuhrstop, damit der Wahnsinn endlich aufhört!


474.) Lucy Brigzinsky - München

Keine Delfine nach Deutschland! Sie gehören in die Freiheit!!!


475.) Simone Schwarze-Friedrich - 18239 Hanstorf

Auch ich bin für das Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


476.) Simone Schulz - Berlin

Skandal ohne Gleichen! Leider sitzen in unserer Regierung nur desinteressierte Stümper, die sich für den Tier- und Umweltschutz noch nie interessiert haben!

Herzlichst

Simone Schulz


477.) Mansmann U. - Lambrecht

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


478.) Lisa Mueller-Trede - Wien

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!!!


479.) Sabine Stöwer - Tierschutz Arche Sauerland - Schmallenberg - www.tierschutz-arche.de

Sehr geehrte Volksvertreter,

scheuen Sie bitte keine zähen Ausschußsitzungen und ignorieren Sie die Lobbyisten! Stehen Sie einmal für das Richtige ein und lassen Sie den Delfinen ihr Recht auf Freiheit!


480.) Hey - Köln

Stoppt die Ausplünderung der Meere!!!!


481.) Reuter Cathy - Itzig

Stoppt die Tierquälerei!!!!


482.) Gisela Menig - Würzburg

Ich fordere ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


483.) Gisela Menig - Würzburg

Ich fordere ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


484.) Dora Hardegger, Animal Life Schweiz - Zuerich - www.animal-life.ch

Die Meere sind praktisch leer geplündert - eine Katastrophe an sich -
Schluß mit der Ausbeutung, aber schnellstens!


485.) Sibylle De Bonis - Großostheim

Wildtiere gehören in ihren angestammten Lebensraum - schützt diesen!


486.) Ingrid Doll - Ratekau

Ich fordere die Bundesregierung dazu auf, ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen. Wir müssen hier so etwas nicht haben. Das ist Tierquälerei. Delfine gehören in die Meere und nicht in verchlorte Swimming-Pools!


487.) Lothar Schwarz PIT - Ringsheim

Wer heute noch behauptet, es sei ein Segen für Wildtiere, die in Gefangenschaft gehalten werden ist entweder ein Lügner oder Profiteur oder einfach nur ein Mensch, der von Natur nichts versteht oder einfach ein Ignorant.

Delfinarien sind ein Verbrechen am Tier und deshalb striktweg abzulehnen oder zu verbieten.


488.) Rita Fuchs - Herdecke

Keine Delfine für Deutschland und die Welt. Delfine gehören ins Meer.


489.) A. Breitung - Weißenburg

Stoppt diesen sinnlosen Wahnsinn.

Wann hört "Bestie Mensch" endlich auf, die Natur zu verachten und Tiere zu versklaven?

Laßt die Delfine und Wale, und alle Tiere dort leben wo sie geboren sind - IN FREIHEIT! Keine noch so schön formulierte Ausrede rechtfertigt diese verabscheuungswürdigen Verbrechen.


490.) Eckard Wendt - 21435 Stelle

Laßt die Tiere dort, wo sie von Natur aus hingehören. Im Zeitalter der Videos und DVD sind die Tier-KZ wie Delphinarium, "Zoo" und "Zirkus mit Wildtieren" ein Anachronismus.


491.) Ingrid Wendt - 21435 Stelle

Delfine gehören ins Meer, nicht in ein Schwimmbecken.


492.) Annina Rohrer - Schaffhausen - www.arme-pfoten.ch

Auch die Einfuhr von dieser Abschlachtung macht ein Land strafbar!
Kein anderes Land sollte dieses Morden auch noch unterstützen!!

Wir bitten Sie inständig dieses Leid NICHT mehr länger zu tolerieren!


493.) Tierschutzverein Franziskushof e.V. - Kalletal - www.franziskushof-tierschutzverein.de

Wir verlangen von der Bundesregierung ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delphinen.


494.) Dr. Christiane Hohensee - Berlin

Es dürfen weder Delphine noch Wale zu irgend welchen Zwecken getötet werden.


495.) Völkel Renate - Nürnberg

Es gibt viele Tierfreunde die darauf hoffen, dass unsere Regierung auch mal vernünftige Beschlüsse in Richtung Tierschutz macht. Alle diese Menschen vertrauen darauf, dass ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland beschlossen wird. Es ist an der Zeit, dass endlich reagiert wird.


496.) Tobias Hopfer - Reichenbach

Animal Liberation


497.) Daniela Baer - Freiburg

Stoppt diese sinnlose Handeln - es bringt niemandem etwas, und die Tiere leiden in jedem Fall, früher oder später. Delfine und Wale gehören in das Meer, und nur dorthin!


498.) Christiane Jaeger - 85276 Pfaffenhofen

Einfuhrstopp für Delphine. Verbot der Jagd auf Meeressäugetiere. Delphingeschützte Fischfangmethoden


499.) Astrid Wiemer - Großefehn

Lasst die Delfine, all die anderen Tiere und die Natur in Ruhe, sonst wird es sich bitter rächen!


500.) Benjamin Niestroj - 74740 Adelsheim

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


501.) eurodog -  Sophia Busch - Berlin - www.mallorcahunde.info

Nicht die Delphine fressen die Meere fischfrei, nein der mensch plündert die Meere mit Schleppnetzen, stört den Frieden mit Kriegschiffen und Ultraschall, zerberstenden Schiffen dessen Öl ausläuft, Abfall und Gifte werden ins Meer verklappt, durch die intensive Landwirtschaft das Meer überdüngt und vergiftet mit Pestiziten. Der menschengemachte Klimawandel erhöht die Temperaturen, das ökologische Gleichgewicht zerstört die Nahrungsketten...DER MENSCH ZERSTÖRT DIE NATUR UND SOMIT AUCH SEINE LEBENSGRUNDLAGE; ABER ER WILL ES NICHT BEGREIFEN!!!
Lasst die friedlichen Delphine leben! im Meer, quält sie nicht zu Tode in Delphinarien!!!


502.) BERGNER Katja - Brüssel

EIN SKANDAL!!!


503.) Radeschnig Margareta - Wr. Neustadt

Laßt diese wunderbaren Geschöpfe in deren Lebensraum, Ihr zerstört ganze Familienverbände, dies hat schlimme Folgen, ist Euch das egal??????????


504.) Claudia Schwörer - Sindelfingen

Auch ich möchte nicht, dass weitere Tiere extra gefangen oder gezüchtet werden müssen, damit die Menschen sich daran belustigen können.


505.) Stephanie Schützinger - Hamburg

EIN EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND MUSS DRINGEND HER.


506.) Thomas Seidel - Sellstedt

Stoppt die Einfuhr von Delfinen!


507.) Brigitte Schützinger - Hamburg

Keine Einfuhr von Delfinen mehr.


508.) Claudia Schraml - Wien

STOPT diese Hirn+Herzlosigkeit endlich!!!


509.) Hagn Andrea - Hallein

Bitte um ausnahmsloses Einfuhrverbot und Stopp der Ausbeutung


510.) Carolin Collan - Lütjenburg

Einfuhrverot für Delfine nach Deutschland


511.) Sabine Kurrle - Unterensingen

Es reicht mit der Tierquälerei, der Ausrottung seltener Tierarten. Die Menschheit soll endlich aufwachen... Es steht doch nur noch im Vordergrund wie komme ich zu Geld... wenn wir so weiter machen, werden wir uns die Natur, die Tiere nur noch auf Bildern ansehen können. Hört endlich auf, Gott zu spielen...


512.) Christine Schwab - Wuppertal

Bitte beschließen Sie ein Importverbot von Delfinen nach Deutschland, damit den hiesigen Delfinarien der "Nachschubweg" unterbunden werden kann. Da die Zucht nirgendwo funktioniert und auch nicht selbsterhaltend ist, werden die vorhandenen Delfinarien früher oder später schließen müssen!

Die Tierquälerei muss ein Ende haben.
Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Christine Schwab-Lenz
Marleen Lenz
Andreas Lenz
Anneliese Schwab


513.) Werner Ina - Berlin

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


514.) Yvonne Andres - Weinolsheim

Schließt diesen Mist. Die armen Tiere sollen doch endlich wieder in Freiheit leben können!!!!


515.) Silvia Straubinger - Lauingen

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


516.) Christa Kleist - 55569 Monzingen

Delfine gehören ins Meer. Alles andere ist größte Tierquälerei. Wie kann man mit gequälten Tieren sein Geld verdienen? Inzwischen weiß doch jeder, was wir diesen Tieren antun.


517.) Veda Kell - Leipzig - www.v-e-d-a.beepworld.de

Für mich als Empathin eine grauenvolle Gewißheit, dass der Mensch grausam und dumm ist. Doch es gibt Lichtblicke. Kein Tier gehört in Gefangenschaft, erst Recht nicht Delfine!!!


518.) Judith Kowalczyk - Hamburg - www.kiddogs.de

Wir brauchen keine Delfinarien, wir möchten freie glückliche Tiere.


519.) Irene WERNER - 94151  MAUTH - www.fergus.-w.de

Delfinarien müssen zum Schutze der Delphine geschlossen werden! 


520.) Elisabeth Kodys - Wien

Hört endlich auf damit! Stoppt die Einfuhr von Delfinen! Müssen wir Menschen wirklich alles zerstören!?


521.) Angelika Wallner - 68775 Ketsch

Delphine muss man schützen.


522.) Nicole Witte - Hamburg

Abschaffung der Einfuhr und auch der Nachzucht von Delfinen in Gefangenschaft


523.) Yasmine Voelkel - Bielefeld


524.) Markus Hoffmann - Bielefeld


525.) Carmen Wirth - Weinolsheim

Stoppt die Einfuhr von Delfinen


526.) Rolf Wirth - Weinolsheim

Keine Einfuhr von Delfinen


527.) Gabriele u. Wilfried Kaufmann - Köln

Die Delfine unterstützen uns sehr mit ihrer Anwesenheit.Jetzt müssen wir sie unterstützen. Senden wir ihnen all unsere Liebe und Dankbarkeit.

Wir fordern ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


528.) Marie Klöden - Berlin

Deutschland soll diese Quälereien nicht länger unterstützen! Ich bin für das Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!


529.) Simone Wlodarczak - Berlin - www.frettchen.com

Schluß mit den Delfinarien, Schluß mit den dümmlichen Vorführungen in viel zu engen Becken, Schluß mit der Geldmacherei auf Kosten der Tiere !
Deshalb: Einfuhrstop für Delfine nach Deutschland !

Simone Wlodarczak


530.) Matthias Mader - Hausmening

Wir Menschen können nicht über alles herrschen!


531.) Michael Boehm - Sistrans - www.tierschutzaktiv.at

Diese hochintelligenten Meeressäuger gehören ins Meer und nicht in Gefangenschaft


532.) Gaviotapower e.V. - Karlsruhe - www.gaviotapower.de

Wir von Gaviotapower e.V. finden uns damit ab, nicht im Ozean zu leben. Es ist uns kein Streben nicht nur Delfine, als auch andere Tiere, die nicht Deutsch sind, in Gefangenschaft, sei es im Zirkus oder Zoo zur Schau zu stellen. Es gibt Bücher, Filme, Video und und und so soll es auch bleiben. Es gehört nicht zur Bildung gefangen gehaltene Tiere gegen ihre Natur festzuhalten. Stoppt den Wahnsinn, Profitgier und Schaulust der Menschheit. Findet euch ab in einem Land zu leben wo es nicht solche Tiere gibt...


533.) Monika Kaden - Rosenfeld

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


534.) Ulla Schloon - Reinbek

Ich fordere ein Delfin-Importverbot in Deutschland. Die Haltung der Tiere in Gefangenschaft ist quälerisch und kann niemals artgerecht sein.


535.) Birgitt Böhm - Forchheim

Es ist schlimm, dass Wildtiere mit enormem Bewegungsdrang, mit hochentwickelten Gehirnen und sozial-integrativen Fähigkeiten ihrer natürlichen Umgebung beraubt werden und dadurch verhindert wird, dass sie ihre arttypischen Fähigkeiten entwickeln können. 
 
Eltern, die es ihren Kindern zumuten, solcherart behinderter Delfine in Delfinarien zu bestaunen oder die gar ihr eigenes behindertes Kind von diesen Delfinen therapieren lassen, verhalten sich verantwortungslos und ermöglichen nicht, dass ihr Kind Empathie entwickelt und ein Gespür dafür, wann ein Tier Lebensfreude empfindet und wann nicht.

Gottseidank gibt es zunehmend mehr Eltern – freilich auch von behinderten Kindern – welche die Haltung von Delfinen in Delfinarien scharf verurteilen und ihre Kinder zu Achtung und Nächstenliebe gegenüber Tieren erziehen.

Zu warnen ist allerdings vor gekauften Wissenschaftlern und Möchtegern-Delfinkennern, welche trotz gegenteiligen Erkenntnisstandes Delfinarien als „harmlos“ hinstellen.

Es ist eine Frage der Zeit, wann die Bundesregierung ein Delfineinfuhrverbot beschließt und endlich alle Delfinarien in Deutschland schließen müssen.

Letztlich werden sich wohl diejenigen unter den verantwortlichen Politikern durchsetzen, welche selber in der Lage sind, Lebensfreude zu empfinden und diese auch allen Mitgeschöpfen wünschen.


536.) Roland Fenzl - Helmbrechts

Bitte keine Delfine mehr töten. Lasst sie in Freiheit.


537.) Dr. Helga Körnig - Schwarmstedt - www.itvgrenzenlos.de

Sind denn den Politikern niemals Regelungen zugunsten des Tierschutzes wichtig? Im diesem Fall kann ich mir nicht einmal starke wirtschaftliche Interessen vorstellen, die dem entgegenstehen.

Bitte handeln Sie endlich!


538.) Ines Odaischi - D 68526 Ladenburg

Delphine gehören in ihre Heimat, und das ist der Ozean, nicht in Becken in irgendeinem Land; sie können die Weite des Ozeans niemals ersetzen.


539.) Kai Neubert - München

Ich fordere Einfuhrverbote für Delfine, Wale und daraus hergestellte Produkte nach Deutschland. Auch von unserer ignoranten Regierung, die diesem Treiben schon Jahrzente zuschaut.
...Hauptsache der Rubel rollt, dafür machen Politiker wohl fast alles...!


540.) Rita Martin - 75217 Birkenfeld

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland


541.) Claudia Grabosch - Würzburg

Lasst die Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum!


542.) Arabella Kitzinger - Köln

Stoppt die Einfuhr!!!


543.) Gabriele Buchheister - Salzgitter

Die kommerzielle Ausbeutung der Delfine und Wale muß ein Ende haben !!!!


544.) Claudia Birck - Ludwigshafen

Ich möchte mich hiermit anschließen und die Einfuhr von Delfinen nach Deutschland stoppen.

 

545.) Friederike Grünthal - 81925 München

Delfine oder gar Wale sollten nicht in Gefangenschaft gehalten werden.
Geschieht es dennoch, sprechen die hohen Verluste durch Tod
der Tiere eine deutliche Sprache.
In Wahrnehmung ihrer Verantwortung, sollten daher die Leiter der zoologischen Gärten die einzig mögliche Entscheidung treffen:

Schluss mit der Haltung von Delfinen und Walen in Gefangenschaft!


 

546.) Frank Worlitzer - Bielefeld

Jede Ausbeutung von Delfinen ist speziesistisch und zutiefst verdammenswert.  
Für eine Moderne Gesellschaft, die in der Lage sein sollte, über Ihr Handeln zu reflektieren, sind solche Zustände nicht tragbar.
Mehr Rechte für Tiere, stoppt Speziesismus!

 
 

547.) Karin Ulich "Tier und Mensch e.V. Ko-büro Bodensee - 88138 Sigmarszell - www.tumev.de  

Tiere sind kein Spielzeug und ihre Schöpfungsbestimmung ist nicht, beliebig vom Menschen ge- und verbraucht zu werden. Delfine gehören in ihren angestammten Lebensraum - das Meer.

 

548.) Ulrich Penker - Pappenheim

 

549.) Aennelore Raab - Hannover

Delfine gehören in die Freiheit und dürfen nicht zur Belustigung der Einen und zur finanziellen Bereicherung der Anderen gequält werden. Und die Haltung in Gefangenschaft ist Tierquälerei!!!

 

550.) Helge Eggert - Aalborg/Dänemark

Wir fordern nicht nur das Delfineinfuhrverbot für Deutschland, nein für die ganze EU.

Helge Eggert/Denmark


551.) Franziska Gerhardt - Freiburg

Machen Sie endlich Schluss mit dem schamlosen Missbrauch hochsensibler Tiere zu kommerziellen Zwecken und der Volksverdummung!


552.) Daniela Baer - Freiburg

Delphine und Wale gehören ins Meer! Stoppt diese Profitgier und die gnadenlose Ausbeutung dieser wundervollen Tiere.


553.) Brösicke Heidi - Borgsdorf

Keine Einfuhr mehr nach Deutschland! Schluß mit der Ausrottung der Delfine und Wale!


554.) Kirsten Heinzel - 24232 Schönkirchen – www.heinzel_gettner.de  

Für nichts als den "Spaß" von Menschen - ist das ein vernünftiger Grund, Tiere nicht artgerecht zu halten?


555.) Ursel Chikhaoui - 23564 Lübeck

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Delphine.



556.) Rudolf Ahrens-Botzong - Ludwigswinkel (Südwestpfalz)

Ich schließe mich der Forderung nach einem Delfin-Einfuhrverbot an.


557.) Edith Böhm - Wutöschingen

Stoppt die Plünderung der Meere


558.) Manfred Böhm - Wutöschingen

Delfine gehören in die Freiheit und nicht in Delfinarien


559.) Michaela Goldhorn - Salzgitter - www.fellchen-in-not.de

Stop der Einfuhr von Delfinen nach Deutschland!!!


560.) Bea Batsch - Schorndorf

Stoppt endlich den Wildtierhandel!!!


561.) Susanne Kreuzer - Schwechat/Austria

Einfuhrstopp für Delfine - ausnahmslos!


562.) Elisabeth  Rohan - Wien

Setzen Sie ein Zeichen und lassen Sie die Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum! So wie wir Menschen haben auch Tiere ein Recht auf ein gutes Leben, was in Delfinarien nicht gegeben ist.


563.) Büchele - Stuttgart

"EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND"


564.) Nadine Vinke - Bielefeld

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


565.) Gabriele Zimmermann - Romanshorn - CH

Bitte um Einfuhrverbot für Delfine und Wale nach Deutschland


566.) Dr. Andreas Steiner - Eberswalde

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen! Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


567.) Anja Griesand - Weilmünster - www.Bardino.de & www.Bardino-in-Not.de

Ich hatte das Glück schon oft Delfine in Freiheit erleben zu dürfen.

Jedes Treffen mit diesen außergewöhnlichen Tieren war ein unbeschreibliches Erlebnis für meine Familie und mich. Besonders die Delfine in Monkey Mia (Australien) werde ich nie vergessen. Diese freilebenden Delfine können selbst entscheiden ob sie eine Touristenattraktion sein wollen und sich am Strand zeigen oder nicht.

Delfine gehören nicht in Gefangenschaft, genauso wenig wie Vögel in Käfige gehören.


568.) Martine Van Adorp - Brussels -  Belgien

stop stop stop !


569.) Winkler  Hildegard - Bötersen  Niedersachsen

Ich unterstütze die Forderung des Einfuhrverbotes. Es ist traurig, dass die Menschen aus reiner Gier unsere Natur zerstören und ausbeuten.


570.) Carina Sehlbach - Villmar

Stoppt die Einfuhr von DELFINEN!!!


571.) Neumann, Carmen - 66954 Pirmasens

Ich fordere ein striktes Einfuhrverbot von Delfinen!


572.) Herbert Urmann - Köln

Hiermit fordere ich die Bundesregierung auf, ein Einfuhrverbot ohne jegliche Ausnahme für Delfine nach Deutschland zu erlassen.


