Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
News 2017 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Taiji - Japan
Delfinfang Färöer
DOLPHIN CARE - R. C.
Delfinarien
ProWal engagiert sich
Unsere Ziele
Was Sie wissen sollten
Delfin-Zucht
Wohin mit den Delfinen?
Auswilderung
The Cove / Die Bucht
Fischküche
Chlor / Ozon
Delfin-Flug-Transporte
Sinnlose Delfintherapie
Ex-Delfin-Trainerin
Stellungnahmen
Biologe
Kids für freie Delfine
Der Freund
Happy und Sam
Lehrerin Nürnberg
Ein Delfin klagt an
IMPORTVERBOT Delfine
...Solidaritätsliste
Zoo-Verbände
Anti-Delfinarien-Bild
Entwicklungen 2017
Entwicklungen 2016
Entwicklungen 2015
Entwicklungen 2014
Entwicklungen 2013
Entwicklungen 2012
Entwicklungen 2011
Entwicklungen 2010
DAS KÖNNEN SIE TUN
SPENDEN
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
EU-AKTION 15/16/17
ASPRO - Online-Aktion
HARDERWIJK - Online
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Delfinarien weltweit
Delfinarien China
PEZOO - Online-Aktion
Marokko - Online-Aktion
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
Tierheim China
Tierheim China - PATEN
YULIN - China
YULIN - Online-Aktion
Jugend-Ecke
Medien-Archiv
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
SPENDEN
Dauerauftrag
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3,- Euro
BOOST
GOODING
BENEFIND
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Partner
Links
Impressum - Konto




Artikel über die Sinnlosigkeit und Unwirksamkeit der Delfin-Therapie 



Artikel über Angriffe von in Gefangenschaft gehaltenen Delfinen!


---------------------------------------------------------




Allgemeines


Info Behandlungseffekte delfingestützter Therapien sind durch unabhängige Forschungsstudien bisher wissenschaftlich nicht belegt worden.

Hat der Mensch grundsätzlich das Recht, diese hochintelligenten Meeressäuger für fragwürdige "Therapieangebote" zu missbrauchen?

Die meist kommerziellen Delfintherapien werden in der Öffentlichkeit leider nur einseitig, also im Sinne der Anbieter dargestellt. Eine kritische Sichtweise wird nicht zugelassen, da sie sich geschäftsschädigend auswirken würde. Trotzdem muss auch die andere Seite des Themas "Delfintherapie" geschildert werden, die gerne in der Öffentlichkeit verschwiegen wird.

Belegt durch unabhängige wissenschaftliche Studien sind diese Therapien bisher nicht und gesetzliche wie private Krankenkassen lehnen die Kostenübernahme wegen bisher nicht erwiesener Heilungseffekte weiterhin ab, allein schon wegen der negativen Kosten-Nutzen-Rechnung.

Die therapeutischen Ansatzpunkte innerhalb der delfingestützten Therapien sind so bunt, wie der gesamte Ansatz. Während der eine Anbieter die positive Wirkung des Ultraschalls in den Vordergrund stellt, lehnt sie der andere ab (Nürnberg/ Würzburg). Ein Anbieter spricht von "Heilung", während der nächste es tunlichst vermeidet oder gar ins Esoterische abdriftet.

Wer soll da noch durchblicken? Patienten müssen zwischen Seriosität, die manche Institute nach außen vermitteln und Hokuspokus, sowie Showtherapien anderer unterscheiden. Diese grundlegenden innerstrukturellen Differenzen gibt es bei keiner anderen Therapieform, die ihre Daseinsberechtigung seit Langem erhalten hat.

So spricht sich auch Frau Maria Kaminski, Präsidentin des Bundesverbandes Autismus Deutschland e. V., gegen die Delfintherapie aus:

Trotz intensiver Forschungsarbeiten gibt es nach wie vor keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass eine Delfin-Therapie autistischen  Kindern zu Förderung und Heilung verhilft. Ich favorisiere andere Therapieformen, deren Wirkung bereits seit langer Zeit wissenschaftlich sehr gut bewiesen sind und die zudem weitaus günstiger angeboten werden. Schon alleine der Kostenfaktor spricht eindeutig gegen die Delfintherapie, die oftmals mehrere Tausend Euro verschlingt und die Eltern behinderter Kinder in Existenznöte bringen kann. Es ist eine Frage der Ethik, ob wir Menschen diese Tiere ihrer Freiheit berauben dürfen, um sie für fragwürdige Zwecke auszunutzen.

