Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
News 2017 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Taiji - Japan
Delfinfang Färöer
DOLPHIN CARE - R. C.
Delfinarien
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
EU-AKTION 15/16/17
ASPRO - Online-Aktion
HARDERWIJK - Online
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Delfinarien weltweit
Delfinarien China
PEZOO - Online-Aktion
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
Tierheim China
YULIN - China
YULIN - Online-Aktion
Hunde-Rettung-Spenden
Jugend-Ecke
Medien-Archiv
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
SPENDEN
Dauerauftrag
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3,- Euro
BOOST
GOODING
BENEFIND
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Sp.- Dosen-Aktionen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Partner
Links
Impressum - Konto




03.10.09 - Familie Grimm unterstützt ProWal auf einem Straßenfest



Anette Grimm: Links ist mein Enkelsohn Sami (Samuel), meine Tochter Jolene, mein Enkel Adam und ich.



Anette beim Flyerverteilen....



und auch Adam bringt die Flyer unter die Leute...Adam kennt die Namen von allen Delfin- und Walarten, die es gibt auf dieser Welt.



Jolene beim Ballonaufblasen...und Adam ist ganz fleissig dabei, die Spendendose zu füllen....





Jolene beim Ballonverteilen...





Anette und Adam....ein tolles Team!


Andreas Morlok:

Herzlichen Dank an die Familie Grimm und Nadien, welche den Platz für diese Aktion vor ihrem Geschäft zur Verfügung gestellt hat. Auch ein herzliches Dankeschön an die Spender, welche diese Aktion unterstützt haben.

Das gespendete Geld wird von ProWal für das * Projekt IMPACABA * - Delfin- und Walschutzgebiet Atlantik - Mit dem Ruderboot über den Atlantik - verwendet.

 





Weitere Infos unter:

http://www.kanukassel.de/699808/index.html

http://www.kanukassel.de/699808/709469.html

http://www.kanukassel.de/701670/index.html




























04.12.09 - 1. Spendendose voll - http://www.kanukassel.de/699808/711438.html

http://www.kanukassel.de/699808/709469.html




09.12.09 - 100 Euro Spende aus Spendendose

So, lieber Andreas Morlok, 

im Namen der Klasse R10d der KOPERNIKUSSCHULE Freigericht,die vor einer Woche erst in das neue FACHÜBERGREIFENDE und HANDLUNGSORIENTIERTE Unterrichtsprojekt "DIE QUAL DER WALE"eingestiegen ist, überweise ich Dir zwecks Übernahme von 10 PATENKILOMETERN 100 Euro. Das Geld stammt aus einer ProWal-SPENDENDOSE,  die letzten Freitag bei einer Eltern-Schüler-Schulweihnachtsfeierder Klasse R10d im Umlauf war. Das WAL-Projekt stößt auch bei den Eltern der Klasse R10d auf eine positive Resonanz. Die Klasse R10d ist von Deinem Projekt IMPACABA sehr angetan und es besteht der Wunsch etlicher Schüler, Dich im Frühjahr bei Deinen Trainingfahrten mit dem ATLANTIK-Ruderboot auf dem Bodensee in Seekajaks ein Wochenende zu begleiten. Ich werde bemüht sein, ihnen diesen Wunsch zu erfüllen. 

Herzliche Grüße Gerd Kassel 

Lehrer an der Kopernikusschule Freigericht 


Zur INFORMATION:


An alle Teilnehmer/innen und Zaungäste des WAL-Projekts 2010.

Seit heute ist der erste einer mehrteiligen youtube-Video-Clip-Serie über unser Wal-Projekt 2010 ONLINE!

...............................................

WAL-PROJEKT 2010 - ProWal - Clip 1 - made by kanukassel.mpg

http://www.youtube.com/watch?v=j9fQwQIumBc

...........................................

In meinem Video-Clip habe ich folgende Musik von Paul Winter verwendet:

...........................................................

