Home
ProWal
Inhaltsverzeichnis
NEWS 2019 - Dies & Das
Delfine & Wale
Walfang + Gefahren
Delfinfang Salomonen
Taiji - Japan
AKTIV GEGEN TAIJI
Delfinfang Färöer
Delfinarien
Delfinarien BRD
Delfinarien EUROPA
Boycott COSTA & R C
Delfinarien Türkei
Delfinarien Ukraine
Freilebende Delfine
Delfinarium - Israel
Delfinarien Mexiko
HYATT- Online Aktion
BAHIA - Online-Aktion
Mexiko - Online-Aktion
Delfinarien Argentinien
Delfinarien China
Delfinarien+ Süd Korea
Delfinarium Palau
Delfinarium Dubai/VAE
Delfinarien weltweit
GESCHLOSSEN - Erfolge
Ukraine Delfinrettung
Kenia - Schutzprojekt
Fortsetzung 2019
Müll / Tiere Malindi
Müll Strand Malindi
Marine Park
Müll im Meer
Müll im Fischerdorf
Hunde & Katzen Dorf
Material-Beschaffung
Desinfektion
Schuh-Kauf
Müll-Sammlung Dorf
Müll-Sammlung Strand
Lebensmittel
Netz-Kauf
Kunst-Projekt
Clean Up 04/2019
Krokodile
ANDREW MWETI
Allgemeine Lage 2018
Aktion Sabaki-Fluss
Aktion Fischer-Dorf
Aktion Fischer-Dorf 2
Aktion Fischer-Dorf 3
Weiteres
Info-Links
Spenden Kenia
Projekt IMPACABA
Tierheim-Hilfe
Bulgarien
China Hunde & Katzen
Jugend-Ecke
Aktionen Anno Archiv
HELFEN SIE MIT
FÖRDER-MITGLIEDSCHAFT
SPENDEN
DAUERAUFTRAG
Online-Spenden PayPal
SMS-Spende  3 Euro
Betterplace
Spenden-Barometer
Spenden-Dosen
Straßen-Sammlungen
Über Andreas Morlok
BÜCHER Andreas Morlok
ProWal bei FACEBOOK
YouTube
Links
Impressum/AGB/Konto







Was uns ein besonderer Dorn im Auge ist, sind die im Dorf überall herumliegenden ausrangierten Fischernetze.

Klar gibt es in einem Fischerdorf Netze, aber diese hier werden für nichts mehr gebraucht und liegen nur unnütz herum. Der Wind kann diese an die Dünen und an den Strand und dann letztendlich ins Meer befördern. Diese Netze sind für alle Meeresbewohner die größte Gefahr. Nur wenige Kilometer von hier sahen wir den Panzer einer Riesenschildkröte, die im Januar an den Strand gespült wurde. Sie verfing sich in solch einem Netz und ist elendig ertrunken!

Die Netze hier müssen beseitigt werden!

Schon letztes Jahr kauften wir den Fischern im Dorf ihre alten Netze ab und wir kündigten schon vor unserem jetzigen Besuch an, dass wir an einem weiteren Ankauf Interesse haben.

Es hat sich herumgesprochen, dass wir für ausrangierte Netze Geld bezahlen und zum ausgemachten Termin erschienen auch einige Fischer mit ihren Netzen.

Wir kauften insgesamt 23 Netze und markierten sie farblich, damit sie uns eines Tages nicht noch einmal zum Kauf angeboten werden. Wir füllten damit vier große Abfallsäcke, die wir zusammen mit dem Müll aus dem Dorf und der Strandsäuberung der örtlichen Müllabfuhr zuführten.

Insgesamt waren es doch beachtliche 112 große Säcke und Taschen, die hier an Müll und alten Netzen eingesammelt wurden.

Es ist davon auszugehen, dass keiner der Fischer sein kaputtes Netz mehr über Bord der Boote wirft und diese lieber Zuhause deponiert, wenn die Aussicht besteht, für diesen eigentlich nur noch als Müll zu betrachtende Netze noch Geld zu bekommen!




























































































Kunstprojekt

http://walschutzaktionen.de/3546052/3728583.html