Nicht zu vergessen ist auch, dass Delfine Wildtiere sind, die in Gefangenschaft nicht artgerecht gehalten werden können.“

Behinderte Kinder und ihre Familien werden hier für eine Werbe-Kampagne benutzt. Selbst Experten sind der Meinung, dass bei den Eltern falsche Hoffnungen auf Heilung geweckt werden.


In den vergangenen Jahren wurden die Ergebnisse der Studie einer Forschungsgruppe der Universität Würzburg und des Nürnberger Tiergartens veröffentlicht, die versuchten den langfristigen Erfolg der Delfintherapie zu belegen: Die Ergebnisse blieben hinter den Erwartungen zurück. Die Therapeuten, welche die Kinder betreuten, stellten keine Veränderungen fest. Positiver beurteilten viele Eltern die Ergebnisse. Quelle: AP (Apotheken Umschau, 1.März 2007, S. 78).

Umso verwerflicher ist es, dass die Betreiber des Delfinariums dennoch mit dieser Studie für ihr Projekt werben, die zwar jeglicher wissenschaftlicher Belege entbehrt,  von den Verantwortlichen jedoch in sämtlichen Zeitungsartikeln und Broschüren als wissenschaftlicher Beweis für den Erfolg dieser Therapieform herangezogen wird. Dass sich eine positive Veränderung im Verhalten der Kinder nur auf die Beobachtungen der naturgemäß stark emotional involvierten Eltern sowie eigens auf die „Beobachtungen“ der Betreiber des Nürnberger Delfinariums selbst stützt und somit von unabhängigen Wissenschaftlern nicht anerkannt ist, liest man jedoch nicht in den Broschüren und Artikeln des Delfinariums!

Diese von der Delfinariums-Industrie angebotene Therapieform ist eine der letzten Rechtfertigungsversuche für die Betreiber, um das Delfinarium nicht schließen zu müssen!

Des weiteren ist es nicht ungefährlich, mit den gestressten Tieren in Gefangenschaft kranke Kinder therapieren zu wollen. Es besteht die Gefahr von aggressiven Reaktionen (Ramm- und Stossattacken, Bisse) seitens der Delfine. Zudem ist das Risiko der Ansteckung durch Krankheitserreger gegeben. 

Kritische Stimmen gegenüber der Therapie mit Delfinen, welche von keinem Arzt verschrieben und von keiner Krankenkasse bezahlt wird, gibt es viele. Sie werden allerdings aufgrund der Werbemaßnahmen der Delfinarienbetreiber kaum zur Kenntnis genommen.


PRESSEMITTEILUNG der Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN

NR. 0760
Datum: 29. Juni 2007

Alternativen zur Delfintherapie fördern

Zu den Ergebnissen des gestrigen Fachgespräches "Delfintherapie in Deutschland" erklärt Undine Kurth, parlamentarische Geschäftsführerin und natur- und tierschutzpolitische Sprecherin:

Der Neubau eines Delfinariums auf Rügen und der Erweiterungsbau des Delfinariums in Nürnberg bilden den Hintergrund für die aktuelle Diskussion zur Delfintherapie. Das große Interesse an diesem Fachgespräch hat uns bestätigt, dass wir ein wichtiges Thema zur richtigen Zeit aufgegriffen haben.

Die Delfintherapie gerät zunehmend in die Kritik, da die dafür eingesetzten Delfine in den Delfinarien nicht artgerecht gehalten werden können und besonders leiden. Zudem müssen immer wieder Tiere dieser streng geschützten Art aus der Natur "nachgeliefert" werden, um den Bestand der Delfinarien zu sichern, da Nachzuchten in Gefangenschaft so gut wie nie gelingen. Diese Wildfänge wiederum bedrohen den Bestand der Delfine ernsthaft.
Das Fachgespräch sollte helfen herauszufinden, ob Delfintherapien im Vergleich zu anderen Tiertherapien zu wesentlich besseren Erfolgen führen; ob es Therapieerfolge gibt, die nur durch Delfintherapien erreicht werden können - oder ob andere, kostengünstigere und artenschutzrechtlich unproblematischere Tiertherapien ebenso erfolgreich seien können.
Der Kreis der eingeladenen Fachleute reichte von der Vorsitzenden des Vereins "autismus e.V." über Vertreterinnen und Vertreter von Tier- und Artenschutzorganisationen bis hin zu Befürworter der Delfintherapie.

