Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
News 2017 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Taiji - Japan
Delfinfang Färöer
DOLPHIN CARE - R. C.
Delfinarien
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
EU-AKTION 15/16/17
ASPRO - Online-Aktion
HARDERWIJK - Online
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Freilebende Delfine
Delfinarien
Delfinarium Kiew
Delfinarium Khmelnik
Delfinarium Odessa
Delfinarium Koblevo
Delfinarium Skadovsk
Delfinarium Berdyansk
Delfinarium Kyrylivka
Delfinarium Donetsk
Delfinarium Kharkiv
Delf. Karadag (Krim)
Ministerium Kiew
Online-Aktion Kiew
Demo Importverbot
Erfolge
Videos
Ausblicke
Medien
Entwicklungen
Delfinarien weltweit
Delfinarien China
PEZOO - Online-Aktion
Marokko - Online-Aktion
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
Tierheim China
Tierheim China - PATEN
YULIN - China
YULIN - Online-Aktion
Jugend-Ecke
Medien-Archiv
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
SPENDEN
Dauerauftrag
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3,- Euro
BOOST
GOODING
BENEFIND
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Partner
Links
Impressum - Konto


Dolphinarium “Nemo” in Donetsk








http://en.nemo.ua/dn/



03.04.17

Das "NEMO"-Delfinarium in Donezk sieht nach Bürgerkrieg und Zerstörung jetzt so aus. Die Delfine wurden in anderen Delfinarien des Konsortiums "NEMO", welches bereits zweimal Delfine aus Taiji/Japan in die Ukraine importiert hatte, untergebracht.








Donetsk/Ukraine:

Die Delfine aus dem Nemo-Delfinarium in Donezk wurden erst jetzt wegen den schon seit Wochen anhaltenden militärischen Auseinandersetzungen in andere Delfinarien verbracht:

http://www.rferl.org/media/video/ukraine-donetsk-dolphins/25480117.html

Über das im Mai in Donezk geborene Delfinbaby „Peace“ wird nicht mehr berichtet – wir befürchten das Schlimmste!

http://www.dailymail.co.uk/wires/ap/article-2621686/Dolphin-named-Peace-born-ailing-Ukraine-city.html





February 2012


Diese Anlage gehört ebenfalls zur „Nemo-Gruppe“ und ist fast baugleich wie das Delfinarium in Kiew. Es gibt die gleichen kommerziellen Angebote.

Zusätzlich sind hier Bullaugen integriert, durch die die Delfine im Delfinbecken beobachtet werden können. Die Anlage scheint nicht massiv gebaut worden zu sein, denn die Wände vibrieren extrem durch den Wellengang im Becken. Das kleine runde Betonbecken wirkt monoton. Es gibt weder Spielsachen, noch irgendeine Abwechslung für die Delfine. Im Wasser treiben Reste von Fischfutter und Schuppen und es wirkt insgesamt  stark verschmutzt. Scheinbar gibt es nur unzureichende Umwälz- und Reinigungsanlagen für das Wasser!

Die Anlage bietet Platz für 600 Besucher. Zu der Mittagsvorstellung kommen, uns eingerechnet, gerade einmal 17 zahlende Besucher, davon sind fünf Kinder. Der Eintritt kostet ca. 6,- €.

Tierbestand: Vier ausgewachsene Delfine und zwei Seehunde.

Ein ausgewachsener Delfin erhält während der Show fast keine Futterbelohnungen, da er sich kaum an den verschiedenen Vorstellungen beteiligt. Er scheint ungeübt im Umgang mit den absurden Showelementen zu sein. Es ist stark anzunehmen, dass dieser Delfin noch nicht lange in einem Delfinarium lebt und ein Wildfang ist! 

Die Delfintrainer nehmen keine Rücksicht auf die Tiere. Beim „Surfen“ auf einem Delfin steht einer der Delfintrainer auf dem Blasloch des Tieres, durch das es atmen muss. 


ProWal - Video 5 - Skrupellose Tierausbeutung im Delfinarium Donezk/Ukraine - http://www.youtube.com/watch?v=OeNiupZ6fvA



This facility also belongs to the “Nemo-Group” and is in design very similar to the dolphinarium in Kiev. The same tourist attractions are being offered.

