Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
News 2017 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Taiji - Japan
Delfinfang Färöer
DOLPHIN CARE - R. C.
Delfinarien
Delfinarien BRD
Delfine in Deutschland
Delfine aus Japan
Zucht gescheitert
Aufruf an die Betreiber
Delfinarium DUISBURG
Online-Protest Duisburg
Demo 2010
Politik 2010 - NRW-Wahl
Demo 2011
Demo 2016
Delfinarium NÜRNBERG
Besucher-Statistik
Beckenplan Nürnberg
Todesfälle in Nürnberg
"Arnie" und "Joker"
Parteien-Nürnberg
Boykott/Nürnberg
Frühere Aktionen
Barfussmarsch
Besetzung-Delfinarium
Ric O`Barry kommt...
Demo Nürnberg 2011
2. Demo Nürnberg 2011
Demo/Müll N.berg 2013
Nürnberg-Müll - 02.06.13
Nürnberg 04.08.2013
N´berg-Report 1 - 2014
N`berg-Report 2 - 2014
12/14 Offener Brief
08/14 - Demo/Behörden
01/15 Ozon-Gas-Protest
Dossier 2015 Nürnberg
28.10.14
09.12.14
10.12.14
12.12.14
19.12.14
27.12.14
28.12.14
31.12.14
04.01.15
09.01.15
10.01.15
11.01.15
18.01.15
02.02.15
27.02.15
01.03.15
06.03.15
10.03.15
17.03.15
18.03.15
29.03.15
03.04.15
05.04.15
10.04.15
"Nami"
Reizarmut
Temperaturen
Beckenplan
Gefahr in Verzug
1. Anzeige
2. Anzeige
3. Anzeige
4. Anzeige
5. Anzeige
6. Anzeige
7. Anzeige
8. Anzeige
9. Anzeige
10. Anzeige
11. Anzeige
12. Anzeige
13. Anzeige
14. Anzeige
Videos
News Dossier
1.) SANIERUNG
2.) Delfinarium II
Demo Nürnberg 2016
ENTWICKLUNGEN
Delfinarien EUROPA
EU-AKTION 15/16/17
ASPRO - Online-Aktion
HARDERWIJK - Online
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Delfinarien weltweit
Delfinarien China
PEZOO - Online-Aktion
Marokko - Online-Aktion
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
Tierheim China
Tierheim China - PATEN
YULIN - China
YULIN - Online-Aktion
Jugend-Ecke
Medien-Archiv
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
SPENDEN
Dauerauftrag
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3,- Euro
BOOST
GOODING
BENEFIND
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Partner
Links
Impressum - Konto






Taiji/Japan – Sortierung von Delfinen für die Delfinarien-Industrie



Delfinarien-Industrie in Deutschland und in der EU unterstützten Delfin-Treibjagden in Japan! – Mauern, lügen und vertuschen

Wo sind die Delfine „Olli“ und „Blecky“, die aus Japan nach Deutschland kamen?

Laut diesem Zeitungsbericht

http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/Als-Flipper-hoch-drei-fuer-Stimmung-sorgte;art2800,5243249   

wurden 1979 drei Delfine („Olli“, „Blecky“ und „Taiji“) in das Delfinarium in den Neunkircher Zoo gebracht. Sie wurden damals für jeweils 60.000 Mark inklusive Transport aus Japan gekauft.
 
http://www.sol.de/titelseite/topnews/Delfinarium-Zoo-Neunkirchen-Als-es-im-Neunkircher-Zoo-ein-Delfinarium-gab;art26205,4318087

Die Delfinarien-Industrie in Deutschland hatte mit dem Kauf der Delfine die grausamen Delfin-Treibjagden in Japan aktiv unterstützt!

Das Delfinarium im Neunkircher Zoo wurde 1979 geschlossen und das Delfinweibchen „Taiji“ kam in das Delfinarium in den Freizeitpark HolidayPark nach Haßloch.

„Taiji“ starb am 14. Mai 1990 durch Nierenversagen in diesem Delfinarium, welches 1994 geschlossen wurde. Ob „Taiji“ zuvor noch in einem anderen Delfinarium untergebracht war, ist bis heute unbekannt. Auch ob „Taiji“ Nachwuchs hatte, der heute noch leben könnte, ist nicht bekannt.

Der Verbleib der beiden Delfine „Olli“ und „Blecky“ ist ebenfalls nicht bekannt! Leben die beiden Tiere noch und falls ja, wo?

Da Delfine in Gefangenschaft durchaus ein Alter von 50 Jahren erreichen können, wie „Moby“ im Nürnberger Delfinarium, ist es durchaus möglich, dass die beiden Delfine aus Japan heute noch am Leben sind!

Viele Fragen sind offen und die damaligen und heutigen Delfinarien-Betreiber in Deutschland und auch in der EU sind nicht dazu bereit, Antworten zu liefern! Es wird gemauert und gelogen, was den Eindruck erweckt, dass hier etwas verborgen werden und niemals an die Öffentlichkeit geraten soll!

Fakten:

- Der Freizeitpark in Haßloch hat angeblich keine Unterlagen mehr über seine Delfin-Haltung in seinem Archiv.

- Die letzten beiden Delfinarien in Deutschland (Zoos in Nürnberg und Duisburg) sind weiterhin nicht dazu bereit, DNA-Analyse-Daten ihrer in Gefangenschaft gehaltenen Delfine bereitzustellen.

- Alle 30 Show-Delfinarien in der EU verweigern nach einer ProWal/WDSF-Anfrage die Herausgabe von DNA-Analyse-Daten, was tief blicken lässt!

- Das dubiose Europäische Arterhaltungszucht-Programm (EEP) für Delfine, ein freiwilliger Zusammenschluss von Zoos und Freizeitparks, ist völlig intransparent und jede Forderung nach Offenlegung oder Einsichtnahme der Zuchtbücher wird ebenfalls verweigert.

Obwohl Delfine aus Japan nach Deutschland kamen, wird von den hiesigen Delfinarien-Betreibern genau das Gegenteil behauptet!

„Delfintreibjagden sind inhuman und werden von den deutschen Delfinarien auf das Schärfste verurteilt.“ Das betonen die deutschen Zoos mit Delfinarien in einer gemeinsamen Stellungnahme zum Öko-Thriller „Die Bucht“, der unter anderem grausame Bilder der jährlich in Taiji/Japan stattfindenden Delfintreibjagden zeigt.

Dabei, so das Papier, stamme kein einziges Tier in den Delfinarien der Europäischen Union aus Japan oder aus anderen vergleichbaren Delfintreibjagden.“

http://www.wn.de/Archiv/2009/10/Papierkorb-Fuer-Treibjagden-nicht-verantwortlich    

Die Intransparenz und das Verbreiten von Unwahrheiten der Betreiber von Delfinarien sind keine Ausnahmen!


Bitte boykottieren Sie aus Tierschutzgründen alle Einrichtungen in denen Delfine in Gefangenschaft gehalten werden und setzen Sie sich aktiv für die Schließungen aller Delfinarien ein!


--------------


Video  

The Cove / Die Bucht - Oskarprämiert  

Über die Zusammenhänge der Delfinarien-Industrie und den blutigen und grausamen Delfintreibjagden in Japan  


https://www.youtube.com/watch?v=II6HffGgNy4&feature=share