Wir betrachten es als großen Fortschritt, dass sich alle anwesenden Fachleute eindeutig gegen die Haltung dieser großen, intelligenten Meeressäuger in Delfinarien ausgesprochen haben, die nicht einmal entfernt ihren natürlichen Lebensraum nachbilden können. Auch Befürworterinnen der Delfintherapien haben betont, dass diese Therapie nur dort durchgeführt werden kann, wo die Tiere freien Zugang zum Meer haben.

Für uns ergeben sich aus diesem Fachgespräch folgende drei Forderungen:

- Bund und Länder müssen Alternativen zur Delfintherapie fördern und die Forschung hierzu unterstützen.
- Die Einfuhr von Delfinen für kommerzielle Zwecke muss solange gestoppt und der Neu- und Ausbau von Delfinarien untersagt werden bis erwiesen ist, dass keine andere Tiertherapie die Delfintherapie ersetzen kann.
- Die Haltungsbedingungen für die in deutschen Delfinarien verbleibenden Delfine, die nicht wieder ausgewildert werden können, müssen verbessert werden - was nicht ein Ausbau von Delfinarien bedeutet, da auch durch Umsetzen der Tiere in bessere Haltungsbedingungen Abhilfe geschaffen werden kann.

(c) Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN



29.11.16 - Kritik an dolphin aid-Gala - Delfinschützer Ric O’Barry kündigt Schauspielerin Katy Karrenbauer die Facebook-Freundschaft - http://www.mynewsdesk.com/de/wdsf/pressreleases/kritik-an-dolphin-aid-gala-delfinschuetzer-ric-obarry-kuendigt-schauspielerin-katy-karrenbauer-die-facebook-freundschaft-1672649


13.11.16 - Schwimmen Sie niemals mit in Gefangenschaft gehaltenen Delfinen! - Die Wahrheit über die Programme „Schwimmen mit Delfinen“  

Kurz-Trailer (2 Minuten):
https://vimeo.com/164254861  

Ausführliches Video (19 Minuten):
https://vimeo.com/163986210


04.10.16 - Zu Recht wird Frau Lierhaus und die umstrittene Delfin-Therapie kritisiert - http://www.focus.de/kultur/kino_tv/monica-lierhaus-rtl-exclusiv-zeigt-ihre-umstrittene-therapie-und-loest-einen-shitstorm-aus_id_6024596.html   


Der Mythos der heilenden Delfine - Seit Jahren wird über die Wirksamkeit teurer Delfintherapien gestritten. - http://derstandard.at/2000044032876/Der-Mythos-der-heilenden-Delfine


Über die Sinnlosigkeit der Delfin-Therapie (DAT) - Ein Bericht aus 2013 von Lori Marino, die auf ein 25-jähriges Studium über Delfine und Wale zurückblicken kann (englisch) - https://aeon.co/essays/dolphin-therapy-doesn-t-work-for-the-child-or-the-animal


Skandal - Dolphin aid „missbraucht“ Hugo Egon Balder für Sponsoring von Delfintherapien - http://www.mynewsdesk.com/de/wdsf/pressreleases/skandal-dolphin-aid-missbraucht-hugo-egon-balder-fur-sponsoring-von-delfintherapien-1343950


Was steckt dahinter? – Fragen an einen Biologen zur Delfinschwimm-Therapie - http://www.gesuendernet.de/gesundheit/experteninterviews/item/1216-was-steckt-dahinter-fragen-an-einen-biologen-zur-delfinschwimm-therapie.html


Unter den Therapien mit Hilfe von Tieren sieht der Experte die «Delfin-Therapie» für behinderte Kinder kritisch. Hier fehle der Nachweis der nachhaltigen Wirksamkeit, meinte Kotrschal. - http://www.weser-kurier.de/ratgeber/wissenschaft_artikel,-Tiere-bessern-soziales-Klima-in-Schule-und-Gefaengnis-_arid,900812.html


Teure "Therapie": Delfine sind keine Wunderheiler - http://www.krone.at/Tierecke/Teure_Therapie_Delfine_sind_keine_Wunderheiler-Alternative_Pferd-Story-421790


Delfine in der Autimus-Therapie "reinste Tierquälerei" - http://www.oe24.at/wissen/Delfine-in-der-Austimus-Therapie-reinste-Tierquaelerei/183680


Die andere Seite der Delfin-Therapie - http://www.scribd.com/doc/63999710?secret_password=2bcu93ire6bzdn4npoy3