573.) Pock Susanne - Berglen

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnamsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


574.) Meike Höppner - Ludwigshafen

Es ist widerlich wie Delfine und Wale abgeschlachtet werden. Die faulen Politiker sollen endlich die Tiere schützen und den Tieren ein Recht auf
Freiheiht geben, staats sich ständig die Diäten zu erhöhen.


575.) Michael Bohn - Freiburg

SCHLIEßT DELFINARIEN und beschließt endlich ein Einfuhrverbot!!!


576.) Gabriele Naumann - Puchheim

Keine Einfuhr von Delphinen!


577.) Gabriel Schneider - 78112 St. Georgen

Ich fordere weltweit die sofortige Schließung aller Delfinarien.


578.) Maerki Nicole - Thun, Schweiz

Bitte schliessen Sie alle Delphinarien sofort!!!! Delphine und andere Meeressäugetiere können in Gefangenschaft niemals artgerecht gehalten werden.


579.) Gert Hoffmann - Olsberg - www.schattenhunde.de

Lasst die Delfine in Freiheit schwimmen. Sie leiden in Gefangenschaft unsäglich.


580.) Anita Koler - Rödermark

Delfine gehören in die Freiheit, ins das Meer!


581.) Karina Wasch - Heinsberg

Importverbot von Delfinen nach Deutschland! Stoppen wir die Ausplünderung der Meere und verhindern wir die kommerzielle Ausbeutung von Delfinen in Deutschland!


582.) Inge Mahr - Braunfels

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Importverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen, damit den hiesigen Delfinarien der "Nachschubweg" unterbunden werden kann. Da die Zucht nirgendwo funktioniert und auch nicht selbsterhaltend ist, werden die vorhandenen Delfinarien früher oder später schließen müssen!


583.) B. Fickler - Aßlar

Mit der qualvollen Gefangenschaft von Wildtieren muss endlich Schluss gemacht werden. Ich fordere die Schließung von Delphinarien, Zoos, Zirkussen und sonstigen Vergnügungstätten von Menschen auf Kosten der Tiere.


584.) Christa Fölsch - Wetzlar

Sofortiger Einfuhrstopp!!!


585.) Turhan, Lena - Köln

Das ist so sinnlos und unmenschlich!


586.) Ravid - Übach-Palenberg - www.tierheim-heinsberg.de

protect the animals!


587.) Gisela Jell - Wien

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


588.) Karin Faulstroh - Neuss - www.marcomservices.de

Tier- und artgerecht ist nur das freie Leben im Meer, allerdings dort auch nur, wenn die unsägliche Ausbeutung durch die Fischerei endlich beendet wird.


589.) Rita Burdack-Wagner - Gangelt 

Ich denke aber, daß die deutsche Regierung wiedereinmal zu feige sein wird


590.) Sylvia Bonnier - Berlin 

Ich fordere die Bundesregierung zur entschiedenen Einflussnahme auf!


591.) Rosmarie Zaehringer - 79100 Freiburg

Was mit unseren Mitgeschöpfen gemacht wird, ist ein Skandal!


592.) Alfred Haack - Quickborn


593.) Sandra von Ipolyi - 49152 Bad Essen - www.klang-der-herzen.de

So wie das Abschlachten der Wale und Delfine in den Weltmeeren endlich gestoppt werden muss, so muss auch verhindert werden, dass Delfine in deutsche Gefängnisse gesteckt werden - und nicht nur in deutsche ...


594.) Amely Adolph - Karlsruhe

Ich bin für ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland


595.) Tierrettung-Grenzenlos e.V. - Eppelsheim - www.tierrettung-grenzenlos.de

Lasst die Tiere da wo sie hingehören. In ihrem Lebensraum.


596.) Marion Schneider - Asslar

Stoppt die Einfuhr für Delfine!!!  Wie können Menschen es nur wagen so herz-und respektlos mit unseren wehrlosen Mitgeschöpfen umzugehen.


597.) Hilfe für Haustiere - Binningen - www.hilfe-fuer-haustiere.ch

Müssen denn alle Meeressäuger ausgerottet werden? STOPT ENDLICH DIE TIERQUÄLEREI!


598.) Carolin - Freiburg 

EINFUHRVERBOT !!!!


599.) Betanija Latvija - Riga

Einfuhrverbot für Delfine!


600.) Gabriele Zimmermann - Romanshorn - CH

Ich schliesse mich der Forderung nach einem Einfuhrverbot an


601.) Dr. Ernst W. Henrich - Staad - CH

Das Quälen und Töten von Tieren ist ein moralisches Verbrechen.


602.) Nicole Jarmer - Gelnhausen - www.mein-hund-online.de


603.) Alia Navarro - Bremen

Naturerhaltung statt Tierversklavung.


604.) Elke Weinberg - 53562 St. Katharinen

Keine Delfine nach Deutschland!
Keine weitere Ausbeutung von Tieren und der Natur!


605.) Andrea Schwarze - Isernhagen

Sorgt dafür das das Morden der Delfine verhindert wird.

Stoppt die Einfuhr der Delfine!!!!


606.) Dagmar Oest - Freudenstadt

Delfine leben im Meer und nur dahin gehören sie! Nicht in Delfinarien zur Belustigung einer debilen Masse!.
Wann wird es dahin kommen, dass die öffentliche Meinung keine Volksbelustigungen mehr duldet, die in Misshandlung von Tieren bestehen?

Albert Schweitzer


607.) Jasmin Fietze aus Baden-Württemberg

Es sollte ein Einfuhrverbot von Delfinen, usw. nach Deutschland geben - auch anderen Ländern.
Und vor allem:
Stoppt doch endlich die Tötung von Delfinen, Walen und anderen Meerestieren!!!!!!


608.) Jörg-Peter Schweizer - 70174 Stuttgart - www.peking-palasthund-web.com

Die zunehmende sittliche Verrohung des Menschen beweist sich insbesondere darin, wie zutiefst grausam und verbrecherisch der Mensch mit den von der Schöpfung uns anvertrauten Mitgeschöpfen, die Tiere, umgeht, diese behandelt und sich an unseren Mitlebewesen schwerst versündigt; zur Verwirklichung und Durchsetzung marktkrimineller und neo-kapitalistischer Interessen.

Unter brutalster Ausnutzung von absoluter Wehrlosigkeit unserer Mitlebewesen, die Tiere, solch menschlich perverses Denken, ein solch sittlich verwerfliches Tun und Handeln zu unterbinden, ist Aufgabe von Politik und politischem Handeln, sowie einer jeden zivilisierten Gesellschaft dieser Erde.

Im Sinne von Ethik und Moral ist dies ein Muss für alle Länder und Staaten dieser Welt.

Es gilt daher, all diejenigen Staaten dieser Welt zu ächten, boykottieren und weltweit anzuprangern, die sich dieses schrecklichen und zutiefst grausamen Leid und schweren Verbrechens sich an unseren wehrlosen Mitgeschöpfen, die Tiere, schwerst versündigen.

Mit überhaupt nichts lässt sich so was rechtfertigen und begründen; schon gar nicht mit gebetsmühlenartigem und durchsichtigen Alibiargument von: „Notwendigkeit und Nutzung im Dienste von Forschung und Wissenschaft“

Die Wirklichkeit jedoch zeigt ein daraus resultierendes lukratives marktpolitisches Geschehen.

Das Fleisch der bestialisch abgeschlachteten Wale (auch Muttertiere und ihre Kälber) findet sich ausschließlich in den Kühltheken von Lebensmittel- und Discounterketten der Lebensmittel-Großindustrie.

Wale abzuschlachten dient ausschließlich zur Verwirklichung marktpolitischer, marktkrimineller und neo-kapitalistischer Interessen und Verbrechen, insbesondere in Japan.

Alle Nationen dieser Welt:

„Wehret diesem zutiefst sündhaftem Tun und Handeln solcher Staaten, Japan-Norwegen und Island, welche sich solch unmenschlich perversen und qualvoller Grausamkeiten an unseren wehrlosen Mitlebewesen schuldig machen.

Bereitschaft zum solidarischen Handeln ist hier unabdingbare Pflicht, im Sinne von Ethik und Moral; auch in der bitteren Erkenntnis, dass es in Sachen Solidarbereitschaft und Deutscher Mentalität, hier in Deutschland, nicht gerade gut bestellt ist.

Das nicht bereit sein zum solidarischen Zusammenhalt- u. Handeln ist leider ein weltweit bekanntes Laster von uns Deutschen, dessen wir Deutsche uns zutiefst schämen müßen.

  

Jörg Schweizer
Stuttgart
Germany


609.) Adine Wohlmuth - Gaißach

Das will ich nicht mehr zulassen.
Wenn Delfine in viel zu engen Delfinarien, zu unserer Belustigung mit Bällen spielen, sind sie "Toll".
Wenn sie  als Therapiedelfine für schwerst kranke Menschen eingesetzt werden, sind sie ein "Segen".
Wenn sie völlig sinnlos bei lebendigem Leibe zerhackt werden, schaut die ganze Welt weg.
Auch dieses Jahr werden zwischen Oktober und April 20 000 Delfine In Japan, aufs grausamste abgeschlachtet.
Das Fleisch der Delfine ist nicht zum Verzehr geeignet, da die Quecksilberbelastung das 12,5 Fache der zulässigen Höchstwerte übersteigt, also sogar für den alles vertilgenden Organismus eines Japaners schädlich ist.
Aus ihren geschundenen Körpern wird Düngemittel und Tierfutter produziert. Ohne Rücksicht auf aussterbende Unterarten oder tragende Tiere findet das Gemetzel jährlich mit unbeschreibbarer Brutalität statt. Der Grund dieses Treibens ist die Konkurrenz um den Fisch im Meer. Unsere japanischen „Freunde“ lasten den Delfinen die Überfischung der Weltmeere an.
Die Medien halten sich mit aufklärenden Berichten gerne zurück, um den japanischen Handelspartner nicht ärgerlich zu stimmen.
Trotzdem gibt es von Tierschützern dokumentierte, immer mehr Filmmaterial im Internet, um die Öffentlichkeit zu erreichen. 


http://www.glumbert.com/media/dolphin  (Vorsicht! Sehr grausam)

Ich persönlich werde kein Land mehr finanziell unterstützen, das auch mein Meer tötet. Ich muss keine japanischen Produkte kaufen.


 

610.) Dr. Corinna Leschber - Berlin - www.etymology.de  

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


611.) Bianka Nagorny - Neumünster

Da sich die wenigsten Menschen darüber im Klaren sind, dass die Lebensdauer von Delfinen in Gefangenschaft minimal und die Lebensbedingungen schlecht und niemals artgerecht sein können, ist es an der Zeit, den Mythos über glückliche Delfine in Gefangenschaft zu entlarven und ihnen ein artgerechtes Leben in Freiheit zu geben.


612.) Gertrude Schuhmann - Retz

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


613.) Jessy Huth - Aachen

Freiheit für Delfine-----Stoppt die Tierquälerrei----Keine Gefangenschaft!!!!!!!


614.) Dora Hardegger / Animal Life CH - Zuerich - www.animal-life.ch

Die verbrecherische Ausbeutung der Ozeane muss endlich ein Ende haben.


615.) C. Reiter - A-2732 Willendorf

Delfine sind Säugetiere und sehr sensibel. Sie gehören nicht in Gefangenschaft


616.) Stephan Köppchen - Jülich

Delphinarien sind nicht mehr zeitgemaess. Es gibt keine artgerechte Haltung von Delphinen im Zoo.


617.) Diana Garbe - Norderstedt

Stoppt die Einfuhr von Delfinen sowie aller Produkte von Walen, Haien und Delfinen. Und stoppt endlich das Töten dieser wundervollen Geschöpfe!


618.) Martina und Jürgen Gerlach - Wald-Michelbach

Wir fordern, die kommerzielle Ausbeutung der Tiere und insbesondere der Delfine sofort zu beenden und jeglichen Handel mit Delfinen sofort zu verbieten.


619.) Van Adorp Martine - Brussels

The same for Belgium !


620.) Irina Daßler - Nürnberg

Delfine gehören in die Freiheit und nicht in künstliche Becken!


621.) Katrin Heins - Wedel

Delfine sind intelligente Tiere und sollten als solche nur in Freiheit leben.


622.) Friederike Grünthal - München

Als Bürgerin dieses Landes - und ich weiss mich einig, mit der Mehrheit unserer Bevölkerung - bitte ich unsere Regierung und den zuständigen Minister dringend, die notwendigen Verordnungen und Richtlinien für ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu erlassen.

Mit vorzüglicher Hochachtung

Friederike Grünthal


623.) Heike Hansen-Schiemann - Mülheim

stop it, stay vegan!


624.) Elisabeth Zwettler -  A - 3424 Zeiselmauer

Ich bin für ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland. Die kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss unbedingt gestoppt werden!!!!!


625.) Kaspar - Schorndorf

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland. Keine Delfinarien mehr.


626.) Donal Elsted - Regensburg


627.) Christine Rauch - Neubiberg

Stoppen Sie die Quälerei dieser intelligenten Tiere! Es liegt in Ihrer Macht, dieses Leid zu beenden.


628.) Pietra von Muehlenen - Haegglingen - CH

Delfine sollten nur in Freiheit leben!


629.) Gaby Bisecker - Wien

BITTE MACHT DEM GRÄSSLICHEN TREIBEN EIN ENDE!


630.) Martin Reifinger - Weinsteig

Delfine leben nur im Meer artgerecht; jede Form der Gefangenschaftshaltung ist daher Tierquälerei!!


631.) Rosemarie Adam - 44229 Dortmund - www.igelschutz-do.de

Ich fordere eindringlich den Import von Delfinen zu unterbinden. Diese majestätischen Tiere haben nichts in der Gefangenschaft zu suchen, es ist Tierquälerei. Diese wunderbaren Tiere gehören in die Weite des Meeres.


632.) Ingrid Kleemann - Göppingen

Es kann doch nicht so schwer sein mit einem gesunden Menschenverstand zu handeln und diese Tierquälereien ein für alle mal gesetzlich zu verbieten!


633.) Marianne Waller - Winnenden

Nicht alles, was den Menschen Spaß macht, darf zugelassen werden.

Lassen Sie den Tieren Ihre Freiheit, damit sie artgerecht leben können.

Mit Delfinarien wird Tierquälerei unterstützt.


634.) Heiko Schiemann - Mülheim

Stop it!


635.) Schneider - Kalletal

Artgerecht ist nur die Freiheit!!!


636.) Monika Cabello - 10719 Berlin

Delfine gehören in den Ozean!


637.) Claudia Rösch - 86650 Wemding

Delfine gehören in die Freiheit - ins Meer. Ich fordere deshalb ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.


638.) Beate Antes - Ludwigshafen

Freiheit und Sicherheit für Delfine und Wale!


639.) Martin - Hamburg

Stoppen sie den Delphinhandel

 

640.) Gerti Zeisberger - Simbach/Isar

Einfuhrstopp für Delfine! Schließung aller Delfinarien!

 
 
641.) Jasmin Fietze - Baden-Württemberg

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland! Die Haltung von Meerestieren in Delfinarien ist nicht artgerecht und verkürzt das Leben dieser Tiere!! Delfine und andere Meeressäuger sind nicht dazu geschaffen, um in Gefangenschaft zu leben um dort von Menschen "beklotzt" zu werden!!!

 

642.) Diana Hartig - Wolf Spirit - Oberstenfeld - www.wolfspirit.org  

Ein Einfuhrverbot OHNE Schlupflöcher ist dringend erforderlich, um den Massakern an diesen Tieren, für die das "Jahr des Delfins" 2007 bisher keinerlei positive Auswirkungen hatte (außer den üblichen grosspurigen Absichtserklärungen, auch seitens der Bundesregierung) zu begegnen.

Delfine gehören weder in die Bratpfanne oder das Sushi noch in sterile Betonbecken zur Belustigung des Volkes und die Profitgier einiger weniger.
Zeigen Sie endlich einmal konsequentes Handeln auf Basis Ihrer - und des deutschen Volkes - Überzeugung, dass dieser Missbrauch an Delfinen schlichtweg FALSCH ist!!!!


 

643.) Angela Stricker - Gleisweiler

Ein Deutschland, in dem ich meiner kleinen Tochter nicht erklären muss warum Tiere wie Delfine ihr Leben in tristen Schwimmbecken fristen müssen - für den Profit einerseits und die Ignoranz der Leute andererseits.

 

644.) Helga Hartig - Abstatt

Keine Delfine in deutschen Delfinarien!

Ohne wenn und aber.

  

645.) Familie Prokein - Oberstenfeld

Für uns als Familie verbieten sich Besuche von Zoos und Delfinarien von selbst. Eingesperrte Tiere in einer tristen Umgebung zu sehen, wie sie den eigenen Blick mit einem mit hoffnungslosen Starren erwidern, will ich weder meinen Kindern zumuten noch mir und meinem Ehemann.
So etwas ist weder Artenschutz, noch das dem Menschen näherbringen solcher Geschöpfe und ihrer Wunder. So etwas ist Freiheitsberaubung, und der absichtliche und rücksichtslose Missbrauch von Geschöpfen, die, trotz ihrer Intelligenz, der menschlichen Profitgier nichts entgegen zu setzen haben.

Deutschland macht sich hier genauso schuldig wie alle anderen Länder in denen so etwas erlaubt ist und geduldet wird. Trotz und vor allem wegen seines ach so überlegenen Tierschutzgesetzes.

  

646.) Römling Manuela - Unterkulm - www.vom-wannenhof.de  

Stoppt den Import von Meerässäugern nach Deutschland.

 

647.) Politischer Arbeitskreis für Tierrechte in Europa – Düsseldorf - www.paktev.de  

Wir schließen uns den Forderungen nach Wal- und Delfinschutz nachdrücklich an.

PAKT e.V.

 
 
648.) AnimalsUnited - München - www.jugend-fuer-tiere.de  

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland und die sofortige Schließung sämtlicher Delfinarien! Diese Tierquälerei muss aufhören!

 

649.) Lydia Seigerschmid - München - www.jugend-fuer-tiere.de  

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland und die sofortige Schließung sämtlicher Delfinarien!

 

650.) Dana Seigerschmid - München

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland

  

651.) Inge Seigerschmid - München

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!

 
 
652.) Viktor Winkovic - Idstein - http://home.arcor.de/viktor.winkovic/  

Schluß mit dem Wahnsinn!

  

653.) Sylvia Sikder - Hohenbrunn

Bitte sofort sämtliche Delfintransporte und Delfinarien stoppen!
Wir sind alles gleichberechtigte Lebewesen auf unserem Planeten und haben nicht das Recht, die Schwächeren von uns zu unterjochen.

Danke!!!


654.) Carmen Sander - MÜNCHEN

Bitte zerstört nicht das kleine Paradies das uns noch geblieben ist. Die Delfine und Wale sind intelligente Tiere, sie sollen nicht leiden müssen in Gefangenschaft.

CSander


655.) Holger Roloff - 20539 Hamburg - www.amoebenklang.de  
 
Freiheit für alle Meeressäuger!!!

  

656.) Ludwig - München

KEINE Importe mehr. Nie wieder!

 
 

657.) Müller Ludwig - München

Sofortiges Einfuhrverbot nach Deutschland für Delfine (u.ä.)! 

 
 

658.) Sabrina Alzinat - Würzburg

Stoppt die Tierquälerei!

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND   


659.) Weissepfoten e.V. - Liederstädt - www.weissepfoten.de  

Delfine sollen in Freiheit leben!    


660.) Anita Rumetshofer - Perg - A

Mein größter Wunsch wäre, dass die Delphine nicht in Gefangenschaft gehalten werden, ganz gleich wie groß ihr Becken ist. BITTE, BITTE, BITTE lasst sie frei. Sperrt Sie nicht ein. Gebt ihnen ihre Freiheit. Sie gehören ins Meer. Dasselbe gilt auch für Wale und die ganzen Lebewesen. Lasst sie dort wo ihr Lebensraum ist!!!!