New Age Music Nº3:

Paul Winter- Lullaby from the Great Mother

http://www.youtube.com/watch?v=iZqDonJ60fI&feature=PlayList&p=CCD6244D06D251E8&playnext=1&playnext_from=PL&index=23

.........................................................

Gruß kanukassel

www.kanukassel.de
www.youtube.com/kanukassel


Anmerkung Andreas Morlok: Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!

Das gespendete Geld wird von ProWal für das * Projekt IMPACABA * - Delfin- und Walschutzgebiet Atlantik - Mit dem Ruderboot über den Atlantik - verwendet.

Siehe auch ...PATENLISTE (übernommene Patenkilometer 157 - 166)




Gerd Kassel: Im Rahmen meines schulzweig- und fachübergreifenden, handlungsorientierten Unterrichts beim SCHULPROJEKT 2010 KSF ? ProWal der KOPERNIKUSSCHULE Freigericht zeigen die beteiligten Schüler/innen der Klassen R10d, R7d, H10a und H8c nicht nur Interesse am Unterrichtsthema MEERESSÄUGER, sondern sie wollen auch einen Beitrag leisten, deren Ausrottung auf dem Planeten Erde durch uneinsichtige Menschen zu verhindern.




Die Klasse R7c der KOPERNIKUSSCHULE Freigericht, die sich am Unterrichtsprojekt SCHULPROJEKT 2010 KSF ProWal beteiligt, hat in den Weihnachtsferien 2009/2010 eine ProWal-SPENDENDOSE gefüllt, die wir gestern am 14.1.2010 im Unterricht geknackt haben.

Sie enthielt ca. 54 Euro!

Mit diesem Geld sollen PATENKILOMETER der 2012 geplanten RUDERBOOT-Aktion vom Walschutzaktivisten Andreas Morlok übernommen werden.

Die Klasse R7c möchte aber gerne mit ihrem KLASSENFOTO in der PATENLISTE erscheinen und wird weiter sammeln, bis 100 Euro zusammenkommen, um mit 10 Patenkilometern samt Foto in der Liste auf der Website

www.walschutzaktionen.de

zu erscheinen. Außerdem denken sich die Kids neue Anlässe und Gelegenheiten für INFOSTÄNDE aus, bei denen weitere SPENDENDOSEN gefüllt werden können.

Ich bitte Andreas Morlok daher um die Zusendung von weiteren 4 SPENDENDOSEN für zukünftige Sammelgelegenheiten im Rahmen unseres großen WAL-Projekts 2010.

Gruß kanukassel



























Anmerkung Andreas Morlok: Im Namen von ProWal möchte ich mich bei Euch für Eure weitere wichtige und vorbildhafte Unterstützung bedanken! Jeder Betrag, der an ProWal gespendet wird, kommt dem Delfin- und Walschutzprojekt IMPACABA  direkt  zu Gute. Dieses Projekt ist weltweit einmalig und soll u. a. dazu beitragen, dass der Delfinfang für Delfinarien und der Walfang in Norwegen, Dänemark und Island beendet wird und den Meeressäugern durch länderübergreifende Maßnahmen ein Lebensraum erhalten bleibt, in dem diese Tiere eine wirkliche Chance für den dauerhaften Erhalt ihrer Arten bekommen. Gewaltige und langjährige Anstrengungen sind dafür notwendig, aber gemeinsam werden wir es schaffen!

Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg bei Eurem Wal-Projekt 2010!





Auch das Reisebüro Teenhaaf in Leverkusen unterstützt die ProWal-Aktionen zum Schutz der Delfine und Wale mit der Aufstellung einer Spendendose.

Herzlichen Dank für das tolle Engagement!

Siehe auch: Übernommeme Patenkilometer (274 bis 282) für das Projekt IMPACABA - Delfin- und Walschutzgebiet Atlantik - ...PATENLISTE



Frau Maria Elisabeth Tenhaaf mit ProWal-Spendendose.


Ihre Reisespezialisten in Leverkusen.