This, though, has added portholes built into the pool wall, through which the dolphins in the pool can be observed. The walls do not seem to be built strong enough for they vibrate quite noticeable caused by the motion of the waves in the pool. The small round concrete pool is very bare. There are neither toys nor any other stimulation for the dolphins. Leftovers from the food as well scales are floating around in the water and the overall impression is that the pool is rather dirty. It seems that there are not enough filters and circulation pumps for the water!

The facility can hold 600 people as an audience. There are only 17 paying visitors, including us, showing up for the noon performance and five of these are children. The entrance fee is about 6 Euro.

Animal inventory: four adult dolphins and two seals.

One of the dolphins does not receive any food as reward during the performance, since he is hardly participating in any of the acts of the show. It seems that he is not trained and unused to the absurd show disciplines. It looks like this dolphin has been at the dolphinarium only a short while and was probably caught in the wild.

The trainers do not take care of the animals. At the “surfing” act, one of the trainers stands on the blowhole of the dolphin, through which the animal has to breathe.







































































Die Moderatorin vor fast leeren Rängen...

The moderator standing in front of empty seats...






Auch in dieser Vorstellung wird die "Strandung“ aufgeführt. Die Delphine liegen auf der Beton-Plattform neben dem Pool, indem sie ihre Schwanzflosse in vertikaler Position ausrichten. Das ganze Gewicht der Delfine drückt auf ihre eigenen Organe. Bei einem schwangeren Delfin kann dies zum Sterben des Fötus beitragen. In ihrer natürlichen Umgebung gibt es nur sehr wenige Delfine, die eine Strandung, zum Fangen von Fischen, am Sandstrand wagen. Hier in Gefangenschaft müssen es alle Delfine tun.


This performance features also the “beaching”. The dolphins are lying on the concrete platform at the side of the pool holding their tail in a vertical position. The whole weight of the dolphins presses onto their organs. A pregnant dolphin could lose the fetus during this action. In nature only a few dolphins will beach to catch fish in a daring maneuver in the shallows of the water. Here in captivity all the dolphins have to do this.














In diesem neueröffneten Delfinarium löst das ätzende Chlor bereits die Farbe von der Wand. Das Chlor löst bei den Delfinen Augenreizungen aus. Auch die Haut der Tiere wird geschädigt.


In this newly opened dolphinarium the corroding chlorine is already eating away the paint on the walls. The chlorine will cause eye irritation to the dolphins. The skin will also be affected.






Bei der Show mit den beiden Seehunden tritt die Delfintrainerin gar mit Straßenkleidung und Straßenschuhen und nicht mit dem sonst üblichen Neoprenanzug auf.  


At the show with the two seals the trainer even appears in her street clothing and her street shoes and not in the usual neoprene suit.






















Kein sanfter Umgang mit den intelligenten Meeressäugern...


Not a very gentle way to treat these intelligent marine mammals ...


















Dieser Delfin knallt beim Sprung fast auf den Beckenrand...


This dolphin almost hits the rim of the pool ...














Dem Publikum wird vorgegaukelt, dass sich die beiden Delfine "lieben"...


The audience is made to believe that the two dolphins love each other ..


















































Zum Clown degradiert...


Degraded to behave like a clown ...


























Der Delfin schaffte es nicht, den Ball zwei Runden lang auf seiner Schnauze über dem Wasser zu balancieren. Zur "Bestrafung" bekam er keinen Fisch...


The dolphin did not succeed to swim twice around the pool while balancing the ball on his nose above the water. As a punishment there is no fish for him... 


























Der Trainer „surft“ zwei Runden mit dem Delfin durch das Becken. Dabei steht er die ganze Zeit auf dem Atemloch des Tieres…


The trainer “surfs” twice around the pool on top of the dolphin standing the whole time on the breathing hole of the animal ...


































Skrupellos! 

Die Trainer stellen sich mit ihrem gesamten Gewicht auf die Schnauzen der Delfine und nehmen dabei unweigerlich eine große Verletzungsgefahr für die Tiere in Kauf. Für ihre rein auf Kommerz ausgerichteten Interessen ist ihnen nichts heilig, nicht einmal die Unversehrtheit derer, die ihnen das Geld einbringen.