DANKE!!!!!   


661.) Carina - Wien

Einführverbot für Delfine nach Deutschland   


662.) Silke Fischer - Sinzig

Macht endlich Schluss mit der Tierquälerei. Einfuhrverbot sofort! 

  

663.) Denise Feinen - Luxemburg

Delphine haben das Recht auf Freiheit!!!

  

664.) Renate Völeka - Igensdorf

Ich bitte unsere Regierung um ein absolutes Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland

 
 
665.) Mayer Susanne - München

Hiermit fordere ich die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!

Mfg

Susanne Mayer 

 

666.) Barbara Kabadakis - München

Wie weit soll die Natur noch ausgeplündert werden?

Bitte sorgen Sie dafür, dass die Delfine in Freiheit bleiben und in Ruhe gelassen werden!


667.) Anjuli Plavac - Ehrenkirchen

Das muss endlich aufhören! 

  

668.) Johann Gass - Hagelstadt

Es sollte in Zukunft das Herz entscheiden und nicht das Geld!

 

669.) Gaby Endres - Ehrenkirchen

Setzt dem ein Ende, es kann nicht sein, dass Tiere so behandelt werden! Würde man das mit Menschen durchziehen, gäbe es womöglich mehr Protest...

  

670.) Julia Fromm / Tierschutzverein Europa e.V. - Rudersberg

Delfine sind in ihrem natürlichen Lebensraum wunderschön anzuschauen... in Gefangenschaft dagegen ist es eine Zumutung. Das hat nichts mit Tierliebe zu tun...

 

671.) Hannelore Barke - Bremen - www.hundesenioren.de  

Dieses Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland ist ein unbedingtes Muss!
 
 

672.) Regina Wilfinger und Thorsten Weinmann - Gundersheim

Die Natur schafft immer von dem was möglich ist das Beste.

Aristoteles

Es ist an der Zeit, dass die Menschheit dies erkennt und anerkennt!


 
 

673.) Martina Schmidt - Wiesbaden

...keiner von uns möchte sein leben lang eingesperrt sein...warum tun wir das also immer wieder solchen wunderbaren Tieren an? Aufhören....eh es zu spät ist!

 
 

674.) Ines - Jena

Die Tiere sollen in ihrer natürlichen Umgebung bleiben. In Gefangenschaft werden sie immer leiden!

  

675.) Kerstin Fischer - Berlin

Sofortiger Stopp der Ausbeutung und Kommerzialisierung von Delfinen und Walen

 
 

676.) Karin Link - 90471 Nürnberg

Artgerecht ist nur das Meer

 
 

677.) Sylvia Laver - Winterthur / Schweiz

Freiheit für alle Delfine! Delfinarien sind Knast und Folter und gehören abgeschafft.

 
 

678.) Friederike Grünthal - München

Ich schließe mich dieser Solidaritätsliste aus voller Überzeugung
an.


Es ist unerträglich, das Elend dieser klugen, wunderbaren Tiere länger hinzunehmen, um den Profits einiger Weniger wegen.

Bitte, entscheiden Sie sich für die Tiere.

Friederike Grünthal


679.) Dautermann Udo - Unkenbach

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

  

680.) Dautermann Gertrud - Oberhausen

Artgerecht ist nur die Freiheit im offenen Meer

Dautermann


681.) Stephanie Schützinger - Hamburg – www.tiere-brauchen-unsere-hilfe.de  

Stoppt den Importwahnsinn! 

  

682.) Alessandra Häusermann - Hohen Neuendorf

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland!   



683.) Silke Fortier - Hüfingen

Bitte lasst die Delfine in ihrem Lebensraum, es ist doch alles bloß Geldmacherei!

 
 

684.) Margareta Radeschnig - Schwarzenbach

Delfine gehören nicht in Betonbecken, auch nicht für Therapiezwecke, es gibt Haustiere, welche sich besser eignen wie Pferde, Hunde etc. deren Haltung ist außerdem unproblematisch, hier liegt die kommerzielle Ausnutzung im Vordergrund, die Profitgier und nicht die Therapien!

Laßt endlich diese wunderbaren intelligenten Geschöpfe in ihrem ursprünglichen Lebensraum und in Ihren Familienverbänden, wird ein Leittier gefangen, ist die ganze Gruppe in Gefahr. Ihr wisst ja gar nicht,
was Ihr den Delfinen antut!!! Was seid Ihr für Menschen????????


 

685.) Georgiadou - Train

sofortige Schließung aller Tiergefängnisse

 
 

686.) Stefan Bernhard Eck - 08233 Treuen - www.tierrechteportal.de 

Die Regierung soll nicht nur von Tierschutz reden, sondern endlich handeln. Ich habe aber Zweifel, dass unter der Merkel-Administration jemals Tierschutz "ehrlich" betrieben wird. Es geht doch nur noch um Machterhalt und das große Geld!


687.) Kordula Michels - 23569 Lübeck

Lasse die Tiere dort, wo sie ihren Lebensraum haben und diesen gilt es, zu schützen!

  

688.) Nina - Harbarnsen

Lasst die Tiere da wo sie ihren wirklichen Wohnraum haben. Wie würdet ihr euch fühlen, wenn man euch zum begaffen in ein kleines Glashaus steckt!!? Kinder können sich gefälligst Naturfilme angucken!!!!

  

689.) Dr. Thomas Cordt - Erbes-Büdesheim

Ich schließe mich der Forderung nach einem ausnahmslosen Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland an.

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


 
 

690.) Mirjam Cordt - Erbes-Büdesheim

Ich schließe mich der Forderung nach einem ausnahmslosen Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland an.

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


 
 

691.) Evelyn Kilian - Weinheim

Delfine und Wale werden in den Delfinarien nicht artgerecht gehalten. Nur, um uns Menschen zu unterhalten und die Kassen der Parks zu füllen.
Ich bitte Sie, diese Tierquälerei nicht weiter zu unterstützen!


  

692.) Jutta Rauscher - 55239 Gau-Odernheim

Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens.

 
 

693.) Thomas Böff - 63589 Linsengericht

Es wird Zeit, das die Quälerei ein Ende hat.

 

  
694.) Fabienne ORIGER - Luxemburg

Tiere haben Rechte!!!

Argerecht ist nur die Freiheit!!!
FREE THE ANIMALS!

 
 

695.) Berger Elisabeth - Neuburg am Inn - www.online-mit-tieren.com  

Ich schließe mich der Forderung EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND" an

 
 

696.) Annemarie Rempke - Brensbach - www.desmo-dogs.de  

Bitte sorgen Sie dafür, daß Tiere nicht mehr BENUTZT werden.

Ihnen steht unsere Achtung und unser Respekt zu.

 
 

697.) Carolin - Freiburg

Einfuhrverbot für Delfine nach Germany

 
 

698.) Gesa Hakverdi - Hamburg

Please stopp this illegal babaric whaling!!

 
 

699.) Christine Lorenz - Walldorf

Stoppt diese Tierquälerei!!!
Wie sollen wir diesen Mißbrauch vor unseren Nachkommen rechtfertigen? Wer erklärt unseren Kindern, dass wir "Flipper" für unser eigenes Vergnügen gefangen halten?
Für was würde sich ein Delfin entscheiden? Zur Schau gestellt werden und Kunststücke vorführen, nach ein paar Zügen an den Rand des Beckens stossen, die eigene Stimme immerzu als Hall in den Ohren zu behalten, oder mit seiner Familie durch die unendlichen Weiten des Meeres tauchen, sein Leben selbst zu gestalten?!


700.) Ingrid Schneider - Leutenbach

Delfine brauchen ihre Freiheit im Meer. Sie dürfen nicht zu fragwürdigen und umstrittenen Therapien oder zur Volkbelustigung mißbraucht werden.

KEIN APPLAUS FÜR TIERQUÄLEREI!

 
 

701.) Karin Metzger - Heidenheim

Es ist traurig, dass wir die Politiker auf die Bedürfnisse der Tiere hinweisen müssen. Warum nur müssen wir so sehr um die normalen Lebensbedingungen der Tiere kämpfen. Es müßte doch selbstverständlich sein, dass jedes Wesen auf der Erde ein Recht auf ein normales, artgerechtes Leben hat. Delfine gehören dahin wo sie schon immer waren, ins weite Meer und in kein kleines Becken, das ist grobe Tierquälerei!

 
 

702.) Arbeitskreis Tierschutz Gütersloh - Gerhard Oesterreich - 33332 Gütersloh – www.tierschutz-guetersloh.de  

Wann werden wir Menschen sein???

 
 

703.) S.Schmidt - Siegz - Gartz/O.

Schluss mit den Delfinarien!

Es hat mehr als genug den Tieren aus der Natur - in die Gefangenschaft
das Leben gekostet!

Wildtiere gehören in keinen Zirkus!

Ihre Heimat sind die Meere und Ozeane!

 
 

704.) Yasemin Yildirim - Walldorf

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland

 
 

705.) Nicole Saemann - Hardthausen

Wann werden wir endlich lernen, daß Tiere in der freien Wildbahn am schönsten, faszinierensten und "echtesten" sind ?

Es ist einfach nur unmenschlich, was wir den Tieren antun.

Schließt endlich die Delfinarien!!!!!


706.) Kai Weber - Dreieich

Was wir den Tieren antun, tun wir uns selbst an. 

  

707.) Ulbrich - Sehlde

Delfine haben ein Recht auf Freiheit und sollen in Ruhe Ihr Leben genießen.

Kein Mensch hat das Recht sie ein zusperren.

 

 

708.) Simone Ulbrich - Sehlde

Wann werden wir endlich verstehen das alle Tiere Ihr recht haben in Freiheit zu Leben?
Lasst die Delfine endlich in Ruhe und vor allem in Freiheit Leben! Jedes Lebewesen hat das recht zu entscheiden wo und wie es Leben möchte.


Schließt endlich die Delfinarien!!!!!

 
 

709.) Elke Pfannebecker - Gundersheim

Lassen Sie die Tiere in Freiheit! Nur dort geht es ihnen gut!
 

 

710.) Willi Kiefer - Völklingen

Es ist sehr traurig, dass heute immer noch Tiere so ausgebeutet werden.

 
 

711.) Sonja Pfannebecker - Gundersheim

Die Welt ist kein Machwerk, und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Ich schließe mich dem Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland an!


 
 

712.) Alberti Simone - Nürnberg

Delfine sind Meeressäuger und gehören ins Meer!

KEIN Fang, KEIN Transport, KEINE Einfuhren mehr!!!!

 
 

713.) Tanja C. Rheinheimer - Spiesen-Elversberg

Möchte die Bundesregierung auffordern, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

  

714.) Iris Pfister – Nürnberg


715.) Christoph und Patricia Fink - Eitorf

Man vergleiche das Unterwasserbild eines Delfinbeckens mit dem seiner natürlichen Umgebung - mehr Argumente braucht man nicht!

 

716.) Anke Behres-Kurz - 67459 Böhl-Iggelheim

Ich fordere ein generelles Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland

 

717.) Reutler Adriane - Völklingen

Man sollte keine Delfine in Gefangenschaft halten. Im Übrigen bin ich gegen alle Einrichtungen in denen Tiere in Gefangenschaft leben müssen.


718.) Angelika Wohlfarth - 81377 München

Artgerecht ist nur die Freiheit! Delfine gehören ins Meer, nicht ins Delphinarium!
Wir brauchen ein Einfuhrverbot für Delfine und Wale!


  

719.) Die "Tier-WeGe" - Gleisdorf - Austria - www.tier-wege.at  

Es wird doch für jeden Menschen immer deutlicher, dass der Zeitpunkt gekommen ist, keine Leben mehr zu töten sondern Leben zu schützen!!!

 
 

720.) Sharon Deifert - Mainberg

Einfuhrstop für Delphine!!!!!

 
 

721.) Heider Marianne - Wemding

Stoppen Sie endlich die Delfinquälerei und beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!

Die Bundesregierung kann nicht als Moralapostel glaubwürdig den japanischen, norwegischen, dänischen und isländischen Walfang verurteilen, wenn sie es selbst duldet, dass in unser Land auch Meeressäuger (u. a. Delfine & Wale) importiert und für kommerzielle Zwecke ausgebeutet werden!


722.) Sabine Aulenkamp - Saarbrücken

Delfine gehören ins Meer - nicht in Gefangenschaft!

  
 

723.) tina sinn - stromberg

wann hören wir menschen endlich auf, uns als herrenrasse zu benehmen und die anderen geschöpfe dieser erde als unser eigentum anzusehen?

dies fängt bei massentierhaltungen und tiertransporten von "nutztieren" an, und es hört bei tieren aus freier wilbahn nur zum vergnügen der menschen sicher noch nicht auf - doch es wäre schon einmal ein anfang!!

bitte unterstützen sie den einfuhrstopp von delphinen nach deutschland und zeigen somit auch sie, dass das "große umdenken" nicht nur begonnen hat, sondern auch tatsächlich passiert!

vielen dank, mit freundlichen grüßen,

tina sinn

 
 

724.) C. Kleist - Mainz

Ich - und alle Bekannten und Freunde - boykottieren nicht nur Delfinarien, sondern auch alle Einrichtungen, die solche inkludieren.

 

725.) Kulmer Petra - Austria - www.tier-wege.at  

Ein STOP der Delfinarien   


726.) M. Hess - Mainz

Delfine sind schlaue Wesen genauso wie Wale. Sie sind kein verschiffbares Transportgut wie Bananen oder Kohle.


727.) Anja Schröder - Bassum

Wir müssen endlich aufhören so absolut ignorant und selbstgerecht mit den Lebewesen dieser Welt umzugehen. Wer gibt uns das Recht über sie zu entscheiden?    


728.) Kathrin Hartl - Augsburg

Warum seht ihr zu wie alles geplündert und vernichtet wird? Delfine gehören ins Meer und nicht nach Deutschland in irgend einen Swimmingpool wo sie ihr restliches Leben lang wie im Knast leben und dann auch noch gehorsam sein müssen.    


729.) Patzak Antonia - 81739 München

MöCHTEN WIR ZUR UNTERHALTUNG ANDERER GEFANGEN GENOMMEN UND DRESSIERT WERDEN

EINFÜHLUNGSVERMÖGEN IN ANDERE LEBEWESEN (AUßER UNS SELBST!)SOLLTE IN USERER KULTUR EIN BREIT DISKUTIERTES THEMA WERDEN DANKE  

  

730.) Andreas Wilde - Hoppegarten

Da so viele Delphine in Delphinarien auf unnatürliche Weise sterben, sollte man akzeptieren, dass sie nicht den natürlichen Lebensraum dieser Tiere ersetzen können. Was vor 10 oder 20 Jahren noch nicht hinreichend bekannt war, aber heute als gesichertes Wissen gelten kann, sollte Betreiber und Lokalpolitiker zum Umdenken bringen. Kein Ausbau vorhandener, kein Bau neuer Delphinarien.


731.) Tiepelmann, Katja - Bestwig, HSK

Ein Einfuhrverbot ist längst überfällig! Bitte handeln Sie - JETZT!

  
 

732.) Meyer, Daniel - Olsberg, HSK

Einfuhrverbot - ab sofort!!!

 

 

733.) Tiepelmann, Reiner + Heidi - Kreuztal

Wir sind für ein sofortiges Einfuhrverbot!

 
 

734.) Georg Huber - Dreieich

Was soll ich dazu noch sagen.

Es ist schockierend mitzuerleben wie mit Lebewesen umgegangen wird.



 

735.) Tiepelmann, Vera - Kreuztal

Stoppt die Einfuhr!

 
 

736.) Renate Fuchs - Eichgraben

Es ist eine Schande, wie mit unseren Mitgeschöpfen umgegangen wird. Die Menschen haben nicht das Recht, die Welt für sich alleine zu behaupten.

 
 

737.) Christine Kistler - Leissigen - CH

Ich bin gegen die Ausplünderung der Natur!

 
 

738.) Karl-Heinz Koßmann - Neuwied

Delfine gehören ins Meer wo sie herkommen, und nicht in Zoo`s, Freizeitparks oder irgendwelche Labors.


739.) Christel Krämer - Essenheim

Eine artgerechte Haltung von Delfinen ist in Zoos oder Delfinarien nicht möglich, deshalb sollten diese Tierhaltung verboten werden und Delfine nur in freier Wildbahn zu beobachten sein.

 
 

740.) Simone Leidig - Offenburg

Es ist ethisch und moralische nicht vertretbar!!

 
 

741.) Dagmar Bäumker - Recklinghausen

Delfine in Delfinarien zu halten ist Tötung auf Raten!
Kunststücke vorführen in einem größeren Swimmingpool ist sicherlich keine artgerechte Haltung für einen Delfin. Daher schließe ich mich sehr gerne dem Einfuhrverbot für Delfine an.


 
 

742.) Heiko Schiemann - Mülheim

Stop it!

 
 

743.) Carmen Sander - MÜNCHEN

Importverbot für Delfine

  

744.) Lehmann Nicole - Herrenberg - www.animal-place.eu  

Schluß mit dem Delfinsterben in Gefangenschaft! Schluß mit der Freiheitsberaubung dieser Säugetiere. Vergessen wir nicht das auch wir nur Säugetiere sind.


745.) Gertrude Schuhmann - Retz

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


746.) Gertrude Schuhmann - Retz

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND

  

747.) Marianne Jung - Lübeck

Wann hören dieses Morden, Abschlachten und die Ausplünderung endlich auf?

 
 

748.) Dr. Christiane Hohensee - Berlin

Ich bin gegen jeglichen Raubbau an der Natur. Dazu gehören auch die äußerst intelligenten und sensiblen Delfine. Wann hört das endlich auf, dass der Mensch sich anmasst, alles was nicht Mensch ist vernichten zu können?

 
 

749.) Pia Döring-Landesgeschäftsführerin DIE LINKE.Saar - 66564 Ottweiler

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland

 
 

750.) Vera Schock DIE LINKE - 66539 Neunkirchen

Tierschutz muß zur Chefsache der deutschen Bundesregierung werden.
Sofortiges Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland.


  

751.) Radio B.H.R. e.V. - Saarbrücken - http://www.radio-bhr.eu  

Macht endlich Schluss! Gegen die großen Profitgeier die nichts anderes im Sinn haben als Gewinne zu erzielen muss endlich vorgegangen werden. Unsere Politiker wollen sich vor diesen Tatsachen verschließen, beschließen Gesetze gegen den "KLEINEN MANN" kümmern sich aber einen Dreck um den Schutz dieser Lebewesen! Nehmt endlich den "REICHEN" ihre Delikatessen, macht endlich etwas gegen die Vernichtung, rottet unsere Meere nicht aus! Wenn es zu spät ist heißt es wieder: "HÄTTEN WIR NUR......"

 
 

752.) Jürgen Trenz - 66299 Friedrichsthal

Für einen Einfuhrstopp

 
 

753.) Thomas Lutze - Saarlouis

Ich unterstütze diesen Aufruf!

 

754.) Sascha Simon - Homburg

Einfuhrstopp von Delfinen nach Deutschland.

 

755.) Ursel Chikhaoui - Lübeck

Sofortiges Einfuhrverbot für Delphine und alle anderen Quälereien

  

756.) Johannes Niederkirchner - 66564 Ottweiler

Unterschreibe gerne, fürchte das es aber nichts bringt.
Ansonsten sollten wir auch mal das Treiben der EU Fischfangflotte vor Afrikas Küste unter die Lupe nehmen.
Dort wird derzeit die einheimische Küstenfischerei zerstört, mit allen bekannten Folgen.