Willkommen im Reisebüro Ihres Vertrauens.Bei uns können Sie was erleben - egal ob Lastminute oder andere Pauschalangebote, Familienurlaub oder Singleurlaub, Badeurlaub, Cluburlaub, Skiurlaub, Schiffsreise, Wintermärchen, Fernreise, Wochenendtrip, Städtereise, Clubreise, Sportreise, Golfreise, Hotel, Ferienwohnung, Linienflug, Charterflug, Mietwagen
oder eigene Anfahrt.....alles ist möglich!

Wir regeln für Sie alles was in unserer Macht steht. Suchen Sie in unserem reichhaltigen Sortiment nach Ihrem Urlaub oder Ihrer Reise nach Maß - die Sie hier auch gleich buchen können. Selbstverständlich sind wir auch Ihr persönlicher Ansprechpartner für Beratung, Buchung etc. - Schreiben Sie uns (eMail) oder kommen Sie persönlich bei uns vorbei. Sie sind uns jederzeit willkommen.

Reisen-Tenhaaf / Reisebüro im Neukauf
Inh.: Frau Maria Elisabeth Tenhaaf
Adolf Kaschny Str. 15
D-51373 Leverkusen

Tel.: +49 (0)214/8606514 - - Fax: +49 (0)214/8606515
E-Mail: reisen@tenhaaf.de

Internet: http://www.reisen-tenhaaf.de/







"Wir drücken die Daumen für das Projekt IMPACABA"

Das Team der Wildblüte

Blumen & Floristik

Lindenstr. 33

63825 Schöllkrippen


Siehe auch: Übernommeme Patenkilometer (328 bis 332) für das Projekt IMPACABA - Delfin- und Walschutzgebiet Atlantik - ...PATENLISTE


Andreas Morlok: Auch Euch ein herzliches Dankeschön für Eure tolle Unterstützung!




Erneut unterstützt die Familie Grimm mit unserem Schirmherrn Adam Jason Grimm das * Projekt IMPACABA * mit einem Info-Stand auf dem Markus-Markt in Schöllkrippen.






Jolene beim Aufbauen des Infostandes....






...Anette mit unserem Schirmherrn Adam (links) und seinem jüngeren Bruder Sam.



Adam erklärt wieder einmal seiner Oma die Welt der Wale ;-)




Sam und Adam bei der Arbeit...



Auch Bürgermeister Rainer Pistner wollte sich einen Besuch beim jüngsten Schirmherrn Deutschlands nicht entgehen lassen....













Andreas Morlok: Herzlichen Dank für Eure tolle Unterstützung! Nicht nur der Bürgermeister ist stolz auf seinen bekannten jungen Schirmherrn aus seiner Stadt, wir sind es auch!

Mehr Infos unter: ...Schirmherr 








Ludger Wilp aus Bottrop bat darum, ihm anstatt etwas zu seinem runden Geburtstag zu schenken, lieber etwas für den Walschutz zu spenden und Patenkilometer für das Projekt "IMPACABA Delfin- und Walschutzgebiet Atlantik" zu übernehmen -

Weitere Infos unter: ...PATENLISTE

Andreas Morlok: VIELEN HERZLICHEN DANK Ludger - du bist ein wahrer Delfin- und Walfreund!








Ludger Wilp: "In meiner Hemdtasche versteckt sich Pucki, mein Teddy. Pucki ist der wohl einzige Teddy, der schonmal ganz alleine mit dem Schiff in Amerika war." 