No Scruples !

The trainers are putting their whole weight on the noses of the dolphins and are playing with a high probability of injury to the animals. Their interests are only in commercial gain and they do not care about the welfare of those that provide for their income.


































Die Besucher können sich nun für Bares mit den Delfinen fotografieren lassen. Dabei betreten sie ebenfalls die Bühne mit Straßenschuhen. Eine Desinfektion der Hände findet nicht statt. Dass Delfine durch vom Menschen übertragene Bakterien sterben können, ist dem Betreiber dieser Anlage wohl nicht bekannt.


The visitors are now allowed to take a photo with the dolphins for a fee. At this point they are stepping onto the stage in their street shoes. Their is no provision for disinfecting their hands. That dolphins can die from bacteria transmitted by humans is obviously not know to the operators of this facility.











Unterhalb des Delfinbeckens ist, wie im Delfinarium in Kiew, ein „Aquarium“ integriert. Der Eintritt kostet zusätzlich 3,- €.

Die Tiere in den kleinen bis winzigen Aquarien und Terrarien sind weder tier- noch artgerecht untergebracht.

Unzureichende Versorgung der Tiere: Es befinden sich nirgendwo Feuchtigkeitsmessgeräte, der Harnstein und der Kot sind eingetrocknet, die Rindestücke im Wasser sind ungereinigt und im Haibecken ist der Algenbefall extrem. Die Herkunft der Tiere ist unbekannt.


Fish Tank

Underneath the dolphin pool there is a built-in aquarium, as in the dolphinarium in Kiev.

To visit this you have to pay an additional fee of 3 Euro.

The animals in these tiny tanks are not displayed properly, neither adequate to their species nor their requirements. 

Inadequate care for the animals: There are nowhere humidity controls to be seen the urine and the feces are dried up and in the half -tank the algae growth is extreme. The origin of the animals is unknown.






Weißspitzen-Riffhai


White tip reef shark










Stör


Atlantic Sturgeon


















Piranhas


Piranhas





(Haltungsvorschriften Schweiz: Mindestens 150 Liter Wasser pro Tier!)


























Feuerfisch

















Eingepferchtes Krokodil


A crocodile with no space to go














Dominic Haldi - So sieht ein Tierschützer aus, der diesen unhaltbaren Zuständen begegnet.










Gartenboa

(Haltungsbestimmungen in der Schweiz - Erwachsene Tiere: Terrariengröße: 100 X 60 X 80 cm - Temperatur 26 -28 Grad - Luftfeuchtigkeit 80 - 90 Prozent)










Waran

(Haltungsbestimmungen Schweiz: Terrariengröße mindestens 300 X 200 X 200 cm)






Leguan














BOA CONSTRICTOR





Tiger-Python


Tiger Python






(Haltungsbestimmungen Schweiz: Terrariengröße: Jungtiere 100 X 50 X 60 cm - ErwachseneTiere 300 X 100 X 150 cm

Temperatur 28-33 Grad

Luftfeuchtigkeit 60 bis 75 Prozent)











Im Hintergrund das Delfinarium. Im Vordergrund der Hinweis auf die im Sommer stattfindende Fußball-Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine...


In the background you can see the dolphinarium. In front the advertisement for the soccer championship taking place during next summer in Poland and the Ukraine.





















Obwohl der Park völlig verlassen scheint, taucht schon kurz nachdem wir die Banner aufgezogen haben, ein Auto mit Sicherheitspersonal auf, das uns aber nicht auf unser Tun anspricht.  


Although the park seems totally abandoned, shortly after we put up the banner, a security patrol car appears, but the patrol leaves us alone and does not criticize our actions. 







Wir bitten alle Touristen und Besucher der Fußball-Europameisterschaft keine Delfinarien und keine Anlagen in der Ukraine zu besuchen, die Tiere in Gefangenschaft halten und für kommerzielle Interessen ausbeuten!


Alert!

We beg all tourists and visitors, who come to watch the soccer championships, during their stay in the Ukraine not to visit the dolphinariums or any other of the facilities that keep animals in captivity and exploit them only for their commercial gain.



========================================