757.) Wolfgang Bartenschlager - Schiffweiler

STOPPT den Raubbau an der Natur

  

758.) Christiane Schäfer

Es reicht!!!!  Veranlassen Sie den sofortigen Stopp, der Ausplünderung unserer Meere. Es betrifft uns Alle!! Delfine gehören in die Freiheit der Meere und nicht in Pools, zu unserer Belustigung. Es ist ungeheuerlich, was mit den Tieren gemacht wird. Stopp und aufhören!! 

  

759.) Thomas Schäfer - Saarland

Es reicht!!!!  Veranlassen Sie den sofortigen Stopp, der Ausplünderung unserer Meere. Es betrifft uns Alle!! Delfine gehören in die Freiheit der Meere und nicht in Pools, zu unserer Belustigung. Es ist ungeheuerlich, was mit den Tieren gemacht wird. Stopp und aufhören!!


760.) Jürgen Straub - Saarbrücken

Importverbot ok!

Aber auch Ächtung derer, die ohne Rücksicht in der Natur wildern.

Geld kann man nicht essen!

 
 

761.) Gerhild Krebs - 66271 Kleinblittersdorf

Stoppt die Jagd auf Wale und Delfine und deren Fang zu kommerziellen Zwecken!

 
 

762.) Kilczan - 66740 Saarlouis

Die Delphine brauchen Bewegung und es ist für sie nicht gut sie in einem kleinen Becken zu halten. Deshalb bin ich für das Importverbot.


763.) Heffinger Tatjana - Wallerfangen

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND

 

764.) Jan-Hendrik Schneider - Üttlingen

Ich schließe mich den Forderungen an.   


765.) Karin Dieudonne DIE LINKE. NK - 66540 Neunkirchen

Lasst die Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum.

Ich fordere das "EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND"


766.) Rebecca Müller - Homburg

Wir retten die Wale und Delfine! We save the whales and dolphins! Nous sauvons les baleines et les dauphins! Мы спасаем китов и дельфинов! ¡Salvamos a las ballenas y a los delfines! Wij bewaren de walvissen en de dolfijnen! Σώζουμε τις φάλαινες και τα δελφίνια! Conserviamo le balene ed i delfini! Nós conservamos as baleias e os golfinhos! Ratujemy wale i delfiny!  


767.) Breier  Michael - 66773 Schwalbach

Das  ist  eine Sauerei was  mit  den Tieren  gemacht  wird. Keine Delfinschauen mehr besuchen!

 

768.) Heike Welters - Ottweiler

Diese intelligenten Säugetiere zu töten, ist Mord!


769.) Heike Kugler - Nohfelden

Delfine gehören ins Meer! Der Freiheitsgedanke beginnt mit der Ehrfurcht vor anderen Kreaturen, sie zu schützen und zu bewahren ist die Aufgabe aller, die diesen Planeten noch länger bewohnen wollen. Daher muss dieses gewissenlose Ausplündern gestoppt werden. 

 

770.) Sachs - Homburg

Stoppen Sie endlich die Delfinquälerei und beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!

  

771.) Stephan Schorn - Eppelborn / Saarland

Ein artgerechtes Leben, ein Recht, welches jedem Mensch und Tier zusteht, ist für Meeressäuger nur im Meer möglich. Deswegen dürfen auch Delfine unter keinem Vorwand aus ihrem Lebensraum heraus genommen werden!

 
 
772.) Kläs - Püttlingen

Man sollte die Tiere dort lassen, wo sie in Freiheit leben können, man könnte doch den Menschen in einen Zoo sperren!


773.) Schneider, Michael - Saarbrücken

Man muss doch nicht alles kaputtmachen.

 

774.) Karla Müller - Mannheim

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

  

775.) Bodo Hinkel - 14612 Falkensee

Ich möchte die Bemühungen um Delfine auch auf andere Tierarten ausgedehnt wissen, die von Menschen als Modeartikel oder Spielzeug gehalten werden.

  

776.) Hennig-Michael - 16928 Dahlhausen

Lebewesen jeglicher Art sind keine Handelsware! Lasst die Tiere dort wo sie auch hingehören!


777.) Birgit Zach - 73730 Esslingen

Ich bin absolut für das Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland. Es hilft viel Tierleid zu verhindern.

 

778.) Frank Dahmen - Erkner

Wale und Delfine gehören zu den intelligentesten Geschöpfen der Erde.
Sie und nicht nur Sie gilt es im Interesse einer großen Artenvielfalt und damit auch im Interesse des Fortbestandes der Menschheit bedingungslos zu schützen.


Deshalb fordere ich: Lasst die Delfine frei.


 

779.) Karin Rohrmüller - Oberthal-Saar

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen.

Beenden Sie sofort diese Tierquälerei.

Kein Tier hat dieses Schicksal verdient.


780.) Gerd Geismar - Frankfurt/Oder

...es ist nicht mehr 5 vor zwölf sondern schon 5 nach zwölf!
...die Pole schmelzen, Atolle werden zerstört, der Mensch beraubt sich seiner eigenen Lebensgrundlagen!


 

781.) Diehl Maria - 66459 Kirkel-Altstadt

Flipper muss in Freiheit leben 

  

782.) Ruffino Giuseppe - St. Ingbert

MEAT/ FISH IS MURDER!

  

783.) Berthold, Paul-Georg - 66292 Riegelsberg

Ich fordere Einfuhrstop/ Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland


784.) Uwe Marburger - Wadern

Importverbot für Delfine!

  

785.) Jacob Roschy - St. Ingbert

Rettet die Wale und Delfine!

  

786.) Jacqueline Niehaus - Gütersloh

Auch ich schließe mich aus vollstem Herzen der Forderung des Einfuhrverbotes von Delfinen an. Es sollte jedem klar denkenden Menschen offensichtlich sein, dass Delfine in Gefangenschaft nicht einmal im Ansatz artgerecht geschweige denn artgemäß gehalten werden können. Es ist eine Schande, dass sie von Menschen zu "tierischen Clowns" degradiert werden.

Auch die Besucher von Delfinarien können und sollen etwas tun: Delfinarien boykottieren. Wer diese wunderschönen und hochintelligenten Tiere wirklich liebt, wird sie niemals in kleinen Becken dahinvegetieren sehen wollen. Zusammen mit einem Einfuhrverbot würde dies das rasche Ende dieser unsäglichen Tierquälerei bedeuten.


  

787.) Lorig Kristin - Saarbrücken

Ich fordere ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland

  

788.) Dr. Frank Lenzmann - Leonberg-Gebersheim/Baden-Wuerttemberg

Ich schliesse mich der Forderung nach einem Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland nachdrücklich an.


789.) Christoph Moka – Homburg

IMPORTVERBOT FÜR DELFINE UND ZWAR SOFORT!!!

  

790.) Gabi Müller – Saarbrücken - www.smiling-ears.de   

Unser größter Reichtum ist die Natur und ihre Wesen.
Ich bin gegen jegliche weiter Naturzerstörung und möchte, aß alles getan wird, um die Delfine zu retten.


 

791.) Susanne Gross – Saarbrücken

Keine Gewalt gegen Delfine & Wale, respektiert die Natur und ihre Gottesgeschöpfe!


792.) Volker Scholl, OV LINKE – Namborn

Ich schliesse mich der Forderung an.


793.) Klaus Weber - Saarbrücken

Es ist eine absolute Schweinerei von diesen ignoranten und rücksichtslosen menschlichen Kreaturen Japans, Delphine abzuschlachten. Sowas müsste man mit diesen Menschen genauso machen, dass sie es einmal am eigenen Leib spüren, was sie anderen Mitbewohnern unserer Welt antun.
Unsere Regierung sollte schleunigst was dagegen unternehmen, aber ein Einfuhrverbot allein genügt nicht, sie sollte ihre diplomatischen Beziehungen zu Japan dazu benützen, um diese Massenschlachtung definitiv durch die japanische Regierung verbieten zu lassen.
Diese sollte das auch nachhaltig kontrollieren.


 
 

794.) Thomas Buiter - Emden - www.migaloo.de  

Stoppt die Einfuhr von Wildtieren nach Deutschland/EU. Die Delphine haben ein höchstes Maß an Leid und Stress hinter sich auf dem Weg hierher. Und sterben dann innerhalb weniger Jahre in hiesigen Delphinarien. Sowas darf ein sich sozial gerecht nennender Staat sich nicht erlauben. STOPPT DIE EINFUHR VON DELPHINEN !

  

795.) Irmtraud Wilhelm - Gümmer

Delphine sind für die Freiheit geboren. Stoppt den Wahnsinn!!!

  

796.) Sabrina Wilhelm - Gümmer

Ich fordere den sofortigen Einfuhrstopp für Delfine. Beendet diese sinnlosen Qualen und das Abschlachten!!!

  

797.) Wilma Alt - 55569 Monzingen

Keine Delfinarien weltweit!

Es ist eine Schande, daß immer noch Delfine (Wale) in Gefangenschaft leben müssen und zu "tierischen Clowns" degradiert werden. Nur wenn Delfinarien boykottiert werden, müssen diese wundervollen Tiere nicht mehr in Gefangenschaft dahinvegetieren. Wann wird endlich diese Tierquälerei beendet? Wie viele Tiere müssen noch qualvoll durch die Menschen sterben?


798.) Tierhilfe-Mensch & Tier e. V. - Wehrheim - www.tierhilfe-menschundtier.de  

Wir sind gegen die Einfuhr von Delfinen nach Deutschland. Wildtiere gehören in den natürlichen Lebensraum und nicht in irgendwelche Zoos, Delfinarien o. ä.

Anne Tormási


799.) Doris Frey - 66292 Riegelsberg

Stoppt die Ausbeutung der Wale und Delfine! 

 

800.) Katha Beutner - Calw

Ich fordere ein ende der Ausbeutung aller Tiere und somit auch jener, die die Ozeane dieses Planeten bevölkern.

Stoppt die Ausbeutung von Walen und Delfinen und lasst sie ungestört in ihrer Welt leben.


  

801.) Heike Pauline Grauf - 97080 Würzburg - www.fool-time.net  

Lebende Wale statt tote Wahlen!
Freie Delphine statt abgezockte Flipper-Automaten!


802.) Andrea Fahrmeier - Amerang

Ich schließe mich hier gerne an, da ich auch seit Jahren eine Delfinpatenschaft übernommen habe.

Es gibt nichts schöneres als freilebende Delfine auf dem offenen, freien Meer zu erleben. Delfine gehören nicht in Gefangenschaft.


803.) Britta Vock - Soltau - http://www.tiernaturheilkundeschule.de

Jedes Tier hat ein Recht auf ein artgerechtes Leben und eine Gewährung seiner Grundbedürfnisse in seinem ihm angestammten Lebensraum.


804.) Lazar Jacqueline - Pfäffikon Zürich

Hab keine Worte, einfach s t o p, aufwachen

  

805.) Auschra Thome - 66538 Neunkirchen

Ich schließe mich der Forderung an, ein generelles Einfuhrverbot von Delfinen zu beschließen.

 

806.) Monika Erdinger - Neunkirchen - www.weltweite-tierschutz.org/  

"EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND"

  

807.) Tierdach - Frankfurt - www.tierlobby.de  

Artgerecht ist nur die Freiheit! Tierschutz als Staatsziel nur Papiertiger?


808.) Elli Heß - Würselen

Stoppen Sie die Ausbeutung der Delfine!

  

809.) S. Braack - Aichach

Einfuhrstop für Delfine

  

810.) Anja Morbe - Beckingen

Forderung: Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland


811.) Orth - Alzey

Delfine müssen in Freiheit leben! Das Einfuhrverbot ist dazu der dringend notwendige erste Schritt.

  

812.) Comité pur la Défense des Droits des Animaux - Luxembourg

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

  

813.) Birgitt Haeusler - Laatzen

Alle Delfinarien sollten geschlossen werden!!

Delfine dürfen nicht in Gefangenschaft leben.


814.) Peter Jung - Friedrichsthal

Absolutes Fang- und Abschuss-Verbot

  

815.) Tina Glische - Frankfurt

Artgerecht ist nur die Freiheit.


816.) Kathleen Schwiese - 64832 Babenhausen - www.bodyandsoul-shop.de  

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

MfG,

K. Schwiese

 

 
817.) Daniela Bär - Freiburg

Delfine und Wale müssen geschützt und ihre Gefangennahme für die Haltung in Delfinarien und Aquarien MIT SOFORTIGER WIRKUNG gestoppt werden.

Einzig ihre Belassung in der freien Wildbahn bedeutet für sie ein glückliches und gesundes Leben!


818.) Mathia, Günter - Wadgassen

Ich stimme der Forderung uneingeschränkt zu. Bei aller Solidarität für diese Art sollten wir das Abschlachten der Seehunde nicht vergessen und es muss (politisch) gegen Kanada, Norwegen und Japan Front gemacht werden,

mfG
G. Mathia


819.) Beckers Mariola - Würselen

Ich bin davon überzeugt, dass Delphine in ihrer natürlichen Umgebung bleiben sollen  und in Deutschland nichts zu suchen haben. 


820.) Marek Gasparin - Buch bei Jenbach

ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


821.) Hamester - Glinde

Bitte lassen Sie Delfine dort leben, wo sie hingehören und nicht in engen und nicht artgerechten Delfinarien. Daher bin ich für ein absolutes Einfuhrverbot nach Deutschland.


822.) Nathalie Greindl - Zellingen

Keine Delphine mehr in Gefangenschaft.

  

823.) May-Louisa Kühn - Tostedt

Delfine sollen in Freiheit schwimmen!

  

824.) Frank Mühlbacher - Jenbach - A

Einfuhrverbot für Delphine!!!!!!!!! ... nicht nur in Deutschland


825.) Elke Fünfstück - Hennigsdorf

Wie viele Delfine müssen noch sterben?

Sie gehören in den Ozean!

 
 
826.) Lisa Murk - Bad Kissingen

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!


827.) Isolde Maier - 71366 Waiblingen

Delfine sollen frei leben und keine Kunststücke vorführen.
Delfine brauchen viel Schwimmraum und sind in Gefangenschaft nicht artgerecht zu halten.


Delfine dürfen in Zukunft nicht mehr importiert werden.


828.) Friederike Grünthal - München

Ich schliesse mich dem Protest an und fordere endlich das
Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland.
 Diese Tiere werden hier für kommerzielle Zwecke missbraucht und leiden bis zu ihrem meist vorzeitigem Tod.

Bitte, beenden Sie dieses Elend durch ein Verbot der Einfuhr.

Danke! 

 

829.) Simone FRANK – Basel - Schweiz 

 

830.) Alina Lange - Berlin

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


831.) Dr.med.Roland Eichler - Würzburg

Stoppt die Delphineinfuhr und lasst Sie in Freiheit leben! 

 

832.) Angela Grubschat - Vellmar

Ich fordere die Bundesregierung auf ein Importverbot von Delfinen zu beschließen und alles zu tun um Ihren Lebensraum in Freiheit zu schützen!
Fasziniert von der Welt der Tiere und wissend von Ihrer Intelligenz und Leidensfähigkeit hat niemand das Recht sie in Käfige (nichts anderes sind Delfinarien) zu sperren.

Nicht quälen und töten sondern schützen muß unsere Aufgabe sein.


833.) Nadja Grubschat - Vellmar

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND!

Ich hoffe auf die Existenz einer Rasse, die unserer überlegen ist, die uns so behandelt, wie wir viele Tiere behandeln. Damit wir einmal merken, wie skrupellos und niveaulos wir handeln.


 

834.) Rausch Irena - 86356 Neusäß

Lasst die Delphine im Meer, da wo sie hingehören

  

835.) Melanie Brunner-Bleich - München

Delfine gehören in die Freiheit, dort haben sie es dank uns schon schwer genug.


836.) Ingolf Leidig

Stoppt diese Grausamkeiten! 


837.) Monika Kaden - Rosenfeld

Ich unterstütze die Forderung für ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland. Wie viel Leid soll den Tieren und der Natur denn noch nur dem Vergnügen des Menschen geopfert werden? 


838.) Michael Schneider - Saarbrücken

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND"

  

839.) Fietze Jasmin - Langenau - http://haustiere-tierschutz.aktiv-forum.com  

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!!

Keine Haltung von Meeressäugern in Gefangenschaft!!!

  

840.) Klaus Braunert / SIMBIOSIS - Mensch u.Natur e.V. - 24848 Kropp - www.promonte.de  

Einfuhrverbot von Delphinen nach Deutschland 

 

841.) Barbara Kabadakis - München

Natürlich haben auch Delfine ein Recht auf Freiheit. Die intelligenten Tiere verkümmern in Gefangenschaft. Deshalb dürfen keine Delfine mehr nach Deutschland eingeführt werden. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Tiere in Ruhe gelassen werden!

  

842.) Christine Kistler - Leissigen

Ich bin der Meinung, dass jedes Tier ein Recht auf ein artgerechtes Leben hat und somit Delfine nicht in Gefangenschaft gehören.

 

843.) Kaiser René - Langenau - http://aquaristikfans.forumieren.de  

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!!

Keine Haltung von Meeressäugern in Gefangenschaft!!!


 

844.) Aennelore Raab - Hannover

Delfine gehören nicht nach Deutschland, sondern in ihre Heimat, die Meere!

 

845.) Carola Kaltofen - Bonn

Delfine leben in komplexen sozialen Strukturen sowie in Lebensräumen, die kein Delphinarium der Welt nachbilden kann. Ein Herausreißen aus der Gruppe, der Transport und die Gewöhnung an neue Delphine ist mit sehr viel Stress verbunden. Viel Tiere sterben schon sehr bald nach Ihrer Ankunft. Deswegen sollte Schluß damit sein, ökonomische Interessen über das Wohl dieser schützenswerten Tiere zu stellen!

 

846.) ECOTERRA Intl. - London/Paris/Cassel/Nairobi - www.ecop.info  

The whole of Creation is waiting that mankind to become human!

Wann wird es endlich in Deutschland soweit sein, dass die Versklavung und tödliche Zurschaustellung aller Mitgeschöpfe ein Ende hat?


847.) Wolfgang Landsfeld - ZDF-Umweltpreisträger MUNA2003 - Eltville im Rheingau

Meine volle Unterstützung!


848.) M. Enders - Osnabrück

Laßt die armen Tiere dort, wo sie hingehören.


849.) Dr. Roland Eichler - Würzburg

Kein Import von Delphinen und Walen!

 

850.) Anja Schröder - Bassum

Es ist absolute Tierquälerei ein so freiheitsliebendes und intelligentes Tier wie den Delfin einzusperren. Wer gibt uns das Recht so etwas zu tun??? Gleiches gilt natürlich insbesondere auch für Wale!!! 



851.) Birgit Steinhage - Dortmund

Wir sollte endlich damit aufhören, diese intelligenten Tiere für unsere primitive Freizeitbelustigung zu mißbrauchen!!!! 


852.) Sabine Simon - Kassel

Es ist so wichtig, hier Einhalt zu gebieten. 


853.) Claudia Ebert - Waldsolms

Delfine sollten in Freiheit leben und nicht eingesperrt werden. Menschen werde ja auch nicht eingesperrt. Delfine haben das Recht auf ein Leben wie wir auch!


854.) Tierschutzverein Butzbach und Umgebung e.V. - Butzbach - www.tierheim-butzbach.de  

Ein freies Leben für Delfine und nicht ein Leben im Aquarium !!! 


855.) Astrid Wiemer - 26629 Großefehn

Delfine gehören ins Meer, nicht nach Deutschland in Delphinarien oder Zoos


856.) Katrin Heins - Hamburg

Aus ethischen Gründen lehne ich die Haltung und Ausbeutung von Delfinen in Gefangenschaft ab.
Ich fordere ein Einführverbot für Delfine nach Deutschland.
  


857.) Bernd und Angelika Besser - Lohfelden

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen. 


858.) Gaby Strasser - Sinsheim

Wir brauchen keine Delfine in Deutschland, weil wir keine Delfinarien in Deutschland benötigen!

 

859.) Gass Ottilie - Hagelstadt

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!!!