Mehr Infos unter:

http://www.ist4you.com/us/puckius.html




Projektorientierter Unterricht:

Gerd Kassel und Jugendliche der KOPERNIKUSSCHULE Freigericht unterstützen erneut das * Projekt IMPACABA * mit einer vorbildlichen Informationsaktion.





















































































Bericht im Weilburger Tageblatt:

Paddeln im Namen der Wale - Jugendliche informieren Bürger zum Thema Walschutz

http://www.weilburger-tageblatt.de/lokales/region_weilburg_limburg/weilburg/157813_Paddeln_im_Namen_der_Wale.html







WAL-Infostand in Weilburg im Rahmen der Aktion "WAL & KANU-Projekt 2010"































































































































Zeitungsartikel NASSAUER TAGEBLATT 

http://www.mittelhessen.de/lokales/region_weilburg_limburg/weilburg/157813_Paddeln_im_Namen_der_Wale.html?em_index_page=1















































Mehr Infos unter: http://www.kanukassel.de/699808/885975.html


Video-Clips zur Aktion:

http://www.youtube.com/watch?v=iCjYLiCKic4

http://www.youtube.com/watch?v=Cx4sOF9ao0Q

http://www.youtube.com/watch?v=H8RVOkUSmKE

http://www.youtube.com/watch?v=8goEbjn5aq4

http://www.youtube.com/watch?v=rxFW6QYDgxY

weitere Videofilme unter: http://www.youtube.com/user/kanukassel#g/c/28CC33207ADD069A


Anmerkung Andreas Morlok:

Vielen Dank für Eure vorbildliche Aktion! Klasse, dass Ihr so viele nette und interessante Begegnungen gehabt habt, bei denen Ihr auf die notwendigen Schutzmaßnahmen für die Delfine und Wale hinweisen konntet. Macht weiter so! Die Meeressäuger brauchen solche aktiven Fürsprecher!


----------------------


Weitere Unterstützung für die Delfin- und Walschutzaktionen von ProWal von:

April 2011


AEHRENKRANZ

Annette Becker

www.aehrenkranz.de

Wir engagieren uns für Umwelt- und Tierschutz

Wir haben im Aehrenkranz-Geschäft eine Spendenbüchse aufgestellt und sammeln für den Schutz von Delfinen und Walen der Initiative ProWal (Gemeinnützige Meeressäuger-Umweltschutzgesellschaft).
ProWal setzt sich weltweit für den Schutz aller Wal- und Delfinarten sowie ihrer natürlichen Lebensräume ein und kämpft unter anderem gegen die tierquälende Haltung in Delfinarien.




Angela Neuhaus unterstützt ProWal mit dem Verkauf von Flohmarktartikeln und der Aufstellung der ProWal-Spendendose auf dem Flohmarkt in Luzern in der Schweiz. Der Erlös vom Flohmarktverkauf wurde für die Delfin- und Walschutzaktionen von ProWal gespendet - Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!















Jana Trost aus Saal/Unterfranken unterstützt ProWal beim Schulfest

Janas Wal-Stand am Schulfest. Jana hatte für kleinere Kinder Ausmalbilder mit Walen und Delfinen drauf ausgelegt, was gut angenommen wurde. Dann hatte sie noch ein Fühlspiel, bei dem man auf Zeit 5 Meerestiere erfühlen musste. Als Belohnung gabs einen Gummibärchenhai.


















Liebe Jana, Herzlichen Dank für Deinen vorbildlichen Einsatz für die Delfine und Wale und Deiner wichtigen Unterstützung für unsere Delfin- und Walschutz-Projekte!







Selbstgebackene Kuchen-Lollis von Ines Müntjes


Die Verwaltungsmitarbeiter der Möbelstadt Rück Oberhausen sammeln fleißig Spenden für die ProWal-Aktion „Good Bye 2013“ zum Schutz der Grindwale auf den Färöer-Inseln.

Färöer-Aktion 2013

Mit den Einnahmen wird ProWal Vergrämergeräte, sogenannte Pinger, erwerben, welche dazu beitragen, die Grindwale von den Schlachtbuchten fernzuhalten. Jeder einzelne Pinger wird viele Tiere vor ihrem sicheren Tod bewahren.

Sponsor-Pate Pinger

Herzlichen Dank an alle Spender und den beiden Organisatoren für diese Sammelaktion Ines Müntjes und Michael Wähnelt!