Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
News 2017 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Taiji - Japan
AKTIV GEGEN TAIJI
Delfinfang Färöer
DOLPHIN CARE - R. C.
Delfinarien
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
Delfinarien EU-Aktion
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Freilebende Delfine
Dolphin Reef - Israel
Delfinarium Armenien
Delfinarien weltweit
Delfinarien China
Online-Aktion Import
PEZOO - Online-Aktion
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
UKRAINE
Rolli-Suche 2014
Ludmilla 1 - 2014
Ludmilla 2 - 2014
Friedhofshunde 2014
Mykolayiv Vova 13/14
Ungeeignetes Gelände
HOPE 2013
AUTO 2013
Hunde-Notfälle 2013
Larisa 2013
Hunde/Katzen 2013
Donezk - Kiew 2012
Videos
Allgemeines
TÜRKEI
Kas
Tierhilfe Antalya
GRIECHENLAND
Tierheim China
Hunde-Rolli TH China
China Hunde & Katzen
YULIN - China
YULIN - Juni 2017
YULIN - Online-Aktion
China - Online-Aktion
China - Katzenrettung
Hunde-Rettung-Spenden
"Little Boy"
China - Die Guten
Jugend-Ecke
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
TOMBOLA 2017
FÖRDER-MITGLIEDSCHAFT
SPENDEN
DAUERAUFTRAG
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3 Euro
BENEFIND
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Partner
Links
Impressum/AGB/Konto


2012/2013/2014/2015


Neben unserem Engagement für den Delfin- und Walschutz in der Ukraine setzen wir uns auch ganz gezielt für die Straßenhunde und Katzen ein und unterstützen mehrere Tierheime (Kiew, Donezk und Mykolayiv).

Mit unserer Unterstützung der Tierheime verfolgen wir die Strategie „Hilfe zur Selbsthilfe“ für die ukrainischen Tierschützer. Wir wollen verletzten und kranken Straßenhunden ein Reha-Zentrum bieten, in dem sich die Tiere von ihren Krankheiten und Verletzungen erholen können. Wir werden keine Hunde nach Deutschland oder in andere westliche Länder vermitteln oder wie es wohl alle anderen Tierheime in der Ukraine handhaben, die Hunde nach ihrer Genesung wieder auf die Straße zurückbringen. Die Hunde leben auf der Straße zu gefährlich, denn sie werden von Privatpersonen und Hundefängern erschossen, vergiftet, erschlagen und auch von Autos überfahren. Die Straßenhunde haben es besonders im Winter sehr schwer zu überleben.






Weitere Informationen erhalten Sie in der linken Menüleiste.