 

860.) Felsberg-Völkel - Lohfelden

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland


861.) Margarete Immke - 34125 Kassel

Einfuhrstopp Delfine


862.) Fam. Dr. Simon - Heidelberg

"Die wahre Grösse eines Volkes erkennt man daran,
wie es seine Tiere behandelt."


MAHATMA GANDHI

 

863.) Christina Engel - 58332 Schwelm

Stopp der Einfuhr, beendet das Leiden! - Freiheit für die Delfine!

"Es wird die Zeit kommen, da das Verbrechen am Tier genauso geahndet wird, wie das Verbrechen am Menschen."

von Leonardo da Vinci


864.) Annette Heimroth - Hünfeld

Wollten Sie Ihr ganzes Leben wie in einem kleinen Käfig verbringen, so wie die Delfine in den viel zu kleinen Delfinarien? Gewiss nicht! Diese Tiere sind die Weite des Meeres gewöhnt!! Eine Schande, dass man erst appellieren muss, genauso wie bei unseren sog. "Nutztieren". Kümmern Sie sich endlich darum, dass kein Lebewesen mehr leiden muss!!!!!

Annette Heimroth


 

865.) Tamara Klink - München

Das wahre Gesicht des Menschen zeigt sich im Umgang mit unseren wehrlosen Mitgeschöpfen, den Tieren. 

 

866.) Gemeinschaft Mensch und Tier e.V. - 82436  Eglfing

Es ist ein Armutszeugnis und eine Schande, daß Menschen fähig sind, aus Geldgier, Spaß und zum Teil aus Gleichgültigkeit, dem Leiden und Quälen dieser intelligenten, den Menschen sehr nahe stehenden Meeressäuger tatenlos zuzusehen, bzw. zu dulden.


867.) Rita Achammer - 82362  Weilheim

Hört, hört, CDU/CSU: Parteien, denen Tierschutz ein echtes Anliegen ist und die auch danach handeln, müssen nicht um Wählerstimmen bangen. Drum flott Import von Delfinen abgeschafft und gemeinsam mit uns Delfinarien-Verbot abgehakt.

 

868.) Sabine Semder - München

Diese Tiere gehören nicht in die Gefangenschaft sondern müssen in Freiheit leben.

  

869.) Richard O'Barry - www.SaveJapanDolphins.org
 
I am looking forward to coming to Germany to participate in the demo.

(Anmerkung Andreas Morlok: Thank you very much - you are welcome!)

 
 

870.) Sonja Seemann - Orihuela Costa

Wir fordern die Schließung von Delfinarien!!!!!!!!!


871.) Bettina Röder - Mannheim

ARTGERECHT IST NUR DIE FREIHEIT!

 

872.) Oliver Bledau - Hamburg

Tiere sollten in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Weil Tiere auch Familiensinn besitzen. Lasst die Tiere leben.


873.) Maron Graubohm - Hannover

Wale und Delfine gehören ins Meer und nicht in Zoos und Delfinarien !!!  


874.) Ute Rimbach - Hamburg

Ich FORDERE den sofortigen Einfuhrstopp von Delfinen nach Deutschland.   


875.) Ingrid Doll - Ratekau

Delfine gehören in die Meere! Auch diese Tiere dürfen nicht für unsere Vergnügen mißbraucht werden.


876.) Dr. Martin Reifinger - 2114 Weinsteig - A

Delfine gehören nicht zu den domestizierten Tierarten; der einzige geeignete Lebensraum für sie ist das Meer!!  

 

877.) Biggi Egger - München

Lasst endlich die Delfine dort wo sie hingehören.


878.) Oana Moufarrege - Düsseldorf

Keine Einfuhr von Delphinen nach Deutschland!

  

879.) Ion Surdu – Medias - Rumänien

Keine Einfuhr von Delphinen nach Deutschland!


880.) Hundepfoten in Not e.V. Doris Frick - Remseck - www.hundepfoten-in-not.de  

Es gibt nichts mehr zu sagen. Alles ist gesagt. Schluss mit dieser Tierquälerei


881.) Dr. Christiane Hohensee - Berlin

Gegen die kommerzielle Ausbeutung unserer Mitgeschöpfe.


882.) Stefanie Ruckert - Neunkirchen

Als der Schöpfer den Menschen die Herrschaft über die Erde übertrug, war damit gemeint:"Der Mensch soll die Schöpfung bewahren. Er soll verantwortsvoll mit ihren Lebewesen und Ressourcen umgehen. "

Die Tiere geben uns Menschen soviel. Allein ihr Anblick ist ein Geschenk. Das einzig richtige Verhalten ihnen gegenüber, ist ihnen mit Respekt zu begegnen. Und noch eins: Wenn unsere Haltungen am Tag des Gerichts von unserem Schöpfer beurteilt werden, spielt es keine Rolle , ob wir an IHN und seinen Auftrag geglaubt haben

 

883.) Anja Schölzel - Frankfurt am Main

Es wird höchste Zeit, dass die Ausbeutung dieser sensiblen Wildtiere zu Unterhaltungszwecken endlich aufhört! Wann fängt der Mensch endlich an, nicht nur an sich zu denken??!!   



884.) Silvia Kerber - Frankfurt am Main

Ich fordere ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!!!!!


885.) Silke Kersken - Wülfrath

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE NACH DEUTSCHLAND


886.) Conny Fall - Neunkirchen

Ich fordere die Verantwortlichen auf, die artgerechte Haltung von Tieren zu sichern! Das bedeutet z.B. dass ich von der Bundesregierung erwarte ,dass sie die Einfuhr von Walen und Delfinen nach Deutschland verbietet.


887.) Martina Meyer - 59939 Olsberg

Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!!!!


888.) Marie-Francoise Kuss - 40670 Meerbusch

Darauf achten, daß Tiere nicht leiden, bedeutet einen Fortschritt der Zivilisation.


889.) Kassler Katja - 66564 Ottweiler

Jedes Tier sollte in seiner artgerechten Umgebung leben können und das ist nun mal bei Delfinen und Walen nur im offenen Meer möglich. Also lasst die Tiere dort leben, wo sie hingehören.


890.) Anette Neugebauer - 37085 Göttingen

Ich befürworte die Aktion von Andreas Morlok sehr und wünsche mir, dass die deutsche Bundesregierung einen aktiven Beitrag zum Importverbot für Delphine leistet. Außerdem sollten sich die Stadtväter in den Städten mit Delphinarien endlich ihrer Verantwortung für unsere Mitgeschöpfe bewusst werden und sich für die Schließung der Delphinarien einsetzen.

Anette Neugebauer


891.) Gertrude Schuhmann - Retz

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

Die Ausplünderung der Natur und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden! 

 

892.) Klaus Steinhaeuser - Nürnberg - www.schwarzerjaguar.de   

Menschen wacht auf, wenn es einen Gott gibt, wird er uns für diese Schandtaten an den Tieren in die Hölle schicken.


893.) Prof. Dr. Wolfgang Karnowsky - 44229 Dortmund

Ausnahmsloser Schutz für Delfine!!! Stopp für Einfuhr und Ausbeutung durch Schaustellung etc.


894.) Renate Brucker - 44229 Dortmund

Ich verlange ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland!


895.) Vera Gödl Ö.A.T. - Zistersdorf - www.oeat.at  

Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland ohne Ausnahmen!!!!!!

Österr. Arbeitskreis z. Befreiung gequälter Tiere

   

896.) Klaus Braunert - Kropp/Schleswig - www.promonte.de  

Einfuhrverbot für Delfine in Europa!   


897.) Katharina Hofmann - Ingolstadt

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen.
Delfine gehören dem Meer und nicht in einem ZOO oder Tierpark!!


898.) Hannelore Huber - Mönchengladbach

Beenden Sie diese Tierquälerei!  

 

899.) Helga Zahler - Köln

Ich schließe mich dieser Forderung an: Ein Einfuhrverbot von Delfinen ist dringendst geboten.


900.) Melanie Brunner-Bleich - Poing

Delfine gehören in die Freiheit und dort entsprechend geschützt. Deutschland sollte hier endlich ein Zeichen setzen!

  

901.) Chantal Wagner - Ahnatal - www.chaniakim@web.de  

Delfine brauchen ihre Freiheit!!!!


902.) Gottschlich - NRW

Ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Delphine nach Deutschland!

  

903.) Arrocker Renate - Trautmannsdorf

Einfuhrverbot für Wale und Delfine

 

904.) Arbeitsgruppe Igelschutz Dortmund eV. - Dortmund - www.igelschutz-do.de  

Die Einfuhr von Wale und Delfine muss gestoppt und verboten werden

 

905.) Rita Danyliuk - Gemeinschaft Mensch und Tier e.V. - München

Schließung aller Delfinarien und bestmögliche Rückführung/Renaturierung der gefangenen Delfine vor ihrer Freilassung.


906.) Franziska Gerhardt - Freiburg

keine Quälerei für Profit und "fun"!

 

907.) Yvonne Krömer - Lippstadt

Delfine gehören ist Meer und bestimmt nicht in Gefangenschaft dort verkümmern sie!!

 

908.) Daniela Baer - Freiburg

Die Einfuhr von Walen und Delfinen nach Deutschland und deren Transport für Delfinarien und Aquarien überall auf der Welt muss sofort aufhören!

 

909.) Klaus Ruppert - Freiburg

Bitte stoppt alle Importe und Transporte von Walen und Delfinen für Delfinarien und Aquarien! Das ist Tierquälerei!

  

910.) Beatrix Szanya - Wien

Keine Gefängnisse für unschuldige Delfine!


911.) Dagmara Z. - Geilenkirchen

Warum gebraucht der Mensch seine Macht an den Tieren zu falschen Zwecken aus? Sie leiden und können sich nicht wehren! Ich stehe als Einzelperson für sie ein. Lasst Wale und Delfine in ihren Meeren oder würdet ihr etwa ausgebeutet werden wollen?


912.) Horst Schock - DIE LINKE.SAAR - 66539 Neunkirchen - www.dielinke-neunkirchen.de  

Sofortiges Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland.


913.) Jutta Rauscher - Gau-Odernheim

Ein Tierfreund zu sein, gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens.


914.) Syrke Hörnemann - Issum

Delfine verständigen sich über Sonar, stellen sie sich das in einem Betonbecken vor, noch Fragen!!!


915.) K. Brandt - Partenheim

Bitte beschließen Sie ein Einfuhrverbot für Delphine und Wale. Diese Tiere können nur in Freiheit artgerecht leben. Es gibt keinerlei Notwendigkeit für den Menschen, diese Tiere durch ein Leben in Gefangenschaft zu quälen.

Unser "Spass", diese Tiere in Gefangenschaft zu beobachten, ist jedenfalls kein tragfähiger Grund. Es gibt so viele andere Tiere, die uns Freude bereiten können, ohne daß wir sie quälen.


916.) Sabine Anker - München

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!


917.) Gerda Krebs - Wien

Wale im Meer lassen!!!!!


918.) Tierversuchsgegner München e.V. - München

Lassen Sie es nicht zu, dass Delfine nach Deutschland importiert werden. Diese Tiere fühlen ähnlich wie wir, sie haben ein Recht auf Freiheit.


919.) Maria Follak - Ebernhahn

Gebt den Tieren endlich ihre Freiheit!!!

  

920.)  Carmen Martin - Rückeroth

Tiere haben ein Recht auf ihren natürlichen Lebensraum.

   

921.) Gabriele Rohs - Ebernhahn

Ich fordere die Politik auf: Tierquälereien endlich abzuschaffen!!!


922.) Simone Leidig - Offenburg

Schluss mit dieser Tierquälerei zugunsten des Profites irgendwelcher Kommunen!


923.) Friederike Grünthal - München

Mit gutem Grund hat die Uno auch das Jahr 2008 zum Jahr des Schutzes der Delfine erklärt. Die Tiere sind vom Aussterben bedroht und es ist höchste Zeit umzudenken und endlich, in Wahrnehmung unserer Verantwortung, für unsere Umwelt und Mitwelt zu handeln.

Friederike Grünthal


924.) Angela - H`rath

Stoppt die Delfin-Einfuhr!!!!!!!!!!!!!!

 

925.) Bierbaumer Sabine - Eppertshausen

Der Wahnsinn muß ein ENDE haben!!!!!


926.) Martina Patterson - Zülpich

Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!


927.) Elisabeth Mederer - 90453 Nürnberg

Ich unterstütze die Forderung nach einem Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!

 

928.) Adrian Pachzelt - Mühlheim

Stoppt ja die Ausbeutung der Meere. Die Tiere haben schon genug zu leiden!


929.) Christa Rust - Frankfurt

Stop dem Verknasten der Delfine!

Nichts aber auch gar nichts rechtfertigt diese Handhabe.

  

930.) Edith Zellweger - Aktive Tierschutzgruppe Salez ATS - Schlossfeld, 9465 Salez - Switzerland

Die Ausplünderung und Ausbeutung der Weltmeere muss endlich gestoppt werden! Tiere sind eigenständige Lebewesen! Sie leben nicht auf dieser Welt um dem Menschen Untertan und in derem ihrem Dienste zu sein!

Wer mit Tieren so skrupel- und verantwortungslos umgeht, geht auch mit seinen Mitmenschen nicht anders um!

Gewalt gegenüber Tieren, geht nahtlos auf Menschen über!


931.) Christiane Jung - Hübingen

Die Moral einer ethisch fortgeschrittenen Gesellschaft verbietet das Halten von Wildtieren in Gefangenschaft. Delfine und andere Wildtiere gehören in ihren natürlichen Lebenstraum.

 

932.) die Tierfreunde e.V. - Siegen - www.die-tierfreunde.de  

Hände weg von Delfinen!


933.) Roger Schär - Schaffhausen/CH

Delfine gehören ins Meer und nicht in ein Schwimmbecken!!!

Für die Tiere hat der Teufel eine Menschenfratze!!!


934.) Reina Rammo - Neunkirchen

Delphine und Wale sollen im Meer schwimmen, nicht im Aquarium!


935.) Elisabeth Graupner - Höhr-Grenzhausen

Wale und Delfine in Delfinarien zu sperren ist angesichts der allgemein bekannten Fakten über die Lebensweise dieser Tiere einfach ungeheuerlich. Das muss aufhören.


936.) Prof. Geigenbaumeister Eberhard Pfaff - Univ.Stadt-Marburg

SOFORTIGE Befreiung des vom Raubtier Mensch gecatchten Delphins aus dem Nürnberger Folter-Betonbecken wieder hinaus in seine Freiheit, in das offene Meer von wo es herkam!!!!!!!!!!! sprich  SOFORT hinaus aus der Folterhaft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  

 

937.) Pietra von Muehlenen - Switzerland

Das Plündern der Meere muss endlich aufhören!!

  

938.) Fabian von Muehlenen - Switzerland

Hört auf die Meere zu plündern!

 

939.) Cornelia Pfeffer - Bielefeld

"Menschenspaß" kann keine Rechtfertigung für Tierleid sein!

 

940.) Bärbel Bradshaw - 69126 Heidelberg

Unbedingt.. Bitte dringend um Einfuhrstopp für Delfine und Wale nach Deutschland. Diese entsetzliche Tierausbeutung muss ein Ende haben. 

  

941.) Erika Schauber - Hoste

Jegliche Formen der Tierausbeutung sollten gestoppt werden. Der Mensch muss endlich erkennen, dass es nur ein Miteinander geben kann.


942.) Göbel - Großkrotzenburg

EINFUHRVERBOT FÜR WALE & DELFINE NACH DEUTSCHLAND

 
 
943.) Friederike Prüll - 60322 Frankfurt am Main

Schließung der Delfinarien und ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen. Das ist überfällig!!!

 
 
944.) Hamoudi - Frankfurt

EINFUHRVERBOT FÜR WALE & DELFINE NACH DEUTSCHLAND

  

945.) Sola, Gerdi - Oberursel

Hier muß was getan werden!

 
 
946.) Susanne Samaan - Königstein

Delfinarien entsprechen in keiner Weise einer artgerechten Haltung. Deshalb sollten sie so schnell wie möglich geschlossen werden.


947.) Britta Jakobus - 61462 Königstein

Die klugen Wale gehören ins offene Meer! Sofortiges Verbot der Einfuhr von Walen und Delfinen!  



948.) Cornelia Cornels-Selke - 21244 Buchholz - www.cornels-selke.de  

Warum müssen Menschen, Tiere und Pflanzen immerzu unter dem Profitstreben skrupelloser Menschen leiden? Warum machen wir das mit?

Mit dem Einfuhrverbot für Wale und Delfine würden wir endlich Klarheit auf diesem brutalen Markt schaffen: Deutschland macht da nicht mehr mit. Wir schützen die Wale und Delfine!


949.) Chantal Samaan - Königstein/Taunus

Stoppen sie die Einfuhr der Wale und Delfine nach Deutschland! Oder wollen sie ihr Leben lang in Gefangenschaft leben?

  

950.) Gabi Brunsch,  Haus Tobias - Freiburg

Delphine gehören in die Weltmeere, dort, wo ihr natürlicher Lebensraum ist. Sie in Gefangenschaft zu knechten, ist ein Verbrechen an der Natur und den Tieren! Keine Delphinarien!!!

 

951.) Dr. med. Katharina von Beckh - 60437 Frankfurt am Main

Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland


952.) Duda, Kamilla - Mannheim

Schließung der Delfingefängnisse in Deutschland

 

953.) Gabriele Moschner - Frankfurt am Main

>>>pervers: wie der Mensch sich Freuden aus dem Leiden der Tiere verschafft -> für den uneingeschränkten Schutz der Wale und Delfine -> gegen den Missbrauch durch Verschleppung und nicht artgerechter Haltung!<.<.<.

 

954.) Sylvie Guibert - Hilfe für Haustiere - Binningen - www.hilfe-fuer-haustiere.ch  

Wann werden diese wunderbaren Tiere endlich Freiheit und Frieden haben???


955.) Sylvia Laver - Winterthur / Schweiz

Die Bundesrepublik Deutschland muss ein weltweites Zeichen setzen und den Raubbau an der Natur stoppen. Importverbot für Delfine - jetzt!  

 

956.) Brigitte Schucht - Bergisch Gladbach

Schluß mit der ganzen Tierquälerei!

 

957.) Ralf Schucht - Bergisch Gladbach

Laßt die Tiere in Freiheit Leben!

 

958.) Erika Pursch - Köln

Die Tiere gehören in die Freiheit!

Stoppen Sie endlich die Delfinquälerei


  

959.) Hans Seefeld - Köln

Stoppen Sie endlich die Delfinquälerei. Ich kann es kaum noch ertragen, was so in der Welt los ist! Überall Tierqualen und Tierleid! Laßt die wehrlosen Delfine in Ruhe leben.

 

960.) Timo Richter - Köln

Stoppen Sie endlich die Delfinquälerei.

  

961.) Fred Eschler - Köln

Für alle Delfine wünsche ich mir, dass Deutschland die Stärke und den Charakter besitzt, sich dem "Einfuhrverbot für Delfine" anzuschließen.

  

962.) Rosi Escher - Köln

Alle Delfine gehören in die Freiheit.
Deutschland mach die Augen auf und sprecht ein Einfuhrverbot aus. Es wird doch Zeit im heutigen Jahrhundert, daß die Tiere endlich artgerecht und frei leben dürfen.


963.) Christine Kistler - Leissigen

Die Ausplünderung der Meere muss endlich gestoppt werden...
 

964.) Ingrid Bergmann - Bocholt

Ich verlange, dass wild geborene Delfine und Wale nicht gefangen werden um u.a. in Delfinarien ihr Dasein zu fristen

 

965.) Marion Bay - Sonsbeck

Diese Tiere kann man nicht artgerecht in Gefangenschaft halten! Dies muß verboten werden!

