Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
NEWS 2019 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Delfinfang Salomonen
Taiji - Japan
AKTIV GEGEN TAIJI
Delfinfang Färöer
Delfinarien
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Freilebende Delfine
Delfinarien weltweit
Delfinarium - Israel
HYATT-Hotel / Mexiko
Delfinarien China
Delfinarien Süd-Korea
Delfinarium Palau
Delfinarium Dubai/VAE
GESCHLOSSEN - Erfolge
Kenia - Schutzprojekt
Fortsetzung 2019
Müll / Tiere Malindi
Müll Strand Malindi
Marine Park
Müll im Meer
Müll im Fischerdorf
Hunde & Katzen Dorf
Material-Beschaffung
Desinfektion
Schuh-Kauf
Müll-Sammlung Dorf
Müll-Sammlung Strand
Lebensmittel
Netz-Kauf
Kunst-Projekt
Allgemeine Lage 2018
Aktion Sabaki-Fluss
Aktion Fischer-Dorf
Aktion Fischer-Dorf 2
Aktion Fischer-Dorf 3
Weiteres
Krokodile
Info-Links
Ukraine Delfinrettung
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
China Hunde & Katzen
Jugend-Ecke
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
FÖRDER-MITGLIEDSCHAFT
SPENDEN
DAUERAUFTRAG
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3 Euro
Betterplace
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
Links
Impressum/AGB/Konto







Bei unserer Besichtigung des Strandes vor dem Fischerdorf in Malindi war gerade Ebbe.

Wir fanden genau das vor, was wir hier schon im Juli 2018 und bei den darauffolgenden monatlichen Clean Ups festgestellt haben. Müll soweit der Strand reicht. Plastikflaschen, Kleidung, Schuhe, Medikamente, Müllbeutel, Taschenlampen, Kämme, Lackdosen, Kugelschreiber, etc. - eben alles was dort nicht hingehört, lagen am Strand und um ein Vielfaches mehr in den Dünen zwischen dem Strand und dem Fischerdorf. Das ist nicht alles Müll, der von Touristen einfach hier zurückgelassen wird, sondern das meiste stammt wohl vom dahinterliegenden Fischerdorf.

Entsorgte Windeln locken die Moskitos an. Im Dorf hinter dem Strand gibt es andauernd Neuerkrankungen von Malaria. Die Mücken übertragen diese manchmal tödlich verlaufende Krankheit auf Menschen. Prophylaxen dagegen kann sich niemand leisten.

Bei unserer Besichtigung kam der Wind gerade vom Meer her. Weht er von Land, dann fliegt der meiste Müll von den Dünen an den Strand und landet dann im Meer. 80 % des Mülls im Meer kommt von Land. 20 % des Mülls, was direkt im Meer landet, stammt von Touristenbooten, Fischern, und Kreuzfahrtschiffen.

Ganz übel und die größte Gefahr für alle Tiere sind entsorgte Fischernetze. Sind solche kaputt, dann werden sie von den Fischern einfach über Bord geworfen.

Genau an diesem Strandabschnitt wurde letztes Jahr ein toter Delfin angespült. Die Todesursache konnte nicht festgestellt werden, weil die Dorfbewohner den Fund nicht den Behörden meldeten und den Kadaver weiter draußen im Meer versenkten.













































































Marine Park Malindi

http://walschutzaktionen.de/3546052/3728352.html