Delfintherapie in Delfinarien verboten http://prcenter.de/Delfintherapie-in-Delfinarien-verboten.21966.html


Therapie mit Flipper - Delfine sollen behinderten Kindern helfen. Neue Delfinarien sind geplant. Doch die Erfolge sind zweifelhaft - http://www.welt.de/welt_print/article2403646/Therapie-mit-Flipper.html


Doc Dolphin - magischer Heiler oder ausgebeutete Kreatur? - http://www.rageandreason.de/ph410.html


Das unseriöse Geschäft mit der Delfintherapie - http://www.teachersnews.net/artikel/nachrichten/gesundheit/031083.php


=====================================



Artikel über Angriffe von in Gefangenschaft gehaltenen Delfinen!



Gefährliches Schwimmen mit Delfinen, die in Gefangenschaft gehalten werden!

In einem Delfinarium in Yalta hat ein gequälter Delfin eine Besucherin gebissen, die mit dem Tier schwimmen wollte.

Es wurde beobachtet, dass der Delfin Kratzspuren auf seinem Rücken hatte. Nicht selten werden in der Ukraine Delfine neben einer Bestrafung durch Futterentzug auch geschlagen, um sie gefügig zu machen und um ihren Willen zu brechen.









Mehr Infos unter (Ukrainisch): http://www.delfinariy.info/2013/09/v-yaltinskom-delfinarii-ukusil-delfin.html



Flipper flippt aus und beißt Mädchen - http://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/flipper-flippt-aus-und-beisst-maedchen


Schwimmen mit Delfinen ist ein Gesundheitsrisiko - http://www.krone.at/Tierecke/Schwimmen_mit_Delfinen_ist_ein_Gesundheitsrisiko-Doku_deckt_auf-Story-449461  


Video (Englisch) – Mikrobiologen und ehemalige Delfintrainer packen aus und warnen - Delfinarien gefährden Menschen und Delfine -
https://www.youtube.com/watch?v=NyvKQVIJdes&feature=youtu.be  


Die Gefahren einer Delfintherapie -
http://www.mynewsdesk.com/de/wdsf/pressreleases/die-gefahren-einer-delfintherapie-1127549?utm_campaign=facebook&utm_medium&utm_source=sendgrid%3Futm_source%3Dchannel&utm_content&fb_ref=Default  

Touristenplage: Schwimmen mit Delfinen traumatisiert die Tiere - http://www.shortnews.de/id/821632/touristenplage-schwimmen-mit-delfinen-traumatisiert-die-tiere


Man bitten by dolphin at RWS attraction - 

http://www.thestar.com.my/news/regional/2016/08/24/dolphin-bites-man-at-singapore-theme-park/


Delfin springt aus Becken - Dabei könnten auch Menschen zu Schaden kommen - https://vine.co/v/egZuuO0TZgw


Dolphin Interaction Programs - https://dolphinproject.net/blog/post/dolphin-interaction-programs-please-read-the-fine-print/


SeaWorld ends public dolphin feedings - http://www.orlandosentinel.com/business/tourism/os-seaworld-dolphin-feeding-20150223-story.html


Bottlenose Dolphin: The Only Marine Animal that Kills for Fun - http://scribol.com/environment/animals-environment/bottlenose-dolphin-the-only-marine-animal-that-kills-for-fun/


Couple bitten in dolphin swim program said it was like 'Jaws' - http://www.digitaljournal.com/article/338398


Fact Sheet: Swimming with dolphins - http://www.thetravelfoundation.org.uk/images/media/swimming_with_dolphins_01.pdf


When animals attack - http://www.independent.co.uk/environment/nature/survival-stories-when-animals-attack-and-humans-survive-433828.html


No, Flipper, No! Woman smacked in the face by dolphins during dip at Dominican Republic beach - http://www.dailymail.co.uk/news/article-2175671/No-Flipper-No-Woman-smacked-face-dolphins-dip-Dominican-Republic-beach.html


Don´t Swim with Captive Dolphins in Mexico - http://swimwithdolphinsplayadelcarmen.blogspot.de/2014/03/dolphin-attacks-and-bites-girl-at.html


More Dolphins Bite Tourists - http://www.earthintransition.org/2012/12/more-dolphins-bite/


=============================


Viele weitere Informationen rund um die Delfin-Therapie und auch dubiosen Machenschaften verschiedener Anbieter erhalten Sie auf der WDSF-Webseite unter:

http://www.wdsf.eu/index.php/delfintherapie