 

966.) Anja Morbe - Beckingen

Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland

 

967.) Annette Schwerdtner - 31241 Ilsede

Stoppt die Einfuhr der Wale und Delfine nach Deutschland! Stoppt endlich das "Wohl" des Menschen auf Kosten der Tiere! Ihr zerstört auch UNSEREN Lebensraum, wenn Ihr die Natur tötet.


968.) Heike Hertger - Hünxe

Die Zivilisation einer Gesellschaft erkennt man an dem Respekt, den sie der Natur entgegenbringt.

Keiner hat das Recht, Tiere ihrer gewohnten Umgebung zu entnehmen und sie einzusperren und seinen die Mauern auch noch so weit gezogen oder sei der Käfig aus Gold, es ändert nichts daran, dass man sie ihrer freien Entfaltung und ihrer Bestimmung beraubt. Hierzu hat niemand das Recht!

 

969.) Ingrid Eiserbeck - Maxhütte-Haidhof

Stoppt endlich diesen Wahnsinn!!! Tiere wollen auch ein artgerechtes Leben genau wie der Mensch!!!

 

970.) Melanie Reinhardt - Oberrohrdorf, Schweiz - www.tierschutzbund-innerschweiz.ch  

Stoppen Sie den tierquälerischen Delfin- und Walhandel!

 

971.) Ilse Mohr - Bad Soden

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!

 

972.) Tierschutzverein Franziskushof e.V. - Kalletal - www.franziskushof-tierschutzverein.de  

Wale und Delfine gehören ins Meer und nicht in Delfinarien.


973.) Benjamin Gaum - Leipzig

EINFUHRVERBOT FÜR WALE & DELFINE NACH DEUTSCHLAND! 

 

974.) Ina Koehler - Marburg

Ein Einfuhrverbot für Wale und Delphine nach Deutschland ist längst überfällig!


975.) Heidrun Christensen - Frankfurt am Main

Ein merkwürdiges menschliches Verhalten, Tiere zu fangen, sie einzusperren, um sie dann zu beg-affe-n!
Was wir uns da im Laufe der Jahrzehnte, gar Jahrhunderte an Lebensformen angewöhnt haben, ist mehr als fragwürdig.
Wann hört dieser Unsinn endlich auf, Tiere zu benutzen, als ob sie Sachen wären?
Schliesst endlich die Zoos für Wildtiere!
Zoos sind nicht mehr zeitgemäß. Es gibt phantastische Tierfilme, die Kindern und Erwachsenen  grandiose Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt unserer Erde gewähren.
In Kalimantan/Borneo mußte ich 1986 miterleben, wie Arbeiter einiger Loggingcompanies ihre "Privatzoos"mit Orang-Utans, Riesenschlangen und Papageien angelegten und diese rugger-bugger Typen (sorry) ihren fragwürdigen Spass hatten.
Immer dann, wenn diese Bilder wieder vor meinen Augen auftauchen, kann ich das Bild "Der Schrei" von Eduard Munch noch besser interpretieren.
Orang Utan heisst übersetzt "Mensch des Waldes".

Die Zeit ist reif, Tiere menschlich zu behandeln!!

 
 

976.) Probst Roland - Schaffhausen, Schweiz

Lasst den Tieren ihre natürliche Umgebung und stoppen die den Import nach Europa. Veranlassen Sie bitte ein Einfuhrverbot für Deutschland!

  

977.) Tierfreunde 2000 Düsseldorf - Düsseldorf - www.tierfreunde2000duesseldorf.de   

Die Tiere sollen dort bleiben, wo sie hingehören. Nämlich in ihren Lebensraum und nicht in irgendwelche zu kleine Becken um mit ihrem Anblick dumme und oberflächliche Menschen zu erfreuen. Wenn Hilfe für die Tiere nötig ist, dann doch bitte vor Ort.

 

978.) Jonas Conoci - St.Gallen - www.tierundwir.ch  

Ich fordere ein Verbot, Wale und Delfine in Gefangenschaft zu halten!

  

979.) Daniel Peter - Langrickenbach - www.tierundwir.ch  

Ich fordere ein Halte-Verbot für Wale und Delfine in Gefangenschaft!

 

980.) Birgit Beciri - Offenbach

Ich fordere hiermit ein sofortiges Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland! Es sind Säugetiere, die um ein vielfaches intelligenter ,sensibler und wertvoller sind als so mancher Mensch, der auf diesem Planeten nur sein Unwesen treibt!

  

981.) Dirk Block - Offenbach

Meeressäuger gehören in die Meere und nicht für die dumme Eitelkeit und vor allem aus reiner Habsucht und Geldgier in irgendwelche Plantschbecken !

Eine von vielen anderen Perversionen die der Mensch sich ausgedacht hat. Ich fordere ein sofortiges Einfuhrverbot von Meerestieren nach BRD! Die Ausplünderung der Meere muß sofort gesetzlich verboten werden!

  

982.) Eva Gomez - 24943 Flensburg - www.fairbeauties.com  

Ich fordere ein absolutes Einfuhrverbot für Wale und Delfine!

 

983.) Waltraud Sorg-Aeffke - 21244 Buchholz

Aufforderung an die Bundesregierung ein Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland zu beschließen und generell für den Schutz der Tiere einzutreten.  


984.) Lüchinger Fabienne - St. Margrethen - www.grenzland.ch  

Der Mensch des 21. Jahrhunderts sollte eigentlich über genügend Verstand und Wissen verfügen um einzusehen, dass eine artgerechte Haltung von Meeressäugern, mit ihren riesigen Territorien, schlicht weg nicht möglich ist. Die Tatsache, dass sich die Tiere in Gefangenschaft kaum bis gar nicht Fortpflanzen, sollte als Beweis dafür doch ausreichen!  


985.) Friederike Grünthal - München

Ich schließe mich der Forderung nach einem ausnahmslosen Einfuhrverbot
für Wale und Delfine an.


986.) Cornelia Schamicke - 90587 Veitsbronn

Ich schließe mich der Forderung nach einem Einfuhrverbot für Wale und Delfine an.


987.) Jörg Schmitting - Hüttenberg

Gemeinsam sind wir stärker


988.) Martina Gerlach - 69483 Wald-Michelbach

Delphine können nicht in Gefangenschaft gehalten werden. Diese Tiere können nur in ihrem Lebensraum, in den Weltmeeren, artgerecht leben. Deshalb sofortiger Stopp aller Importe von Delphinen!!

 

989.) Jürgen Gerlach - 69483 Wald-Michelbach

Keine Einfuhr von Walen und/oder Delphinen. Das Leben in Deutschland ist für die Tiere nichts anderes als Qual!!!


990.) Internationaler Tierschutzverein Grenzenlos – Schwarmstedt - www.itvgrenzenlos.de  

Dieses sinnlose Morden von intelligenten und schönen Lebewesen ist unerträglich


991.) Fam. Nwachukwu Sylvia u. Anna - Berlin

Wir fordern ein sofortiges Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland!

Wir fordern darüber hinaus, ein Ende der Wal& Delfingefängnisse weltweit!

Wir fordern Politiker auf sich Eu-einig zu werden!

  

992.) Tatjana Tomas - 65510 Idstein

Die Ausbeutung der Meere  ist nicht akzeptabel und sollte sofort gestoppt werden. Das Morden ist an Grausamkeit kaum noch zu toppen und meiner Meinung nach sofort zu beenden.

  

993.) Karl-Heinz Erb - 71229 Leonberg

Ich fordere die Einstellung der Abschlachtungen von Delfinen und ein Einfuhrverbot für Wale und Delfine in die EU

Karl-Heinz Erb

 

994.) Daniel Burger - Mainz

Stopp der Wal- und Delphinjad!

 

995.) Gerda Echtle - 61267 Neu Anspach

Schützt die Wale u.Delfine

  

996.) Corina Würstlin-Ziemann - 79331 Teningen

Stoppt dieses unendliche Tierleid. Ein Importverbot für Wale und Delfine ist dringend notwendig. 

 

997.) Tierschutzverein Stadt und Landkreis Emmendingen e.V. - 79312 Emmendingen - www.tierheim-emmendingen.de  

Wir schließen uns der Forderung nach einem Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland an.

Stoppt dieses unendliche Tierleid.


998.) Edgar Guhde - Düsseldorf - www.paktev.de  

Das Einfuhrverbot ist angesichts der überzeugenden Argumente dringend erforderlich.
 

999.) Naturheilpraxis C. Weber - Neu-Anspach 

 

1000.) S. Weil - Waldems

Freie Wale und Delfine! 

 

1001.) Martina Schraub - Bensheim

Wildtiere gehören in die Wildbahn. Delphine gehören ins Meer, nicht in Delphinarien!

 

1002.) Ingmar Schraub - Bensheim

Freiheit für alle Tiere! Delphine gehören nicht in Gefangenschaft!

  

1003.) Ingeborg Schraub - Wald-Michelbach

Einfuhrstopp für Delfine und Wale! Stoppt die Tierquälerei!


1004.) Friederike Grünthal - München

Ich bitte die zuständigen Behörden in Deutschland sofort ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale und Delfine zu erlassen.

Wir wollen keine Produkte, die dieses Tierelend in Kauf nehmen. Das ist nicht verantwortbar. Bitte, handeln Sie!


1005.) Renate Wolfsheimer -  65529 Waldems

Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland

 

1006.) Sabine Schulz - Bad Homburg

Macht endlich Schluss damit!

 

1007.) Christel Kinkel, Tierschützer Hochtaunus - Schmitten

Einfuhrverbot für Wale & Delphine nach Deutschland

  

1008.) Marianne Erb - 61389 Schmitten - Tierschutz Hochtaunus-Kreis

Stop der Ausplünderung der Meere!!!

 

1009.) Sigrid Keller - Neu - Anspach

Macht diesem Wahnsinn ein Ende.


1010.) Claudia Haugk - Elsdorf

Meine Unterschrift für ein sofortiges Verbot der Einfuhr und die Auswilderung aller in Gefangenschaft lebenden Wale und Delphine!

  

1011.) Marion Graubohm - Schwarmstedt

Keine Delfinarien mehr!

Mittlerweile ist es hinlänglich bekannt, dass es absolute Tierquälerei ist, Delfine in Gefangenschaft zu halten und dennoch werden weiterhin völlig unbehelligt Delfinarien betrieben!

 - Ich finde das absolut skandalös!!!


1012.) Norbert Brech - Siegen

Die "artgerechte Haltung" ist nur in der Freiheit möglich.

 

1013.) Brigitte Bussmann - Bergheim - www.meinewebseite.net/mitgeschoepfe 

So langsam sollte doch jedem klar sein, vor allem auch den Verantwortlichen in unseren gesellschaftlichen Gruppierungen, dass die Ausbeutung der Erde nichts Gutes bringt bzw. gebracht hat.

 

1014.) Monika Bussmann – Kerpen-Horrem

Ich fordere Sie als Lehrerin dazu auf, unseren Kindern und jungen Menschen eine Welt zu hinterlassen, die nicht noch mehr ausgebeutet wird. Auch unsere Enkel sollten einmal wissen, dass es auch Wale und walartige Tiere gibt, die im offenen Meer am besten Leben, und die nicht harpuniert werden, weil der Mensch am liebsten alles um ihn herum vernichten würde.

  

1015.) Marjolein Bruinen - Schwalmtal

Ein Einfuhrverbot für Wale und Delfine


1016.) Alexandra Bonfim – Köln

Die Belange der Menschen dürfen nicht auf Kosten der Tiere durchgesetzt werden und darum schließe ich mich dieser Solidaritätsliste an!


1017.) Martina Patterson - Zülpich

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!

  

1018.) Comité pour la Défense des Droits et pour la Révision des lois européennes touchant les Animaux – Luxembourg

Die Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!

 

1019.) Jutta Messelhäuser - Stuttgart

Bitte beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland.


1020.) Dr. Ernst W. Henrich - Siegen

EINFUHRVERBOT FÜR WALE & DELFINE NACH DEUTSCHLAND

 

1021.) Anita Renner - Schaebisch Hall

Freiheit für Wale und Delphine!

Delphinarien bedeuten eine nicht endende Qual!


 

1022.) Britta Eßers - Gummersbach

Es ist unsere Pflicht Natur und Tiere zu schützen! Wir brauchen Gesetze die dafür Sorge tragen.

  

1023.) Meier, Carsten - Frankfurt

Respektiert die Tiere, sie respektieren auch die Menschen. Wir haben ihnen genug weggenommen!!!

 

1024.) Altenheim für Hunde Magdeburg – Magdeburg - www.altenheim-fuer-hunde-magdeburg.de  

,,Die Frage ist nicht:
können sie denken? oder: können sie sprechen? sondern:
können sie leiden?''


1025.) Fam. Dr. Simon - Heidelberg

"Die wahre Grösse eines Volkes erkennt man daran,
wie es seine Tiere behandelt".


MAHATMA GANDHI


  

1026.) Sabine Sabe - Asendorf

EINFUHRVERBOT FÜR WALE & DELFINE NACH DEUTSCHLAND


1027.) Simone Frank - Basel, Schweiz

Freiheit für Delfine. Freiheit für ALLE Tiere. Recht auf Würde jetzt!!

  

1028.) sos4animales TS in Spanien - San Fulgencio/Alicante - http://costablancahunde.beepworld.de  

Ich bin ganz Eurer Meinung, man sollte Delfine und Wale in ihrer eigenen Umgebung lassen, dort wo sie ihre Freiheit haben und nicht in Zoos, in Delfinarios, meist sind die Becken zu klein und es kann auch keine richtige artgerechte Haltung erhalten sein. Die Tiere werden komplett von ihrer Natur aus in ein anderes Leben gedrängt, sie wissen es nicht, aber in jedem Lebenwesen ist auch Freiheit mit im Körper, das ist bei Mensch und Tier gleich. Also, ich möchte kein Delfin im Zoo sein und immer brav meine Kunststückchen für Zoobesucher machen....WO BLEIBT DA DIE ARTGERECHTE HALTUNG !!! Arme Tiere, sie gehören zu ihres Gleichen....
 
Sylvia vom TS sos4animales Spanien


1029.) Marie-Luise Strewe - Lenningen

Tiere besitzen ihr eigenes Leben und ihre eigene Würde. Sie sind nicht um des Menschen, sondern um ihrer selbst willen auf der Welt!

  

1030.) Anita Preuß - Rosenheim

Delphine gehören ins Meer und nicht in Delphinarien wo sie Kunststücke zeigen müssen


1031.) Samaan, Alexander - 61462 Königstein

Ich fordere ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen.

 

1032.) Dagmar Oest - Freudenstadt

Delfine in Delfinarien? Nein!

Tiere sind nicht zur Belustigung der Menschen da.


  

1033.) Christoph Schneider - Karlsruhe

Wieso nur müssen wir Tiere ausbeuten, wo wir doch die Möglichkeit haben, problemlos auch ohne Tierprodukte auszukommen. Wer kann ernsthaft behaupten, er brauche Leder, Felle und Fleisch zum überleben?!

  

1034.) Bernd Reimann - Idstein

Die Ausplünderung der Meere und die kommerzielle Ausbeutung aller Lebewesen muss endlich gestoppt werden!


1035.) Tierheim Groß Döbbern - Neuhausen

Einfuhrverbot für Wale, Delfine und Robbenerzeugnisse.

  

1036.) Karla Färber - Saarbrücken

Keine Delfine und Wale in Gefangenschaft!

 

1037.) Christian, Andrea - Deggendorf

Es erschüttert mich zu tiefst, dass Delfine Selbstmord begehen und wie sie ihn durchführen. Es ein bewußter (!) Akt der absoluten Verzweiflung! Das darf nicht mehr geschehen, das dürfen wir keinem Lebewesen zufügen!

  

1038.) Frank O. Schlögel - Frankfurt am Main

Bin generell dagegen Tiere zu töten.

  

1039.) Dieter Scholz - Hamburg

Bitte sorgen Sie dafür, dass bei allem Ungemach, diese wundervollen intelligenten Wesen nicht auch noch in Delfinarien für dumme Volksbelustigung eingesperrt werden.  

  

1040.) Arbeitskreis für humanen Tierschutz und gegen Tierversuche e.V. - 97723 Frankenbrunn - www.arbeitskreis-tierschutz.de  

Wir fordern das Einfuhrverbot von Walen und Delfinen, weil es einer zivilisierten Gesellschaft unwürdig ist. Einst waren es Menschen - Kleinwüchsige, Farbige - die man zur Schau gestellt hat. Heute sind es Tiere. Die Mentalität ist die gleiche geblieben. Eigentlich eine Schande!


1041.) Sylvia Nwachukwu - Berlin

Ich bin der Meinung, daß man sich für solch' rückständige Menschen, die sich direkt oder indirekt an der Ausbeutung von Delfinen beteidigen, nur noch schämen muß!
Desweiteren muß auf sämtlichen Wegen für  ein würdevolles Leben aller Meeressäuger, u.a.t. gekämpft werden! Wir dürfen nicht zulassen,
daß unsere Erde weiterhin von der Terrorherrschaft, kranker Menschen, zerstört wird! Die intelligenten Delfine, sind bereit uneigennützlich, zum Artfremden Menschen Kontakt herzustellen.
Wärend der Mensch, ohne Profitgedanke, keinerlei Kontakte zum
Delfin, pflegt! Es ist auch moralisch nicht länger tragbar, daß
Delfine, Wale u. andere Tiere, derart mißbraucht werden!
Ich fordere im Namen meiner gesammten Familie, den sofortigen
Einfuhrstop für Wale  u. Delfine, in Deutschland u. anderen Ländern! In vielen Tierschutzfragen sollten unsere Politiker, die Mühlen schneller malen lassen. Dann wäre das Elend in Kanada bez. des Robbenmassakers, den Robben vielleicht schon erspart geblieben!

Sylvia Nwachukwu      


1042.) Elite Nahkampfschule Roth/Mfr. - Hilpoltstein - www.Nahkampfschule.de  

Wir fordern die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!

 

1043.) Menegon Sabrina - Lörrach

Delfine gehören nicht in Gefangenschaft

  

1044.) Dipl. Ilo. Wappler - Heilbronn

Leben bedeutet Schutz doch nicht die Zerstörung zur Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ausbeutung,.. handelt.. wir haben nur diese eine Chance etwas für diese Welt zu tun,..eine zweite kommt nicht,..


1045.) Schützer der Erde e.V. - Esselbach - www.schuetzer-der-erde.de  

Wir fordern, das Töten der Delphine und Wale sofort zu stoppen. Wir fordern ein Einfuhrverbot für Wale und Delphine!


1046.) Ingrid Schneider - Leutenbach

Traurig, dass wir über so eine Angelegenheit diskutieren müssen. Es ist doch selbstverständlich, dass Delfine ins Meer gehören und nicht für fragwürdige Experimente und zur Volksbelustigung in ein kleines Becken.
KEIN APPLAUS FÜR TIERQUÄLEREI!


1047.) Marianne Waller - Winnenden

Ich fordere ein striktes Einfuhrverbot für Wale und Delfine.

  

1048.) Peter Christian - Jegenstorf

Ich unterstütze alle Punkte von Andreas Morlok

 

1049.) Schirm, Rita - Leipzig - www.2beine-4pfoten.de  

Wir sollten endlich lernen mit der Natur und der Artenvielfalt zu leben und nicht alles systematisch auszurotten - irgendwann werden wir sonst vor dem nichts stehen - dann ist es zu spät!


1050.) P.-K. Karpowski - Wedel

Stoppt diese Grausamkeiten!


1051.) Strunk - Koblenz

Tiere gehören nicht Gefangenschaft! Jedes Lebewesen hat ein Recht auf Leben!


1052.) Olaf Schwering - Garbsen

Ich fordere ein Einfuhrstopp für Wale & Delfine

  

1053.) Ingrid Bergmann - Bocholt

Wale und Delfine sollen ihre Freiheit genießen können.
Stoppen Sie auch den Fischfang mit Schlepp- und Stellnetzen!
 

 

1054.) Bernd Reimann - Idstein

Forderung an die Bundesregierung, sämtliche Tierqualhandlungen zu unterbinden.

  

1055.) Nicole Jarmer - Gelnhausen - www.mein-hund-online.de  

Einfuhrverbot zum Schutz der Tiere

 

1056.) Birgitta Oberting - Ainring

Ich bin für das Einfuhrverbot für Wale und Delfine in Deutschland - es wird endlich Zeit, dass etwas passiert!!!!

MfG
B. Oberting

 

1057.) Christiane Vaupel - Bad Wildungen

Lasst die Tiere in ihrem Zuhause - dem Ozean!

  

1058.) Marion Bay - Sonsbeck

Der Tod vieler Meeressäuger ist doch ein eindeutiges Indiz dafür, das besonders diese Tiere (natürlich auch viele andere) nicht in Gefangenschaft gehören. Deshalb schließe ich mich einem Importverbot an!

 

1059.) Anja Schröder - Bassum

Es muss endlich etwas passieren! Stoppt die Einfuhr von Delfinen und Walen nach Deutschland, denn es ist grauenvoll, was wir diesen wundervollen Tieren, die für uns Menschen soviel gutes vollbringen, antun!!!

 

1060.) Michaela Seeger - Erdweg

Ich bin für ein Einfuhrverbot von Wale & Delphine nach Deutschland. Sie sollen in ihrem natürlichen Lebensraum bleiben dürfen!!!

  

1061.) Anja - Niederzier

Die Quälerei muss endlich aufhören!

  

1062.) Angela, Maren, Guido, Agnes + Heinz Beissmann - Herzogenrath
Lassen Sie den Tieren Ihre Freiheit!!! Es gibt genug gefangene und eingesperrte Lebewesen!!!!!!!!!

 

1063.) Gertrude Schuhmann - Retz

EINFUHRVERBOT FÜR WALE & DELFINE NACH DEUTSCHLAND

  

1064.) Anita Rumetshofer - Schwertberg

Bitte Bitte lassen Sie die Wale und Delphine in ihrem Lebensraum leben. Lassen Sie die armen Tiere endlich in Frieden leben!!!!!!!!!!

  

1065.) Peter Christian

Die Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!

  

1066.) Rita Hinzpeter - Schwabenheim - www.flohkumpels.de  

Auch ich bin gegen die kommerzielle Ausbeutung der Delfine und schließe mich dem gewünschten Einfuhrverbot an.


1067.) Anita Sellner - Töging am Inn

Ich bin für einen Einfuhrstopp von Walen und Delfinen!

 

1068.) Elisabeth Graupner - Höhr-Grenzhausen

Dass gerade Delfinarien und ähnliche Institutionen schlimmste Tierquälerei sind, ist eigentlich bekannt und nachvollziehbar, wenn man sich die Lebensweise der Tiere ansieht. Dies muss noch viel deutlicher in der Allgemeinheit klar gestellt werden.

  

1069.) Andreas Sellner - Töging am Inn

Die Quälerei muss aufhören! 

 

1070.) Andrea Sinseder - Mettenheim Hart

Wale und Delfine gehören ins Meer!

  

1071.) Franz Sinseder - Mettenheim Hart

Freiheit für Wale und Delfine!

 

1072.) Karl Sellner - Töging am Inn

Stoppt endlich den Wahnsinn!

 

1073.) Doris Lackner - Kissing

Einfuhrverbot für WALE und DELFINE - SOFORT!

  

1074.) Elvira Schäffler - Augsburg

Bitte stellen Sie den Import von Walen und Delfinen ein!

 
1075.) Monika Meyer - Solingen

Wer einmal Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum gesehen hat, kann kein Verständnis dafür haben, dass sie in Gefangenschaft gehalten werden!
Ich fordere unsere Volksvertreter auf, ein Einfuhrverbot für Delfine & Wale zu beschließen und die Schließung aller Delfinarien in Deutschland.


  

1076.) Kirsten Schulitz - Henstedt

WALE UND DELFINE SIND WUNDERVOLLE LEBEWESEN - SIE VERDIENEN ES, ZU LEBEN UND GESCHÜTZT ZU WERDEN!


1077.) Michael Unterwegerr - Radfeld

Ich schließe mich der Forderung vollinhaltlich an!


1078.) Martina Münker - Hamburg - www.psychowerkstatt.de  

Die Einfuhr von Walen und Delfinen sowie deren kommerzielle Ausbeutung in Delfinarien, Therapien etc. gehört endlich und ohne jegliche Ausnahme gestoppt!


1079.) Mariola Beckers - Würselen

Es ist Zeit zum Handeln.

  

1080.) Silke Fischer - Sinzig

Einfuhrstopp SOFORT!

  

1081.) Anne Patzelt - 46487 Wesel

Absolutes Einführverbot!


1082.) Claudia Breitenbach - Wuppertal

Es sollten keine Tiere mehr eingefangen werden.

  

1083.) Schmidt, Sabine - Freiburg

Ich wünsche mir, dass ein Importverbot für Wale und Delfine beschlossen wird und dass generell Tiere nicht als Objekte des Kommerzes benutzt werden.


1084.) Schwab-Falb Birgit - Österreich

Ich finde es gibt schon viel zu viele Tiere in Gefangenschaft

  

1085.) Romana Rathmanner - Wien - www.tierversuchsgegner.at  

Ich schließe mich der Forderung nach einem Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland an.

  

1086.) Sabine Opitz - Wuppertal

Laßt den Tieren ihre Freiheit!


1087.) Hannelore Barke - Bremen - www.hundesenioren.de  

Es muss endlich Schluss sein mit dieser Tierquälerei. Wale und Delfine müssen artgerecht in ihrer natürlichen Umgebung, ihrer Heimat, leben können.

  

1088.) Carmen Sander - MÜNCHEN

Stoppt den Import bitte.

  

1089.) Nehls, Olaf - Ludwigshafen

Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland

 

1090.) Häusermann - Hohen Neuendorf

Ich fordere einen ausnahmslosen Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland.

  

1091.) Steinwachs Agnes - Luxemburg

Stop it!!!


1092.) Daniela Klein - Berlin

Ich wünsche mir das die Tiere in Freiheit und Frieden leben dürfen !
Die Delfine lassen uns doch auch in Ruhe !

 

1093.) Dams Kristina - Bad Reichenhall

Einfuhrverbot für Wale & Delphine nach Deutschland!

  

1094.) Karin Allemann - Welschenrohr

Stopt den Wal- und Delfinmord!

  

1095.) Ulrich Schaumann - Schwäbisch Hall

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale und Delphine zu beschließen! 

 

1096.) Schwering - Garbsen

Delfine gehören ins Meer, NICHT in BETONBECKEN!!!!!!

 

1097.) Anneliese Schaumann - Schwäbisch Hall

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delphine nach Deutschland zu beschließen!


1098.) Wadennphul Ingeborg - Neunkirchen

Ich schliesse mich den obigen Forderungen an und fordere insbesondere ein absolutes Verbot dieser grausamen Treibjagden der Japaner

 

1099.) Karin Metzger - Heidenheim

Kein Applaus für Tierquälerei!

  

1100.) Charlotte Bartels - München

Schluss mit der elenden Delfingefangenschaft!! Wer denkt, die Delfine ziehen glücklich-grinsend ihre Kreise im Pool, sollte sich selber in eine Badewanne sperren!!!


1101.) Ilona Lucas - Troisdorf

Der Mensch ist abartig und nimmt sich heraus über die Natur zu entscheiden. Ich möchte nicht in 50 Jahren meinen Enkeln erzählen, wie es im Meer einmal ausgesehen hat. Ich bin Taucherin und liebe das Meer über alles, daher fordere ich für die Lebewesen im Meer und für unsere künftigen Generationen ein konsequentes Importverbot für Wale und Delfine.
Danke!


  

1102.) Kathrin Hofmann - Ingolstadt

Ich fordere hiermit die Bundesregierung auf ein Einfuhrverbot für Wale und Delfine zu beschließen.
Ein absolutes Verbot!!


1103.) Sylvia Thiele -  (E)  Alicante  TS. sos4animales http://costablancahunde.beepworld.de   &  http://sos4animales.de 

ICH BIN FÜR EIN IMPORTVERBOT FÜR WALE UND DELFINE NACH DEUTSCHLAND!!!

  

1104.) Evelyn Ebel - 16818 Braunsberg

Alle Wale und Delfine sollen in Freiheit leben und nicht durch uns Menschen zu irgendwelchen Zwecken benutzt werden!

 

1105.) Tina Majdecki - Freiburg

Delfinarien sind tierverachtend, ekelhaft und absolut widerwärtig!!!

 

1106.) Birgitt Darau - Saffig

Die Würde der Tiere ist unantastbar und - wer Tiere nicht achtet kann nicht menschlich sein!

  

1107.) Tierschutzverein Annerl e.V. - Hohenpeißenberg - www.Tierschutz-Annerl.de  

Solange die Menschen nicht alle Mitmenschen, Tiere und die Natur als Brüder und das Leben nicht als das heiligste aller Güter betrachten, werden sie immer um des persönlichen Vorteils willen Leben  zerstören. Handlung ist gefragt!!

  

1108.) Marina Peper  -  Germany 

 

1109.)  Silvana Dessi Hamburg - Germany

  

1110.) Regina Frenzel - Kirchdorf

Ich unterstütze das Einfuhrverbot für Wale und Delphine nach Deutschland.

 

1111.) Hilfe für Tiere in Not e. V. - 16303 Schwedt - www.tierischer-einsatz.de  

Tiere haben Rechte. Sie dürfen nicht länger gequält und ausgebeutet werden

  

1112.) Lieser - Bad Neuenahr

Keine weiteren Delfine mehr in Zoos!
Es reicht doch, dass hier in deutschen Zoos so viele schon gestorben sind, es ist nicht artgerecht.


  

1113.) Doris Metternich - Rotenburg /Wümme - www.tierfoto-tierheim.de  

Ich fordere ein absolutes Importverbot für Wale und Delfine

  

1114.) Heidrun und Wolfgang Schultz - Angermünde - www.tierischer-einsatz.de  

Wir fordern von der Regierung, dass Tiere wie leidensfähige Mitgeschöpfe behandelt werden und ihre unsägliche Ausbeutung beendet wird!

  

1115.) Florian Nitz - 27356 Rotenburg 

„Importverbot für Delfine und Wale“

  

1116.) Tierherberge Donzdorf e.V - Donzdorf - www.tierherberge-donzdorf.de  

Wir fordern ein absolutes Importverbot für Delfine nach Deutschland.

  

1117.) Marianne Wegner - Hamburg

Lasst die Wildtiere dort wo sie hingehören.....in ihre natürliche Umgebung!

 

1118.) Börner - Leipzig

Delfine und Wale gehören in ihren Lebensraum!

Stoppt endlich die Einfuhr!!!! Alle Delfinarien gehören geschlossen!

 

1119.) Ingrid Fechner - 09456 Annaberg-B.   

Ich fordere absolutes  Importverbot  für Wale und Delfine nach DE!  Diese wunderschönen, friedlichen Meeressäuger gehören in ihren artgerechten Lebensraum, dem großen, weiten Ozean! Nicht in ein  Delfinarium, das für sie so groß wie eine Kompottschüssel ist, wo sie jämmerlich verkümmern oder sterben!!

 

1120.) Bianca Fechner -  09456 Annaberg-B.

  

1121.) Karl-Heinz Fechner

  

1122.) Irmgard Grever

  

1123.) Jana Ziem

  

1124.) Gretl Merl

  

1125.) Rita und Hanspeter Gerritsen

 

1126.) Bernd Wirths - Waldbröl - http://www.leonundpici.de  

Auch ich unterstütze die Meinung:
Die Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!


  

1127.) Martina Szyszka - Wuppertal - www.sos-galgos.net  

Das Leiden der Tiere in Gefangenschaft muss endlich aufhören, ich fordere hiermit ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale und Delfine.

  

1128.) Kornelia Wirths - Waldbröl - http://www.leonundpici.de  

Die Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ich vertrete die Meinung: "Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!"

  

1129.) Jasmin Eisenburger - Rotenburg (Wümme)

Stoppt endlich diese Tierquälerei!!!!

  

1130.) Daisy Eulberg - Hüblingen

Stoppt die Tierquälerei

  

1131.) Mirna - Buterin - Augsburg - www.katzenvermittlung.memorycats.com  

Stoppt die Barbarei!

 

1132.) Laila Saleh - Augsburg 

  

1133.) Evelyn Göbel - Köln

Mahatma Gandhi hat gesagt: "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt können danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandelt."

Unsere Nation sollte sich sehr groß zeigen und auf die Quälerei von diesen intelligenten Tieren verzichten. Es hat schon seinen Grund, warum es kaum Nachwuchs in Gefangenschaft gibt.


Evelyn Göbel

 

1134.) Doris Lieser - 53501 Grafschaft -Germany

 

1135.) Andrea Brezina - 53426 Schalkenbach - Germany

  

1136.) Elvira Anders -  53474 Bad Neuenahr - Germany

 

1137.) Bärbel Danko - 53474 Bad Neuenahr - Germany

 

1138.) Hans Zimmer - 53474 Bad Neuenahr - Germany

 

1139.) Christel Klieser, - 53474 Bad Neuenahr - Germany

  

1140.) Helmut Klieser - 53474 Bad Neuenahr - Germany

 

1141.) Anna Stein - 53474 Bad Neuenahr - Germany

  

1142.) Herbert Stein - 53474 Bad Neuenahr - Germany

  

1143.) Hannelore Spandück - 53501 Grafschaft - Germany

  

1144.) Doris Effertz - 53501 Grafschaft - Germany

 

1145.) Hans Zimmer - 53474 Bad Neuenahr - Germany


1146.) Corinna Eickhoff - Hannover

Sofortiges Verbot


1147.) Yvonne Neff - Darmstadt

Die Ausplünderung der Meere und kommerzielle Ausbeutung der Delfine muss endlich gestoppt werden!

  

1148.) Marianne Kesten - Berlin
 

 

1149.) Djina Bulat - Njivice-Croatien - www.udrugafelix.hr  



1150.) Marianne Link - Germany  

 

1151.) Elke Stich - 67071 Ludwigshafen/Rh.

Einhalt gebieten und Untersagung für Wale und Delphine nach Deutschland


1152.) Renate Schmid - Prittriching

- Gott strafe alle Menschen die Tiere quälen – 

  

1153.) Franziska Stoeldt - Weinheim

Stoppen Sie endlich das unnötige Leiden der Wale und Delfine uns setzen Sie ein Zeichen!

 

1154.) Sara und Patrick - Gräfenhainichen

Alle Tiere haben ein Recht darauf in Freiheit in ihrer artgerechten Umgebung ohne Angst zu leben.

  

1155.) Conny Bernard - Bremen

Delfine und Wale gehören in ihren natürlichen Lebensraum und das sind nun mal die Meere! Nur diese artgerechte Haltung bedeutet für sie Freiheit. Macht ihrem Leiden endlich ein Ende!

  

1156.) Katrin Heins - Wedel

Delphine sind kein Spielzeug. Tiere dienen weder der Belustigung noch der Bereicherung.

  

1157.) Ingeborg Holst - Adelberg - www.tierschutzpartei-bw.de  

Keine eingesperrten Delfine mehr! Irgendwo sollte Deutschland auch mal als gutes Beispiel vorangehen!

  

1158.) Weber Kai - Dreieich

Mit jeder Gattung die die Erde verliert, werden wir Menschen Ärmer, im geistigen, im emotionalen und spirituellen. Mit jeder Gattung Leben die eingesperrt oder und gehalten wird, sperren wir uns selbst ein. Das Paradies und die Hölle ist nur ein Gedanke von uns entfernt, denkt darüber nach in welchen Zustand wir Leben wollen.

  

1159.) Katja Ultsch - Bamberg

Jedes Tier gehört in seinen natürlichen Lebensraum.

  

1160.) André Ultsch - Bamberg

Hört endlich damit auf.

 

1161.) Familie Seebauer - Wackersdorf

Keinesfalls eine Einfuhr für Wale und Delphine! Egal in welcher Form!


1162.) Alexander Przibill - Rodgau

Was wir anderen antun - tun wir uns selbst an!

 

1163.) Renate Degenhardt - Berlin

lasst die Wale und Delfine, wo sie zuhause sind

  

1164.) Gisela Menig - Würzburg

Bitte beschließen Sie ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale und Delfine!

 

1165.) Ludger Wilp - Bottrop - www.geocities.com/yeti_i  

Nur der jeweils heimische Ozean ist Heimat für Delfine und Wale.
Darum Einfuhrstop für diese Tierarten!


  

1166.) Heide Dickhaus - Glattbach - www.geheimnissedeslebens.de  

Bitte keine Wale und Delfine importieren! Die Erde muss leben!!!

  

1167.) Elif Sertdere - 63110 Rodgau

Lasst die Wale & Delfine in Freiheit!

  

1168.) Müller - 63225 Langen

...auch ich bin für ein Einfuhrverbot von Walen & Delphinen nach Deutschland!


1169.) Gisela Jell - 1100 Wien - Österreich

  

1170.) Frettchen IG Berlin - Berlin - www.frettchen.com  

Die Ausbeutung stoppen!!!

  

1171.) Meike Ohlsen - Salzhausen

Ich wünsche das unsere Brüder und Schwestern in Freiheit leben, nämlich im Meer. Das ist ihr Zuhause.

JETZT und alle Zeit! So sei es!
Loka Samasta Sukhino Bhavantu.

 

1172.) Ellen Schweig - 60320 Frankfurt am Main - www.cosmicspirit.de  

Wale und Delphine sind Träger kosmischer Hochfrequenzen, die wir hoch-achten sollten! Ich fordere deshalb ein bedingungsloses Einfuhrverbot für Wale und Delphine!

 

1173.) Werner Ina - Berlin - www.ina-werner.com  

"Wer die Wahrheit nicht kennt ist nur ein Dummkopf, wer sie eine Lüge nennt ist ein Verbrecher" B. Brecht
 

1174.) Vero Kimmig - Gundelfingen

Wale und Delfine gehören in das Meer,
auf keinen Fall aber in Gefangenschaft, egal zu welchem Zweck!


1175.) Michaela Zapfel - Oberpullendorf

Meine Forderung an die Bundesregierung: Ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!!!

  

1176.) Denk Christine - Kirchseeon

Rettet die Wale und Delfine - sie sind einzigartig auf unserer schönen Welt

  

1177.) Anja Rudat - Langen

EINFUHRVERBOT FÜR DELFINE + WALE NACH DEUTSCHLAND !!! (Artgerecht ist nur die Freiheit!!!)

  

1178.) Rumetshofer Anita - Schwertberg

Last die Tiere in ihrem Lebensraum in Ruhe leben. BITTE!!!!

  

1179.) Katrin Aust - Nürnberg

Delphine und Wale gehören in die Weiten der Meere

  

1180.) Lutz - Strasbourg - France

Sauvez les dauphins et toutes les espèces en voie de disparition

  

1181.) Uschi Pawlak - Spangenberg

Wale und Delfine gehören nicht in Gefangenschaft zur Belustigung einiger hirnloser Mitbürger.

  

1182.) Elfriede Hörl - Wien
 

1183.) Helmut Hörl - Wien
 

1184.) Elisabeth Hörl - Wien

  

1185.) Gemeinschaft Mensch und Tiere.V. - 82436 Eglfing

Alle Delfinarien und Großfischbecken bedingungslos abschaffen. Einfuhr sofort untersagen.

1186.) Rita Achammer - München

Die großen Meeressäuger für Schaulustige in kleinen Becken zu halten ist Barbarei und unwürdig für Menschen des 21. Jh. Wir haben alle Möglichkeiten, diese wunderbaren Tiere in ihrem Element, frei und in ihrer angeborenen Lebensweise zu beobachten, zu filmen und immer wieder anzusehen, ohne Qual und Leid und Tod für sie.


1187.) Karin Sacks - Ammerbuch

Ich fordere ein Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!

  

1188.) Annette Heimroth - Hünfeld

Wale und Delfine gehören ins Meer und sonst nirgendwohin!

  

1189.) Wasmut Reyer - 31303 Burgdorf

Die deutsche Bevölkerung lehnt immer wieder Grausamkeiten mit eindeutiger Mehrheit ab.

Wann auch die Regierung?

 

1190.)  Dirk Gebauer - Hannover

Die Würde aller Lebewesen ist unantastbar

  

1191.) Gertrude Schuhmann

Ich fordere absolutes Importverbot für Wale und Delfine nach DE! Diese wunderschönen, friedlichen Meeressäuger gehören in ihren artgerechten Lebensraum, dem großen, weiten Ozean! Nicht in ein Delfinarium, das für sie so groß wie eine Kompottschüssel ist, wo sie jämmerlich verkümmern oder sterben!!


1192.) Irina Dassler - Nürnberg

Meerestiere gehören in Ihren natürlichen Lebensraum! Diese Ausbeutung unschuldiger Lebewesen muß endlich ein Ende haben!

  

1193.) Karin Holste - Hofbieber

Es ist eine Schande, wie mit den Delfinen umgegangen wird und dass sie nur für kommerzielle Zwecke gequält werden. Ich fordere ebenfalls ein Einfuhrverbot für Delfine nach Deutschland. Und ich fordere die Politiker auf, sich dafür einzusetzen. Ihnen ist schließlich das Vertrauen von der Bevölkerung ausgesprochen worden und sie sollen ihrer Verantwortung nachkommen.

 

1194.) Marina Peper - Dortmund

Ich fordere ein unverzügliches Einfuhrverbot für Delfine und Wale.
 

1195.) Simone Wlodarczak – Berlin - www.frettchen.com

Nicht nur Einfuhrstopp, sondern auch endlich die Schließung der Delfinarien.

Anstatt sich um Tierelend zu kümmern, erhöhen sich die Politiker lieber ihre Diäten.....

Unverständliche Grüße


Simone W.

  

1196.) Elisabeth Petras, Politischer Arbeitskreis für Tierrechte in Europa (PAKT) e. V., Außenstelle Hamburg 2 - Hamburg

Eine artgerechte Haltung von Walen und Delfinen ist nach Expertenmeinung in Gefangenschaft nicht möglich. Wir wissen heute viel und noch lange nicht alles über das Leben dieser Tiere. Sie sind jedoch unstreitig empfindsame Lebewesen, die es darum auch (nach der "goldenen Regel", die Religionen und Philosophie anerkennen) zu schützen und nicht zu quälen!

 

1197.) Ingrid Eiserbeck - Maxhütte-Haidhof

Tiere sind ein Teil der Schöpfung/Natur und haben ein Recht auf ein unversehrtes Leben in ihrer natürlichen Umgebung!!! Wale und Delfine gehören nicht auf ein Festland. Diese Tiere sind keine Ware!!!

  

1198.) Ingo Rätze

Tiere haben ein Recht auf Freiheit! Nur die Freiheit ist artgerecht!

 

1199.) Jürgen Held - AK Tierschutz SPD - Hannover

Ausnahmsloses Einfuhrgebot für Wale und Delfine.

Wann wird die Ausplünderung der Meere endlich gestoppt?


1200.) Tierschutzverein Buchholz i.d.N. und Umgebung e.V. - 244 Buchholz i.d.N. - www.tierheim-buchholz.de 

Wir schließen uns der Forderung uneingeschränkt an!

  

1201.) Punde, Renate - 21220 Seevetal

Ich schließe mich der Forderung uneingeschränkt an!

  

1202.) Punde, Norbert - 21220 Seevetal

Ich schließe mich der Forderung uneingeschränkt an.

  

1203.) Walbert, Gerlinde – Köln

Ich fordere ebenfalls ganz energisch das Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland.
Ich möchte, dass diese Tiere ihr Leben in Freiheit im Meer genießen, wo sie geboren sind und auch hingehören. Diese Gefangenschaft in den Delphinarien muss ein Ende haben. Auch wenn manchen ein spaßiger Nachmittag dadurch verloren geht. Hier geht es um die Tiere.

Herzl. Grüße

Gerlinde Walbert


1204.) Janine Elsner - Berlin

STOPPT das Morden und Einsperren von Walen und Delfinen!!!

 

1205.) Simona Kreller - Morshausen

Ich fordere ein sofortiges Einfuhrverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!

 

1206.) I. Hoffmann - Sundern

Die Ausbeutung dieser Tiere muß endgültig gestoppt werden!

 

1207.) Susanne Furchner – Ammensen – www.sannes-hp.de.tl/  

Ich bin einfach nur entsetzt.

Was tut man den Tieren noch an. HÖRT auf damit. SOFORT


  

1208.) Madeleine Kuznik - Bodelshausen

Deutschland als zivilisiertes Land hat nicht eine Sekunde darüber nachzudenken, ob oder ob nicht! Delfine, Wale - WILDTIERE schlechthin gehören dorthin, wo ihr Lebensraum ist und nicht in kommerzielle Ausstellbecken etc.
Ganz generell:
DEUTSCHLAND - wir haben ein Tierschutzgesetz! KEINE Ausnahmen - weder bei Meeressäugern, noch bei Viehtransporten, noch bei Hühnerhaltung  etc. etc. etc.
Wir sind es allen Mitgeschöpfen schuldig, sie als "Mitgeschöpfe" zu behandeln und nicht als Sachen, Waren, seelenlosen oder gefühllosen Dingen!
"Wehe dem, wenn auch nur ein Tier im Schuldgericht Gottes sitzt!"


1209.) Patricia Fink - Eitorf

Es ist skandalös, dass es noch immer Delfinarien und Walarien in Deutschland gibt, obwohl man weiß, dass es pure Tierquälerei ist. Der Mensch bewundert Delfine und Wale für ihre Intelligenz und sperrt sie dann in "Badewannen". Das ist muß aufhören.

  

1210.) Yvonne Bayer - Großröhrsdorf - http://yvonne-und-ari.de.tl  

Delfine und Wale gehören nicht eingesperrt!
Die generelle Ausplünderung der Meere muss endlich gestoppt werden!


1211.) Heidrun Dreyling-Riesop - 92696 Flossenbürg -  http://www.gerechte-der-pflege.net/wiki/index.php/Hauptseite  

Für ein Importverbot für Wale & Delfine! Die Tierquälerei muss ein Ende haben.

  

1212.) Holger Riesop - 92696 Flossenbürg - http://www.beepworld.de/members86/riesop/  

Für einen besseren Schutz der Delfine und Wale fordere ich ein Importverbot.

  

1213.) Hjllmar Riesop - 92696 Flossenbürg - http://hjllmar.beepworld.de/

Importverbot jetzt

 

1214.) Hedya Riesop - 92696 Flossenbürg

Ich bin für ein sofortiges Importverbot von Delfinen und Walen.

 

1215.) Helge Riesop - 92696 Flossenbürg - http://www.beepworld.de/members/archaeopteryx/  

Schluss mit dem Wahnsinn. Für ein sofortiges Importverbot. Kein Delfinarium kann den intelligenten Meeressäugern eine artgerechte Haltung bieten.

 

1216.) Bosch - Ilsede

Sollten dass selbe mit den Verbrechern machen als was die Verbrecher den Walen und Delfinen antun. STOP EINFUHRVERBOT VON IM WILD LEBENDE DELFINE UND WALE

  

1217.) Ertl, Alyn - Bautzen

Auflösung der Delfinarien und KEINE erneuten Wildfänge von Walen und Delfinen! STOPPT die Tierquälerei!! Lasst die Tiere in ihrer FREIHEIT!

  

1218.) Helga Stemplinger - Dachau

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!
Respekt vor Lebewesen !!!!

 

1219.) Christine Kiehnle - Haar

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!
Respekt vor Lebewesen !!!!


 

1220.) Walter Bogner - Germering

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!
Respekt vor Lebewesen !!!!


  

1221.) Irmgard Bogner - Dachau

Ich fordere die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!
Respekt vor Lebewesen!!!!


 

1222.) Angela Rogalli - Bretnig-Hauswalde

Ich schließe mich  der Forderung nach einem generellen Einfuhrverbot für Wale und Delfine an.

  

1223.) Nicole Werk - Stade

Wieder und immer wieder müssen Tiere für das menschliche Vergnügen ihr Leben fristen... ohne Recht und Schutz! NEIN - alle Delfinarien schließen!! SOFORT!


1124.) Margit Jasaraj - Lennestadt - http://www.inselhunde.de  

Ausnahmsloses Importverbot für Wale und Delfine nach Deutschland!!

  

1225.) Ilona Wappler - Heilbronn

Tier- und artgerecht ist nur die Freiheit im Meer, doch nicht das Wasserglas...


1226.) Christina Beer - Bremervörde

Bitte schützt die Wale & Delphine und verhindert deren Einfuhr nach Deutschland!

 

1227.) Boos, Bettina - Schwelm - www.bejago.de  

Sie wollen nur leben, lasst es sie endlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

1228.) J.Habeth - Rösrath

Stoppt die Haltung in Gefangenschaft Weltweit

  

1229.) Helmut Treib - 21244 Buchholz

Mensch, Hände weg vom Ökosystem der Ozeane !
Gegen das Ausplündern der Meere, gegen das sinnlose und überflüssige Abschlachten von Walen, Delphinen und Robben. Hände weg von der Entwicklung transgener Fische !
Einfuhrverbot für Wale und Delphine nach Deutschland, aber auch Einfuhrverbot für Produkte, die von Robben, Walen und Delphinen stammen !

 

1230.) Manuel Abraas - Bremen

Rettet die Ozeane
und ihr werdet euch selbst retten !!!


1231.) Janina Dube - Elmshorn

Ich finde es abartig und unmenschlich was mit den Delfinen passiert . Das muss aufhören!!!!

  

1232.) Birgit Beciri - 63067 Offenbach

Wachen Sie endlich auf ! Lassen Sie diese sensiblen und intelligenten Tiere dort wo sie hingehören, in die Meere und nicht in diese Todesplanschbecken zur "Volksbelustigung" dummer Menschen !!!

 

1233.) Dirk Block - 63067 Offenbach

Ich fordere hiermit ein Einfuhrverbot für Delfine und Wale!
 

1234.) Jeanette Strube - Mainz

Tiere gehören nirgendwo eingesperrt! Statt unter dem Vorwand "Zur Arterhaltung der Tiere beitragen zu wollen" sollten wir lieber dafür sorgen, daß die Tiere nicht aussterben und ihnen nicht ihre natürlichen Lebensräume zerstören (Verschmutzung der Meere etc.)!!! Ich fordere eine Schließung ALLER Delfinarien weltweit!


1235.) Bettina Bühler – Friedrichshafen 
 

1236.) Hannelore Reimann – Immenstaad

Stopp dem Delfin-Import
 

1237.) Natalie Reimann – Immenstaad

 
1238.) Peter Reimann – Immenstaad

Stop Delfin-Import

  
1239.) Volker Bühler  – Friedrichshafen

Stop Delfin-Import

 
1240.) Roland Albert – Friedrichshafen
 

1241.) Bodemar Kunz – Friedrichshafen
 

1242.) Claudia Buck - - Mühlhofen

Stopp dem Delfin-Import
 

1243.) Erich Lukit – Tettnang
 

1244.) Monika Vögele – Friedrichshafen
 

1245.) Christa Braun – Aulendorf
 

1246.) Elisabeth Everhartz – Friedrichshafen
 

1247.) Silvio Matt – Friedrichshafen
 

1248.) Jens Glorius – Schönach 
 

1249.) John Gregg – Wolfegg

Stop Import!!

  
1250.) Sieglinde Kocab – Tauberbischofsheim
 

1251.) N. Metzler – Lauda
 

1252.) Christina Holler – Lauda 
 

1253.) Christel – Göbel – Tauberbischofsheim
 

1254.) Elisabeth Döringer – Lauda 
 

1255.) Günther – Tauberbischofsheim

 
1256.) G. Oberst – Tauberbischofsheim

 
1257.) Michaela Bayer – Münsefeld
 

1258.) Simone Herzog – Lauda
 

1259.) Doreen Sawyer – Tauberbischofsheim
 

1260.) Karine Schneider – Schweigern 

 
1261.) Magda Schwartz – Tauberbischofsheim

 
1262.) Michael Kehlmann – Wittighausen
 

1263.) Moni Steinbichl – Sonthofen 

 
1264.) Bianca Koßagk – Lauda 

 
1265.) Marianne Urban – Tauberbischofsheim
 

1266.) Elisabeth Holler – Lauda
 

1267.) Tierschutzverein Tauberbischofsheim u. U. e. V. – Tauberbischofsheim

 
1268.) Anja Busch - Dresden

Wale und Delfine sollten nicht nach Deutschland eingeführt werden dürfen - vor allem keine Wildfänge! Dass die Reproduktion in Gefangenschaft nicht funktioniert, zeigt doch, dass die Lebensbedingungen nicht akzeptabel sind. Die fehlenden Nachzuchten sollten nicht durch Wildfänge, bei denen die Delfine aus ihren sozialen Verbänden gerissen werden, ausgeglichen werden!

 

1269.) Alice Degen - Wien

Einfuhrverbot für Wale und Delphine in jeglicher Form

  

1270.) Anna Fröbel - Elmshorn

Hiermit fordere ich die Bundesregierung auf, ein ausnahmsloses Einfuhrverbot von Delfinen nach Deutschland zu beschließen!

 

1271.) Radeschnig Margareta - A-2803 Schwarzenbach – 

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale, sie sind  unschuldig! In Freiheit nützen sie ihren Familien und uns mehr!

  

1272.) Kolbinger Anita - A-2345 Brunn am Gebirge 

Gibt es nicht anderen Dinge denen man sich widmen sollte, außer wehrlose friedliche & unschuldige Lebewesen die in ihrem noch teilweise natürlichen Lebensraum qualvoll hingerichtet werden? Denjenigen die das Leid an allen wehrlosen Tieren zufügen sollte genau das selbe zugefügt werden! Solches Leid können leider nur Menschen verbreiten, da sieht man wie "intelligent" wir Menschen sind?!

  

1273.) Gisela Jell - 1100 Wien - A

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale !!!!!!!!

  

1274.) Gertrude Schuhmann - 2070 Retz - A

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale!!! 

  

1275.) Rebekka Schuhmann - 2070 Retz - A

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale!!! 

  

1276.) Alois Steiner - 7141 Podersdorf - A

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale!!! 

 
1277.) Andreas Steiner - 7141 Podersdorf - A

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale!!! 

  

1278.) Franz Sparhols - 1190 Wien – A

Schließt endlich die Todeszellen für Delfine und Wale!!!  

  

1279.) Aktion Kirche und Tiere (AKUT) e. V. - Geschäftsstelle in Hamburg - www.aktion-kirche-und-tiere.de  

Auch wir fordern ein ausnahmsloses Importverbot für Wale & Delfine nach Deutschland


1280.)  Andrea Ostwald - Coppenbrügge

Die Wale und Delphine lassen uns in Ruhe leben, lasst sie es bitte auch !!!!!!
 

1281.) ANIMA - Tierschutz- und Mitweltpädagogik - Nürnberg

Auch Importe aus anderen Delfinarien sind oft ehemalige Wildfänge und tragen zur Vermehrung bzw. Verlängerung der Tierquälerei bei.

 

1282.) Beauftragte für Umwelt,- Natur- und Tierschutz im Ev.-Luth. Dekanat Nürnberg - Nürnberg

Auch Wale und Delfine sind Geschöpfe Gottes - ebenso wie wir! Wie könnten wir sie ihrer Freiheit und Würde berauben?

  

1283.)  Akut e.V. - Aktion Kirche und Tiere Regionalgruppe Franken - Nürnberg

Wir schließen uns der obigen Forderung an!


1284.) Anja Kögler - Schönebeck

Ich fordere die Schließung sämtlicher Delfinarien denn kein Tier darf zur Volksbelustigung gequält werden.
Niemals wird es in solchen Einrichtungen eine Artgerechte Haltung geben.


  

1285.) Eiserbeck Klaus - Maxhütte-Haidhof

Tiere sind ein Teil der Schöpfung/Natur und haben genauso wie Menschen das Recht auf ein Leben in ihrer natürlichen Umgebung!!! Tiere sind doch keine Ware!!!

 

1286.) Max Buchert - Lüneburg

Jedes Tier sollte in seinen natürlichen Lebensraum wohnen und nicht aus einer Laune heraus in künstlichen Lebensräumen gehalten werden.  


1287.) Manuela Bogner - Oberroth bei München

Delfinarien gehören zu den ungezählten Verbrechen, die der Mensch an Tieren begeht. Schluss damit!

  

1288.) Ute Schneiderhan - Horb

Ich kann mich den hier bereits gemachten Aussagen u. Stellungnahmen nur anschließen

  

1289.) Carola Killius - Lahr

Keine Wale und Delfine in Zoos, sowie in Tiershows!

  

1290.) Frank-Michael Malchow - 10437 Berlin-Prenzlauer Berg

"Ich bin für die Rechte der Tiere genauso wie für die Menschenrechte. Denn das erst macht den ganzen Menschen aus."

(Abraham Lincoln, 1809-1865)

 

1291.) Rienecker Nicole - 21244 Buchholz

Ich fordere ein striktes Einfuhrverbot für Wale und Delphine nach Deutschland.
 

1292.) Amely Adolph - Karlsruhe

Stoppt das grausame Fangen der Delfinen, unglaublich, manchmal sollte man gleiches mit gleichem vergelten.....

 

1293.) Feministische Partei DIE FRAUEN - 10405 Berlin - www.feministischepartei.de  

Im Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vom 11.11.2005 ist zu lesen: "Der Tierschutz als Staatsziel ist für uns Verpflichtung und Leitfaden für eine aktive Tierschutzpolitik."
Wir fordern daher die Bundesregierung auf, diesen Worten Taten folgen zu lassen und ein ausnahmsloses Einfuhrverbot für Wale & Delfine nach Deutschland zu beschließen!

Tiere sind Mitgeschöpfe, die nicht nur uneingeschränkt Ehrfurcht, Respekt und Solidarität verdienen, sondern ein Recht darauf haben. Auch Tiere haben Rechte! Deshalb setzen wir FeministInnen uns für die Tiere ein. Artgerecht ist nur die Freiheit!

"Eine Welt muss umgestürzt werden, aber jede Träne, die geflossen ist, obwohl sie abgewischt werden könnte, ist eine Anklage, und ein zu wichtigem Tun eilender Mensch, der aus roher Unachtsamkeit einen Wurm zertritt, begeht ein Verbrechen."
(Rosa Luxemburg, Revolutionärin und Feministin)

Frank-Michael Malchow
BAG Tierrechte und VerbraucherInnenschutz
Feministische Partei DIE FRAUEN


1294.) Agathe Mnich - Neunkirchen - www.tiertraumland.de  

Wir müssen uns für die Tiere einsetzen, sie brauchen unsere Stimme!

--------------------------------------------------------

30.04.08 - Eintragungsmöglichkeit beendet! Viele Privatpersonen und etwa 200 Tierschutzinitiativen, Vereine und Organisationen haben sich mit dieser Aktion solidarisch erklärt und unterstützen unsere Forderung nach einem ausnahmslosen Importverbot für Wale & Delfine nach Deutschland!

Zudem ist auch ein ganzer Stapel von Unterschriftenlisten bei uns eingegangen.

HERZLICHEN DANK an alle Beteiligte!

Die Listen sind zusammen mit unserer Forderungs-Note und den Einträgen aus dieser Solidaritätsliste einem Vertreter der Bundesregierung in Berlin übergeben worden.

-------------------------------------------------------------------